> > > > Kein Android 4.0 für das Nexus One

Kein Android 4.0 für das Nexus One

Veröffentlicht am: von
android-icsSeit einiger Zeit wird darüber spekuliert, ob auch das in 2010 von HTC vorgestellte Nexus One ein Update für die vierte Version des Smartphone-Betriebssystems Android erhält. Nun ist das Rätsel gelüftet: HTC gab heute bekannt, dass man nach ausgiebigen Untersuchungen zu dem Ergebnis gekommen sei, dass die Leistung des 700 Tage alten Smartphones mit 512 MB RAM und 1 GHz Prozessor nicht für ein "Ice Cream Sandwich"-Update ausreiche. Ziel war es eigentlich, alle Geräte, welche auch Android 2.3 unterstützten, auch mit der Version 4.0 zu versorgen. Dieser Plan scheint nun allerdings gescheitert. Anders als die Konkurrenz hielt sich HTC aber von Beginn an sehr bedeckt, was Updates für die eigenen Geräte anging. So kündigte das Unternehmen an, dass man vorerst das Smartphone-Portfolio auf Kompatiblität zu Ice Cream Sandwich überprüfen wolle, um so eindeutige Aussagen über mögliche Updates treffen zu können.

Auch der für Mobilfunkgeräte zuständige Mitarbeiter Hugo Barra von Google äußerte sich zu HTCs Entscheidung. Dabei bestätigte er die Aussagen des taiwanesischen Herstellers und betonte ebenso, dass ein Update ohne die nötige Leistung keinen Sinn ergebe. Demnach sei es die einzig richtige Entscheidung, den Update-Service für das Nexus One einzustellen.

Viele Nexus-One-Nutzer sollten sich nun dennoch enttäuscht zeigen. Insbesondere die Aussage, dass Android 4.0 seitens den Leistungsanforderungen mit Android 2.3 übereinstimme, stärkte die Hoffnung auf ein mögliches Update. So wurde dieses Feature auch wiederholt auf Präsentationsfolien aufgezeigt.

Die nachfolgende Grafik verdeutlicht den Zeitraum, den einzelne Smartphones nach Release mit Updates bisher versorgt wurden:

016a_android_orphans

Weiterführende Links:

 


Social Links

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30027
Die 12 Monate waren beispielhaft und nicht konkret auf das Nexus One bezogen.
#6
customavatars/avatar24005_1.gif
Registriert seit: 17.06.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1149
Ist doch immer wieder schön zu sehen, wenn Leute auf einmal feststellen, daß Apple einer der wenigen Hersteller ist, bei dem der Support auch nach Jahren noch gegeben ist.
Das ist genau der Grund, warum sich die Anschaffung eines Apfels für viele lohnt, speziell jene, die Ihre Geräte wirklich nur im vorgegebenen Rahmen benutzen wollen und nicht daran rumspielen.

@strassenkehrer: Preis des Geräts steht in der Grafik vorne dran für 2-Jahres-Verträge, und da ist das iPhone nicht wesentlich teurer als die anderen Geräte.
#7
customavatars/avatar6588_1.gif
Registriert seit: 21.07.2003
Binzen
Stabsgefreiter
Beiträge: 261
Naja hier wird nur verdeutlicht das es eben einfacher ist eine Systemumgebung zupflegen, als eine die von jedem hersteller "individualisiert" wird. Darin liegt nunmal das hauptproblem bei Android insoweit hat Elop mit seiner aussage schon recht. Von daher verwundert die grafik wohl nur menschen die sich kaum mit der Materie befasst haben oder ben nur ein iPhone haben und sich mit android nicht auskennen. Generell arbeitet Google ja gegen diesen Trend an mit der neu gegründeten Android Update Alliance, und wer immer ein Aktuelles Android haben will wird durch MIUI oder CM ja bestens versorgt, Hersteller unabhängig.
#8
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1458
also ich finde Android eigentlich ganz gut jedoch habe ich seit gestern ein WP7 das ich einfach genial finde.
Das ich knapp 6 Monate wenn nicht länger auf ein Update warten muss hat mich dann doch sehr aufgeregt und deshalb habe ich tschüss gesagt
#9
Registriert seit: 26.02.2005

Gefreiter
Beiträge: 54
Ist doch ganz genau mein Reden!

Ich habe gesagt sobald der Apple Fernseher kommt, ist der gekauft! Ich weis schon warum!

Support wird hier über mehrere Jahre gegeben, nicht nur ein paar Monate!

Selbst wenn man dafür mehr Geld bezahlt, es lohnt sich!

Aber natürlich wird man für seine Aussagen erstmal verspottet und fertiggemacht.... Nur gelungen ist es nicht! Am Ende lacht derjenige dessen Gerät noch funktioniert und nicht im Strudel von wöchentlichen " Produktneuheiten " untergegangen ist!
#10
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1924
Schlechter Versuch DR.NO. Komm, das kannst du besser.
#11
Registriert seit: 26.02.2005

Gefreiter
Beiträge: 54
@neo[2k], ich wüsste nicht warum ich Dir was zeigen bzw. beweisen müsste..... Komm mal wieder runter.........
#12
Registriert seit: 25.04.2006

Hauptgefreiter
Beiträge: 173
Bei dem Alter des Handys isses mir ehrlich gesagt wurscht ob noch ein Update kommt. Das Telefon läuft gut und bald ist ein neuer Vertrag fällig. Wüsste jetzt nicht wieso ich mich beschweren sollte :fresse:
#13
Registriert seit: 30.07.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1410
Zitat cyphretic;17798698
da bin ich doch froh ein iphone zu haben :D ... das grenzt ja schon an frechheit. alle schimpfen immer über apple aber da muss man ihnen zugestehen sind sie eindeutig keine geier.


Das war damals DFER Grund auf ios umzusteigen. Ich habe Android eine Chance gegeben, wiel ich das Konzept gut fand. Aber nachdem mein erstes Samsung Galaxy bereits nach einem dreiviertel jahr keine Updates mehr sah, war ich wirklich angefressen. Mit Apple bekomme ich wenigstens 3 Jahre noch ein Update mit dem aktuellsten ios. Ich kann ja verstehen, dass es einige gibt die Apple partout nicht mögen, schon wegen der geschlossenen Systemarchitektur. Aber dieses Konzeot mit Hardwarehersteller und kostenlosem System durch Lizenz von Google ist einfach zu wackelig. Da ist jeder Hersteller wenig bemüht den Support aufrechzuerhalten. In erster Linie soll ja die immer wieder neu erscheinende Hardware promotet werden. Da ist es wenig interessant alte Modelle allzulang mit neuen Systemen zu supporten.
#14
Registriert seit: 14.03.2010
Dresden
Matrose
Beiträge: 3
Dafür gibt´s Custom Rom´s. Ich nutze schon seid Ewigkeiten MIUI-Rom wo die schon am daran Arbeiten sind Android 4.0 auf´s Desire und andere Modelle zu portieren.
Bei mir ist jetzt schon Android 2.3.7 drauf obwohl es offiziell nicht Unterstützt wird.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]