> > > > Lenovos Ice-Cream-Sandwich-Tablet mit Tegra 3 kommt noch 2011

Lenovos Ice-Cream-Sandwich-Tablet mit Tegra 3 kommt noch 2011

Veröffentlicht am: von

lenovoBislang ist ASUS der erste und einzige Hersteller, der offiziell ein Tablet mit NVIDIAs Tegra-3-Prozessor und Googles Android 4.0 angekündigt hat. Den Kollegen von Engadget wurden nun Fotos und Informationen eines Tablets von Lenovo zugespielt, das ebenfalls den mobilen Quad-Core-Prozessor und das neue Google-OS beinhalten und ebenfalls noch dieses Jahr auf den Markt kommen soll. Die Ausstattung ist schnell umrissen. So soll das Display eine Diagonale von 10,1" aufweisen. Die Auflösung wird vermutlich 1280x 800 Pixel betragen. Dem NVIDIA Tegra-3-Prozessor werden 2 GB DDR3 Speicher mit 1600 MHz zur Seite gestellt. Weiterhin auf den Bildern zu erkennen ist ein Fingerabdruck-Scanner, ein USB-Anschluss und eine Kamera. Die Oberfläche soll besonders griffig sein und Fingerabdrücke vermeiden.

Weitere Details verrät die Quelle noch nicht. Die Speicherkapazität und der Preis bleiben unbekannt. Vor allem die Maße und das Gewicht sind entscheidende Fakten bei einem Tablet. Noch dieses Jahr soll das Tablet von Lenovo an den Markt kommen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 06.03.2010

Gefreiter
Beiträge: 35
4. Zeile vorletztes Wort
Ausstattung
bitte in Zukunf die News besser lesen...
#2
customavatars/avatar116644_1.gif
Registriert seit: 17.07.2009
Lauingen an der Donau
Flottillenadmiral
Beiträge: 5160
Gefällt mir sehr gut, wenn der Preis noch passt dann könnte es meins werden.
#3
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Brücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 5142
Sieht aus wie eine übergroße Kreuzung aus einem iPhone4 und verschiedenen Motorola-Geräten, lässt mich aber hoffen :)
#4
Registriert seit: 11.09.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 402
Das gleiche bitte noch mit 4,3" Ausgabe (Smartphone mit 4,3" und den gleichen Spezifikationen und Anschlüssen) und es wird gekauft.
#5
customavatars/avatar24005_1.gif
Registriert seit: 17.06.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1298
Wenn Lenovo da die Qualität eines Thinkpads liefern kann, dann wäre das schon mal interessant. Noch interessanter jedoch wäre integriertes 3G/4G zu einem vernünftigen Preis.
#6
customavatars/avatar71067_1.gif
Registriert seit: 21.08.2007
In der Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3527
ich hoffe min. 3G und nen guten Preis. Das wäre dann was feines.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]