> > > > HTC kündigt Firmware mit entsperrten Bootloadern an

HTC kündigt Firmware mit entsperrten Bootloadern an

Veröffentlicht am: von

htc_logo_newWie der taiwanische Hersteller HTC meldet, möchte das Unternehmen ab August 2011 die ersten Firmwares mit entsperrten Bootloadern ausliefern. Durch einen gesperrten Bootloader kann der Nutzer nicht auf den eingebauten NAND-Speicher zugreifen und es können keine Veränderungen am Betriebssystem vorgenommen werden. Weiterhin ist es nicht möglich eine andere Firmware ohne weiteres aufzuspielen. Viele Nutzer würden aber gerne modifizierte Android-Versionen auf ihrem Smartphone nutzen, um zum Beispiel die Geschwindigkeit etwas zu steigern oder neue Features nutzen zu können. Dies war aber bisher nicht möglich, da HTC nur Firmwares veröffentlichte, mit denen der Nutzer keinen Zugriff auf das Betriebssystem hatte.

Nach Angaben des Unternehmers sei die Umstellung auf freie Bootloader sehr aufwendig und deshalb werden die Geräte nur nach und nach umgestellt. Den Anfang soll das HTC Sensation im August machen. Danach folgen dann das HTC Sensation 4G von T-Mobile USA und das HTC EVO 3D. Bis September 2011 soll die Entwicklung aller Firmware-Versionen ohne gesperrten Bootloader abgeschlossen sein und alle Geräte dann mit der neuen Version versorgt werden können. Außerdem kündigte das Unternehmen an, dass in Zukunft keine Geräte mehr mit einem gesperrten Bootloader veröffentlicht werden.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 17.10.2005

Stabsgefreiter
Beiträge: 270
Habs auch bei ihnen auf Facebook gelesen - sehr gut, HTC!
#2
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1661
viva la HTC! :bigok:
#3
Registriert seit: 16.12.2006

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 467
die erneute entsperrung kommt erst nach dem shitstorm der developer community.

anstatt einfach mal zu überlegen bevor man so eine sperrung des bootloaders beschließt... :fresse:
#4
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2715
Das kann man wohl auch als gelungene PR bezeichnen. Jetzt steht man als Hersteller da, der besonders auf die Kundenwünsche ein. Die Reaktion hätte bestimmt nicht in dem Maß stattgefunden, wenn der Bootloader von Anfang an entsperrt gewesen wäre.

Schön zu hören ist es natürlich trotzdem.
#5
customavatars/avatar20487_1.gif
Registriert seit: 08.03.2005
Münster
Vizeadmiral
Beiträge: 7771
Das klingt ja nicht so als ob das DHD auch so ein Update bekommen würde :-/
Allerdings habe ich auch noch nich genau die Bedeutung des offenen Bootloaders durchschaut.

Einfacher andere Roms flashen ok, aber mit root hat das nicht direkt zu tun?
#6
customavatars/avatar133768_1.gif
Registriert seit: 28.04.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 182
doch doch Hans.
Durch S-OFF kann man erst rooten.
Die anderen HTC Geräte werden gar nicht erwähnt ?
Desire S, Incredible S etc. kommt das dafür nicht ?
Naja seit gestern Abend S-OFF ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]