> > > > Bisher unbekanntes Smartphone "MT27i" von Sony Ericsson gesichtet

Bisher unbekanntes Smartphone "MT27i" von Sony Ericsson gesichtet

Veröffentlicht am: von

sonyericssonVom Elektronikhersteller Sony Ericsson ist ein neues Smartphone abgelichtet worden. Dieses Modell ist bisher noch nie aufgetaucht und hört angeblich auf den Codenamen "MT27i". Befeuert wird das Gerät durch einen Dual-Core-Prozessor mit einer Taktfrequenz von jeweils 1,0 GHz und die CPU soll unter dem Namen "NoveThro U8500" entwickelt worden sein. Natürlich besteht das Gerät nicht nur aus einem Prozessor, sondern auch aus einem 3,7-Zoll großen Touchscreen. Die Auflösung des Bildschirms liegt laut ersten Informationen bei 480x 854 Bildpunkten, aber leider ist bisher noch nicht bekannt, ob der Bildschirm auf die OLED-Technologie oder eine andere Display-Technik setzt. Um die heutigen Standards der Smartphones zu erfüllen, wird außerdem eine Kamera auf der Rückseite bereitstehen. Diese kann Bilder mit bis zu 5 Megapixeln schießen, aber auch Videos können mit einer HD-Auflösung von 1280 x 720 Bildpunkten aufgenommen werden. Um auch bei Dunkelheit die entsprechenden Aufnahmen erledigen zu können, wird zudem ein LED-Blitz integriert sein.

Leider sind bisher noch keine Informationen zu einem möglichen Veröffentlichungstermin bekannt. Ebenfalls sind auch bisher keine weiteren technischen Details aufgetaucht, aber dies könnte sich eventuell schon während der aktuellen CES 2012 ändern. Sollten wir auf der Messe das entsprechende Modell vorfinden, werden wir natürlich weitere Details an unsere Leser weitergeben.

sony ericsson_548_2

sony ericsson_548_1

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 03.10.2009

Obergefreiter
Beiträge: 88
Also wenn man sich das "schwarz" des Bildschirmes auf dem ersten Bild anschaut, sieht es nicht nach OLED aus.
#2
customavatars/avatar156735_1.gif
Registriert seit: 08.06.2011
Baden-Württemberg
Obergefreiter
Beiträge: 111
Sony hat ja Ericssons Anteile gekauft, bleibt es weiterhin bei dem Namen "Sony Erricsson"??
#3
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5708
Voraussichtlich ab Q2 verschwindet das Ericsson aus dem Namen komplett. Derzeit wird bei verschiedenen Behörden die Übernahme geprüft. Solange der Deal juristisch noch nicht 100%-ig durch ist, steht Sony Ericsson auf den Smartphones. Dazu soll aber auch gesagt sein, dass Prototypen fast alle Sony Ericsson tragen, da die Entwicklung an selbigen weit vor der Übernahmeankündigung begonnen hat. Auf den Markt kommen werden die Geräte wohl als Sony.

@Artikel Der Chipsatz heißt "NovaThor", nicht "NoveThro" U8500. Er stammt im übrigen von Ericsson-ST, die zum swedischen Kommunikationsriesen Ericsson gehören, die bekanntlich offiziell immer noch Teil des Joint-Venture Sony Ericsson sind.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]