> > > > HTC erweitert Support-Liste für "Unlock Bootloader"

HTC erweitert Support-Liste für "Unlock Bootloader"

Veröffentlicht am: von
htc_logo_new Bislang sah HTC bei all seinen Smartphones eine Bootloader-Sperre vor. Diese Vorkehrung entpuppte sich jedoch bereits nach kurzer Zeit als großes Ärgernis unter den Kunden. So schränke der gesperrte Bootloader vor allem die Möglichkeit, das Android-Betriebssystem individuell anpassen zu können, stark ein. Kurz darauf reagierte HTC auf die Kunden-Wünsche und kündigte im Mai dieses Jahres einen Unlock-Tool für den Bootloader an, mit welchem Kunden nach der offiziellen Freigabe ihr Gerät entsperren könnten. Im August stellte der Konzern dann ein ersters Unlock-Tool vor. Konnten anfangs jedoch nur Besitzer eines HTC Sensations von dem Unlock profitieren, erweitert das Unternehmen die Support-Liste nun auf alle Modelle, welche nach September 2011 erschienen sind. Ganz ohne Risiken soll dieser Vorgang jedoch nicht sein. Auf der Seite des HTC-Entwicklerteams wird ausdrücklich vor möglichen Defekten gewarnt, welche durch das Rooten des Smartphones entstehen können. Neben Datenverlusten sei es demnach auch denkbar, dass das Smartphone in der Funktionstüchtigkeit eingeschränkt werde. Eine kostenlose Reparatur nach einem missglückten Root-Vorgang könne der Hersteller eigenen Angaben zufolge nicht gewährleisten.

HTCDev_Unlocking

Grundsätzlich rate man nur Kunden, welche die Risiken kennen, zu einer Entsperrung des Bootloaders. Wie das Unternehmen weiter anführt, sei eine Entfernung des SIM-Locks durch die Modifizierung des Bootloaders nicht möglich. Aktuell arbeitet HTC an einer Lösung, auch den Bootloader von älteren Smartphones mit einem Unlock-Tool entsperren zu können.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]