> > > > Neues Android-Smartphone LU6200 von LG gesichtet

Neues Android-Smartphone LU6200 von LG gesichtet

Veröffentlicht am: von

lgVom südkoreanischen Hersteller LG ist ein neues Smartphone mit dem mobilen Betriebssystem Android gesichtet worden. Entwickelt wurde das Gerät wohl unter dem Codenamen "LU6200" und es soll sich nach ersten Informationen um einen weiteren Ableger aus der "Optimus"-Baureihe handeln. Als Bildschirm wird ein 4,5-Zoll-Display verbaut sein, welches auf ein AH-IPS-Panel mit einer 720p-Auflösung setzt. Für Berechnungen wird ein 1,5 GHz schneller Dual-Core-Prozessor integriert sein - leider ist noch nicht bekannt, von welchem Hersteller der Prozessor stammt. Der Arbeitsspeicher wird 1 GB groß ausfallen und der interne Speicher bietet eine Speicherkapazität von 4 GB. Ausgeliefert wird das Smartphone zunächst mit Android 2.3.5, soll aber nach der Veröffentlichung von Android 4.0 "Ice Cream Sandwich" zeitnah ein Update erhalten.

Zur weiteren Ausstattung zählt eine Kamera auf der Rückseite mit 8 Megapixeln und für Videotelefonie eine weitere Kamera auf der Vorderseite mit 1,3 Megapixeln. In Korea soll das LU6200 bereits kommenden Monat auf den Markt kommen und dort auch die schnelle Funkverbindung LTE unterstützen. Leider ist bisher noch unbekannt, zu welchem Zeitpunkt das Smartphone auch in Deutschland auf den Markt kommen wird oder ob es überhaupt den Handel erreichen wird. Ebenfalls sind bisher keine Informationen zu einem möglichen Preis aufgetaucht.

lg-optimus-lte

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
720p IPS ist was feines, der Software-Support von LG wars bei bisherigen Android-Phones leider nicht.
#2
customavatars/avatar6195_1.gif
Registriert seit: 15.06.2003
Münsterland
Flottillenadmiral
Beiträge: 5628
LG steht für mich für: Hardware Hui, Software pfui. Hoffentlich machen sie es bei diesem Modell besser.
#3
Registriert seit: 04.09.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1030
Leute, nehmt BITTE die Aussage "...soll aber nach der Veröffentlichung von Android 4.0 "Ice Cream Sandwich" zeitnah ein Update erhalten." raus. Da bekommt jeder der mal ein LG-Handy hatte und auf ein Software-update gewartet hat Bauchkrämpfe!
#4
Registriert seit: 07.06.2011

Matrose
Beiträge: 0
Ist ja ein schönes Handy aber wenn ich dran denke das ich immer noch auf das Update 2.3.4 für mein Optimus Speed warte würde ich sagen das man lange auf 4.0 für das neue warten kann :D
#5
customavatars/avatar342_1.gif
Registriert seit: 17.07.2001

Flottillenadmiral
Beiträge: 4768
aber das optimus speed ist auch mit cyanogenmod bestens unterwegs ;)
#6
customavatars/avatar66709_1.gif
Registriert seit: 23.06.2007
Österreich
Oberbootsmann
Beiträge: 940
Aber, aber aber... Ich habe Optimus Speed seit Anfang Mai und warte schon seit gefühlter Ewigkeit auf einen Update. Würden die Fehler nicht so gravierend sein, würde es mir egal sein. Aber wenn ich keine geschickte SMS bekomme, oder ständige Absürze werden mir mit der Zeit zur Last.

Ich würde ja gerne ein Custom-Update machen, aber wenn das Smartphone von keinem PC erkennt wird, ist es eine Sackgasse. Und ich konnte nur das eine Mal schaffen, dass das Handy vom PC erkannt wird. Beim zweiten Anstecken und die Male danach kann man alles probieren und es wird nicht erkannt. Ich wollte schon zehn Mal das Handy an die Wand schmießen, aber besser ist natürlichein LG-Mitarbeiterskopf als die Wand. Deswegen warte ich bis mir einer begegnet.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]