> > > > Foxconn kann nicht genügend Geräte für Apple produzieren

Foxconn kann nicht genügend Geräte für Apple produzieren

Veröffentlicht am: von

apple_logoWie der Branchendienst DigiTimes meldet, kann der Auftragshersteller Foxconn nicht die gewünschte Anzahl an Geräten für Apple produzieren. Aktuell betrifft dies das iPhone 4 und auch das iPad 2. Der Grund für diesen Umstand sind laut Herstellerkreisen zu wenige Arbeitskräfte aber auch zu wenig Bauteile, wie zum Beispiel Speicherchips, welche zum großen Teil in Japan produziert werden. Im vergangenen Jahr hatte Foxconn in Chengdu, im Südwesten von China, eine neue Fabrik gebaut. Dort arbeiten aktuell rund 100.000 Menschen. Doch der Hersteller benötigt wohl mehr Arbeitskräfte, um die gewünschte Geräte-Anzahl für Apple produzieren zu können. Laut Schätzungen von Experten ist von Apple für das zweite Quartal ein Fertigungsziel von monatlich 2,5 bis 3,0 Millionen iPads 2 vorgesehen. Inwieweit die Anzahl von dieser Vorgabe abweicht, wurde leider nicht genau beziffert. Ende April wurde vom Finanzchef von Apple bereits auf diesen Umstand hingewiesen. So erklärte Peter Oppenheim, dass man jedes iPad 2 verkauft habe, das hergestellt werden konnte.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar87103_1.gif
Registriert seit: 13.03.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4452
also... was bedeutet das ? mehr kinder und mehr überstunden :x
#2
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Wohin die ganzen Arbeiter von Foxconn wohl hin sind :teufel:
#3
customavatars/avatar138219_1.gif
Registriert seit: 03.08.2010
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1515
Viele sind doch aus de Fenstern gesprungen (bis die Fangnetzte da angebaut worden sind)
#4
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29954
Foxconn fertigt für:


[list][*]Apple
[*]Acer
[*]Amazon.com
[*]Asus
[*]Intel
[*]Cisco
[*]Hewlett-Packard
[*]Dell
[*]Nintendo
[*]Nokia
[*]Microsoft
[*]Sony
[*]Sony Ericsson
[*]Samsung
[*]Vizio[/list]

Wenn die Kritik also auf die Arbeitsbedingungen abzielt und das man am besten nichts mehr von Foxconn kaufen sollte, dann darf man fast gar nichts mehr kaufen bzw. eure Schreibtische wären ziemlich leer ;)
#5
customavatars/avatar1281_1.gif
Registriert seit: 09.01.2002
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Admiral
Beiträge: 15294
hey für Siemens und Heidenhain bauen die auch, Yamaha und Avid, sowie für Marshall auch. Line6 und Pioneer auch ;).

Jaja das ist wie bei Frosta, die bauen auch für jeden Discount die Fischstäbchen, spricht kauft man sich die billigen, kommen die von Frosta, kauft man sich die teueren, kommen die auch daher ;).

Fazit:
Wenn so ein Konzern mal engpässe erzeugt ist es ja icht so schlimm, mehr als Arbeiten können die Menschen auch nicht.
#6
customavatars/avatar66448_1.gif
Registriert seit: 19.06.2007
C:/NRW/Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 4111
Zitat Everest2000;16800697
hey für Siemens und Heidenhain bauen die auch, Yamaha und Avid, sowie für Marshall auch. Line6 und Pioneer auch ;).

Jaja das ist wie bei Frosta, die bauen auch für jeden Discount die Fischstäbchen, spricht kauft man sich die billigen, kommen die von Frosta, kauft man sich die teueren, kommen die auch daher ;).

Fazit:
Wenn so ein Konzern mal engpässe erzeugt ist es ja icht so schlimm, mehr als Arbeiten können die Menschen auch nicht.


ich denke nur, dass apple eben momentan einer der größten abnehmer bei foxconn ist und so logischerweise am stärksten betroffen ist.

nur ne vermutung.

PS: line 6 und marshall, interessant. :D
#7
customavatars/avatar1281_1.gif
Registriert seit: 09.01.2002
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Admiral
Beiträge: 15294
nun das ist wie bei Frosta halt, ich kenne Frosta sehr gut ;).

jab, nicht alles aber so halt die kl. Elektronik.
#8
Registriert seit: 06.05.2004
Twistringen
Leutnant zur See
Beiträge: 1221
Nur gut das ich eh noch 2 Monate warten muß bis ich ein phone4 bekommen kann:-)
@ everest2000:Frosta kenne ich auch gut, da machen wir die Fußböden.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]