> > > > Android: MIUI wird Open Source

Android: MIUI wird Open Source

Veröffentlicht am: von

Android MIUI 2012

Die beliebte Android-Firmware MIUI, welche von der chinesischen Firma Xiaomi entwickelt wird, soll nun Open Source werden. Das gab das Unternehmen nun offiziell bekannt. Die Veröffentlichung des Codes könnte unter anderem zur Internationalisierung von MIUI beitragen.

MIUI bietet gegenüber der Standard-Android-Firmware oft zahlreiche Vorteile. So ist die Oberfläche des Betriebssystems beispielsweise deutlich besser anpassbar. Erinnerte die Gestaltung der Software früher mehr an Apples iOS als an Googles Android, schlug das Unternehmen in der letzten Zeit einen immer individueller werdenden Pfad ein. Mit der Veröffentlichung erster Codes von Firmware und Apps gibt Xiaomi nun den Startschuss für alle Open-Source-Entwickler. Aktuell betrifft die Freigabe jedoch nur den MIUI-Dateimanager und eine Ton-Aufzeichnungs-App. Weitere Programme sollen allerdings in kurzer Zeit folgen.

MIUI
Die Veröffentlichung des MIUI-Codes könnte auch Einfluss auf andere ROM-Entwickler haben. Gibt das Unternehmen beispielsweise die heiß begehrte Theming-Engine frei, welche zur Erweiterung des Android-Codes nötig ist, könnten davon zahlreiche Firmware-Programmierer profitieren.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar126134_1.gif
Registriert seit: 30.12.2009

Obergefreiter
Beiträge: 115
find ich als MIUI user auf jeden Fall Klasse...für mich eine der besten ROM`s
#2
customavatars/avatar111286_1.gif
Registriert seit: 29.03.2009
Frankfurt
adora vivos
Beiträge: 1500
"Xiamoni" muss Xiaomi heißen.
Ich finds auf jeden fall gut, da ich inzwischen auch sehr überzeugt von MIUI bin. Es ist schneller als CM7 und sieht einfach so viel besser aus. Außerdem sind diese ganzen zusätzlichen Programme wie der Flag Configer wirklich sehr nützlich.
#3
customavatars/avatar28653_1.gif
Registriert seit: 18.10.2005
Muddastadt
Kapitänleutnant
Beiträge: 2017
naja ich bin da etwas skeptisch bezüglich meiner daten in der hand von chinesen ;)
#4
customavatars/avatar29341_1.gif
Registriert seit: 03.11.2005
Jena
Overclocking addicted
Beiträge: 6411
Was hat das mit "deine Daten in der Hand von Chinesen" zu tun?! Bullshitting is das... MIUI ist auch "nur" ein Android, deine Daten sind nach wie vor bei Google. Man braucht keinen MIUI-Account oder so, und der Schritt Richtung OS zeugt für mich von einem Schritt Richtung Vertrauen und nicht Richtung Misstrauen... Aber immer erstmal rumspammen!
#5
customavatars/avatar28653_1.gif
Registriert seit: 18.10.2005
Muddastadt
Kapitänleutnant
Beiträge: 2017
ne ich bleib dabei. du kannst es ja nutzen.... das meine daten bei google liegen is klar, aber du weist nicht was alles sonst so abgegriffen werden kann.
also ich weiß es nicht.
#6
Registriert seit: 24.07.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 282
Zitat BUFUMAN;18348734
naja ich bin da etwas skeptisch bezüglich meiner daten in der hand von chinesen ;)


Erstens ist dein wertender Kommentar ohne wirkliche Fakten, also so wichtig und informativ wie die Bildzeititung und zweitens nicht nur sekundär rassistisch. Ich unterstelle dir hier einmal nicht nachgedacht zu haben.

Leider kann jeder eine Tastatur bedienen ohne vorher nachzudenken.


Ich finde das MIUI gelungen ist und selbst ICS sich in einigen optischen Dingen an MIUI orientiert..
#7
customavatars/avatar63325_1.gif
Registriert seit: 05.05.2007
Wuppertal
Flottillenadmiral
Beiträge: 5506
Ich nutze MIUI seit einem Jahr, für mich das beste Rom was es aktuell gibt. Selbst CM kommt da nicht mit.
#8
customavatars/avatar29341_1.gif
Registriert seit: 03.11.2005
Jena
Overclocking addicted
Beiträge: 6411
Zitat BUFUMAN;18352223
ne ich bleib dabei. du kannst es ja nutzen.... das meine daten bei google liegen is klar, aber du weist nicht was alles sonst so abgegriffen werden kann.
also ich weiß es nicht.


weißt du denn bei anderen was sonst so abgegriffen wird? :stupid: :hmm:

Bestimmt ist MIUI eine Idee der Chinesichen regierung um die Weltherrschaft an sich zu reißen und irgendwann alle Smartphones zu kontrollieren :wall:

Wenn MIUI OpenSource wird, heißt das das der gesamt Quellcode offengelegt wird,
das ist gleichbedeutend damit das es keine Hintertürchen mehr gibt wo man deiner Meinung nach was abgreifen könnte...

Du stützt deine Aussage auf absolut keinen Fakt, du musst MIUI ja nicht nutzen aber sowas zu unterstellenn ist doch das letzte! MIUI ist neben CM das beliebteste Custom-ROM...
und es gibt leute die Benutzen Custom-ROMs genau deshalb weil sie vor dem vorinstallierten Mist der sonstewas mitloggt eben zurückschrecken.

MIUI hat sogar ne eingebaue Firewall-Funktion was andere Custom-ROMs nicht bieten ^^ aber die bösen Chinesen wieder... :stupid:
#9
customavatars/avatar116644_1.gif
Registriert seit: 17.07.2009
Lauingen an der Donau
Flottillenadmiral
Beiträge: 5171
hatte MIUI auch ne Zeitlang aufm Milestone fands damals sehr gut!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]