> > > > HTC Desire S ab sofort lieferbar

HTC Desire S ab sofort lieferbar

Veröffentlicht am: von

htc_logo_newHTC hat heute bekannt gegeben, dass das Smartphone Desire S ab sofort in Deutschland bei den Händlern in den Regalen steht. Der Nachfolger des Desire wird wahlweise in einem schwarzen oder silber-grauen Aluminium-Gehäuse angeboten. Das mobile Betriebssystem wird Android 2.3.3 bilden und als Bildschirm wird ein 9,4 cm SLC-Display eingesetzt. Für Bilder und Videoaufnahmen wurde auf der Rückseite eine fünf Megapixel Kamera mit LED-Blitz verbaut. Auf der Vorderseite ist für Videotelefonie eine VGA-Kamera zu finden. Der Prozessor wird von Qualcomm stammen und in Form vom "8255 Snapdragon" aufgelötet sein. Die Taktraten werden vom Hersteller mit einem Gigahertz angegeben. Neben einem eingebauten WLAN-Modul mit b-/g- und n-Standard wird auch HSPA zur Verfügung stehen. Als Speicher stehen 4-GB-eMMC-ROM, 768 MB RAM und eine 8 GB microSD-Karte (bis 32 GB erweiterbar) bereit. Laut Datenblatt gehören auch ein digitaler Kompass, DLNA-Unterstützung, ein integriertes GPS/A-GPS und 3,5-mm-Audioklinke zur Austattung.

"Mit dem HTC Desire S zollen wir einem unserer erfolgreichsten Smartphone-Modelle Tribut: dem HTC Desire, das die Herzen vieler Smartphone-Fans im Sturm erobert hat," so André Lönne, Executive Director bei HTC DACH. "Das HTC Desire S wird insbesondere Anwender  aus dem  Lifestyle- und Business-Umfeld ansprechen, die auf hochwertige Verarbeitung und starke Leistung  bei einem Smartphone Wert legen."

htc_desire_s_54658
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Das HTC Desire S ist ab sofort in Deutschland für etwa 435 Euro (schwarz) erhältlich. Das Smartphone ist bereits in unserem Preisvergleich gelistet.

Weiterführende Links:

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
Registriert seit: 08.05.2008

Matrose
Beiträge: 29
Inwiefern unterscheidet sich denn das Desire S vom Desire HD? Letzteres wollte ich mir nächste Woche kaufen, wenn das S jetzt aber besser sein soll, würde ich doch noch etwas warten..
#2
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2720
Alleine schon durch die Displaygröße:

HD: 4,3''
Desire S: 3,7''

Das meiner Meinung nach attraktivste Gerät von HTC ist das Incredible S. Würde ich dem Desire S und dem Desire HD vorziehen, und das sage ich als DHD-Besitzer ;). Das 4''-Display finde ich auf die Größe bezogen perfekt und vor allem ist es bedeutend leichter als das HD, wobei Gewicht nicht immer negativ sein muss :p.
Das Desire S würde ich auf keinen Fall nehmen, dafür ist alleine schon der Preisunterschied zum Incredible S viel zu klein.
#3
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
Jep genau, CPU/Ram sind bei Desire HD, Desire S und Incredible S wohl genau gleich. Einzig die Displays/Gehäuse machen den Unterschied (Und beim Desire HD fehlt noch die Frontkamera soweit ich das im Kopf habe).

Die Displays haben jeweils die gleiche Auflösung und es geht praktisch nur darum, wie groß man es denn haben will.
Desire S 3,7"
Incredible S 4"
Desire HD 4,3"

Beim Display muss man noch beachten, dass Incredible S und Desire S ein SLCD haben und das Desire HD nur ein "normales" LCD (Farben sind wohl etwas blass).
#4
customavatars/avatar40144_1.gif
Registriert seit: 15.05.2006
Gräfenhausen / Weiterstadt
Wird nie fertig!
Beiträge: 2150
Das DHD hat auch das SLCD.
#5
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Brücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 5169
Also das DS hätten sie sch wirklich sparen können, das sind doch so kleine Verbesserungen ....
#6
customavatars/avatar2095_1.gif
Registriert seit: 14.06.2002
Universum
Vizeadmiral
Beiträge: 6559
Wundert mich auch, daß die soviele ähnliche Top-Modelle im Program haben, man aber auf ein Dual-Core noch lange warten muß.
#7
Registriert seit: 25.03.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 185
Wichtigster Hardware Unterschied zum Desire HD ist der außen Lautsprecher, der um Welten besser klingt, jedenfalls beim Incredible S.
#8
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2720
Der vom HD ist aber auch wirklich beschissen :fresse:.

Die Kamera auf der Displayseite für Videotelefonie sollte noch erwähnt werden, hat ja das HD auch nicht.


Aber das mit den vielen Top-Modellen verstehe ich irgendwie auch nicht wirklich.
#9
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
Zitat Stonerico;16569321
Das DHD hat auch das SLCD.


Glaub ich eher nicht, bei geizhals.at ist da imo ein Fehler in der Artikelbeschreibung.

Hier sieht mans auch recht deutlich:

Desire HD (LCD) vs. Incredible S (SLCD) vs. Desire (AMOLED)

#10
customavatars/avatar112369_1.gif
Registriert seit: 21.04.2009
hinterm Mond
Kapitän zur See
Beiträge: 3695
Ich finde die Display Größe schon fast zu viel. Ich habe das Desire (AMOLED). Beim HD kann man ja schon fast zugucken, wie der Akku leergesaugt wird. Was wirklich ne Verbesserung ist, ist der Ram. Bei mir hakt es doch ab und an mal beim switchenbzw. läd er sich auch mal tot. Na mal gucken, wie es hier mit der Akkustandzeit aussieht. Schade nur, dass hier wie schon erwähnt noch kein DualCore verbaut ist.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]