> > > > Samsungs Galaxy Nexus im Browser schneller als Apples iPhone 4S - Schwächen in der 3D-Performance

Samsungs Galaxy Nexus im Browser schneller als Apples iPhone 4S - Schwächen in der 3D-Performance

Veröffentlicht am: von

samsungVor wenigen Tagen tauchten erste Benchmarks zu Tegra 3, dem mobilen Quad-Core-Prozessor von NVIDIA, auf die zeigten, dass zumindest die Grafikleistung nicht mit den schnellsten Chips mithalten kann. Am Samstag startete nun der Verkauf des Samsung Galaxy Nexus in Großbritannien und somit sind nun auch zu Ice Cream Sandwich und der Android-4.0-Referenz erste Benchmarks verfügbar. Dort zum Einsatz kommt ein OMAP 4460 von Texas Instruments. Dieser besteht aus zwei Cortex-A9-ARM-Prozessoren, die mit 1,2 GHz arbeiten. Technologisch ist der Prozessor damit vergleichbar zum A5 im iPhone 4S und dem iPad 2, allerdings ist er höher getaktet als bei den genannten Produkten (800 MHz bzw. 1 GHz). Auf Seiten der GPU hat man sich für die PowerVR SGX 540 entschieden, auch hier eine Ähnlichkeit zum iPhone 4S und iPad 2, allerdings hat Apple in der Modellschublade einige Etagen höher zugegriffen.

Doch all die technischen Details sagen recht wenig über die tatsächliche Leistung aus und so präsentiert Anandtech einige Benchmarks für 2D- und 3D-Anwendungen.

anand-galaxy-nexus-perf-1

Offenbar hat Google stark an der Browser-Performance bei Android 4.0 gearbeitet, denn hier überholt das Samsung Galaxy Nexus die bisherigen Spitzenreiter Motorola Droid RAZR und das Apple iPhone 4S.

anand-galaxy-nexus-perf-2

Ein ähnliches Bild zeigt sich auch im Rightware BorwserMark. Zu beachten gilt hier allerdings auch, dass nicht alle Smartphones mit der aktuellen Android-Software ausgestattet sind bzw. die Update-Politik der Hersteller hier wieder einmal zu wünschen übrig lässt.

anand-galaxy-nexus-perf-3

Schon wieder deutlich anders sieht es aus, wenn es um die 3D-Performance geht. Hier liegen das Apple iPad 2 und das iPhone 4S deutlich vorne. Zu verdanken haben sie dies der PowerVR SGX 543MP2 GPU, die zu den leistungsstärksten 3D-Chips für den mobilen Markt gehört.

anand-galaxy-nexus-perf-4

Die Bestätigung dazu bringt der GLBenchmark 2.1. Das der Fokus auf eine gute 3D-Performance keine schlechte Idee ist, zeigt sich im Zusammenhang mit dem App Store und der Tatsache, dass iOS und Android zusammen beim Anteil am mobilen Spielemarkt Nintendo bereits überholt haben.

Offen bleibt jetzt noch die Frage, wie gut bereits erhältliche Android-Geräte mit Android 4.0 zurecht kommen und wie stark der Einfluss der Software wirklich ist. Klar ist auch, dass Samsung mit dem Galaxy Nexus keine High-End-Hardware verbaut hat. Im Frühjahr 2012 werden wir sicher zahlreiche Smartphones sehen, die auf neuer Hardware und Android 4.0 basieren.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
Registriert seit: 28.08.2006
Illertissen
Gefreiter
Beiträge: 52
benchmarks sehen gut aus... 3D Leistung jetzt bei mir nebensächlich... ich hoffe auf eine gute Akkuleistung.
#2
Registriert seit: 14.02.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 289
Gibt es eigentlich schon ein Spiel für diese Grafikleistung? Eigentlich laufen ja auch noch alle auf nem iPhone 4 ohne S? Passt irgendwie nicht in das Apfelkonzept, denn das 4S ist in der Hinsicht 10 mal schneller?oO

Ich halt Spiele auf Touchscreens eh für Humbug, da miese Steuerung. Ausnahme natürlich ein paar witzige Minigames.

Aber erstaunlich dass die Obsthardware in der Grafikleistung so viel schneller als Nvidia ist, hätte ich nicht erwartet.
#3
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29954
Am 1. Dezember wird wohl das erste Spiel erscheinen, dass die Grafikleistung von iPad 2 und iPhone 4S ausschließlich auf diesen beiden Geräten nutzen soll: Infinity Blade 2
#4
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29954
Ging gerade online und passt zu meinem vorherigen Post: Infinity Blade 2 for iOS hands-on preview | The Verge
#5
customavatars/avatar37924_1.gif
Registriert seit: 02.04.2006
~Bielefeld
Admiral
Beiträge: 9790
Also es ist antuerlich nicht schlecht, was Handys heutzutage schon leisten koennen.

Ich finde aber, dass es ueberhaupt keinen Spass macht solche Spiele auf nem Handy zu Spielen (fuer das Geld kriegt man dabei schon einen richtigen und flotten PC).

Gibt nur ne handvoll Minispiele, die man auf nem Handy Spass machen.
#6
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Brücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 5116
Sehe ich genau so, die Bildschirme sind einfach viel zu klein und wirklich steuern kann man da schon garnichts mit nem Touchscreen... Auf einem Tablet und wenn man dann das Smartphone als Controller nutzt ok, aber sonnst eher sinnlos :p
#7
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29954
Es muss aber Leute geben, die damit spielen, sonst würden sich die Spiele im App Store nicht so wunderbar verkaufen ;)
#8
customavatars/avatar37924_1.gif
Registriert seit: 02.04.2006
~Bielefeld
Admiral
Beiträge: 9790
Es gibt ja auch Leute, die Shooter auf ner Konsole spielen. Genauso ein Unding fuer mich. ;)

Die Leistung ist dennoch nicht schlecht fuer solch kleine Dinger.
#9
customavatars/avatar4588_1.gif
Registriert seit: 15.02.2003
Frankfurt am Main
Kapitän zur See
Beiträge: 3841
Es gibt für handy viele spiele die man auch gut unterwegs spielen kann um sich mal 10 min die warte zeit vertreiben kann z.b. angry brids, andere spiele sind eher für längere spiel dauer ausgelegt die sind eher für längere fahrtzeiten oder für zu hause gedacht z.b. Infinity Blade etc.

das der browser schneller ist auf dem Nexus kann aber auch sein da vielleicht der Browser eine bessere engine hat.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]