> > > > Microsoft verkauft 1,5 Millionen Windows-Phone-7-Geräte

Microsoft verkauft 1,5 Millionen Windows-Phone-7-Geräte

Veröffentlicht am: von

Windows_Phone_7Das Betriebssystem Windows Phone 7 ist nun seit sechs Wochen verfügbar und laut Microsoft schon jetzt ein voller Erfolg. Seit Verkaufsstart wurden etwa 1,5 Millionen Geräte verkauft. Außerdem stehen bereits gut 4000 Anwendungen im Marketplace zum Herunterladen bereit. Laut Microsoft gibt es bereits 18.000 Entwickler. Allein in Deutschland sind es etwa 1300,  die bereits 350 Anwendungen programmiert haben und damit Europas Spitze darstellen. Ob Microsoft mit dem neuen Windows-Phone-7-Betriebssystem wirklich so erfolgreich ist, wird die Zeit zeigen müssen - die Deutsche Telekom ist mit den Verkaufszahlen sehr zufrieden und glaubt, dass sich Windows Phone 7 gegen Apples iOS und Googles Android behaupten wird.

Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar139148_1.gif
Registriert seit: 19.08.2010

Bootsmann
Beiträge: 736
Bevor man was von Apple kauft, warum nicht?
#3
customavatars/avatar21040_1.gif
Registriert seit: 23.03.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1068
morgessa hast dich mit Phone7 überhaupt mal auseinandergesetzt?
#4
customavatars/avatar114803_1.gif
Registriert seit: 14.06.2009
067XX Elsteraue
Hauptgefreiter
Beiträge: 189
omg morgessa! Ich würd sagen da spricht wohl ein echter Profi -.-
#5
customavatars/avatar74880_1.gif
Registriert seit: 14.10.2007
Käbschütztal
Vizeadmiral
Beiträge: 7556
Zitat Elementarteilchen;15985715
Bevor man was von Apple kauft, warum nicht?

:shot:

Zitat daniel 1301;15985788
morgessa hast dich mit Phone7 überhaupt mal auseinandergesetzt?


Tut hier nix zur Sache, aber ja. 5 Tage die Woche.

Naja ist schon irgendwo ne Leistung was M$ da gezaubert hat. Bin mal gespannt in welche Richtung sich das entwickelt (Updates). Wenn man wie ich WM und Android gewohnt ist, dann hat mans mit WP hat wengerl schwer sich anzufreunden.
#6
Registriert seit: 06.01.2011

Banned
Beiträge: 294
Ich bin von Windows Phone 7 sehr enttäuscht. Ein HTC Mozart hat ein HTC Pharos abgelöst, also von Windows Mobile 6.1 auf Windows Phone 7 gewechselt.

Die in der Presse angesprochenen "Mängel", wie kein Zugriff auf das Dateisystem, Zune-Zwang und kein direkter Sync mit Outlook, kein USB-Speichermodus, usw. sind mir erst durch die Benutzung klar geworden. Das nette Aussehen der Oberfläche und das zügige Agieren von WP7 ist leider kein Trost. Die Mängel sind viel zu gravierend.

Als WP7 Nutzer ist man einfach sehr eingeschränkt und wird bevormundet. Die Workflows sind untransparent. Z.b. Erstelle ich auf dem Phone einen Termin und bekomme eine Erinnerung per Mail. Das ist auch ok so, aber ich finde partout keine Option, wo ich die Email-Adresse ändern kann. Lediglich die Option Windows Live wird angeboten. Mit meinem Live-Account ist die aktuell verwendete Adresse aber nicht mehr verbunden.
Es gibt noch weitere Bugs (Lautstärke wird nach Liedwechsel auf 0 geführt, Abstürze).
Wie man das Telefon schnell stumm stellt ist mir auch ein Rätsel. Ich will nicht die Lautstärke auf 0 setzen müssen um das zu erreichen.
Copy&Paste gibt es auch nicht. Das wird mit einem Update nachgereicht. Für mich ist das unbegreiflich. Das iPhone hat doch vorgemacht, das Copy&Paste eine essentiale Funktion ist und MS entwickelt ewig an WP7 um den selben Fehler zu begehen. Oder ist das Strategie?

Welche Meinung haben die anderen 1.499.999 Nutzer?

p.s. Die HTC Taschenlampen App, die auf der Mozart-Produktseite beworben wird, funktioniert nur mit dem HD7.
#7
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12366
@CHeap: du schreibst was von Zune Zwang... bei Apple meckert komischerweise keiner über ITunes Zwang.
Snyc mit Outlook funktioniert... Mittels Windows Live oder Exchange...
Lautstärkebug kenn ich nicht...
Abstürze: bitte genauer beschreiben! Hatte noch keine
Copy Past gibts bei Apple erst seit kurzen, vor dem 4er Iphone...kommt mit dem Update in WP 7....
TaschenlampenApp ist Müll...
#8
Registriert seit: 05.07.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 303
Zitat Flatsch;16128007
@CHeap: du schreibst was von Zune Zwang... bei Apple meckert komischerweise keiner über ITunes Zwang.
Da meckern einige und es gibt doch auch alternativen
iPhone PC Suite
CTManager
MediaMonkey
Songbird
WinAmp
etc.
Zitat Cheap;16127439
Das iPhone hat doch vorgemacht, das Copy&Paste eine essentiale Funktion ist und MS entwickelt ewig an WP7 um den selben Fehler zu begehen. Oder ist das Strategie?
Schau dir doch Vista an :fresse: Ewigkeiten dran entwickelt und was kam raus.
#9
customavatars/avatar74880_1.gif
Registriert seit: 14.10.2007
Käbschütztal
Vizeadmiral
Beiträge: 7556
Zitat Cheap;16127439
[...] p.s. Die HTC Taschenlampen App, die auf der Mozart-Produktseite beworben wird, funktioniert nur mit dem HD7.

Da geht mit allen HTC WP7 Geräten, nur mit dem Mozart nicht -> Xenon-Flash.

Zitat Flatsch;16128007
[...] Snyc mit Outlook funktioniert... Mittels Windows Live oder Exchange...

Es geht doch hier um den Offline-Sync. Es fällt eben manchen schwerer als anderen auf liebgewordene Dinge zu verzichten. Mir gefällt es auch nicht, meine ganzen Kontakte bei Google oder Microsoft gespeichert zu haben, aber was will man machen.
Zitat Yosha;16128740
[...] Schau dir doch Vista an :fresse: Ewigkeiten dran entwickelt und was kam raus.

:wall:
#10
Registriert seit: 30.11.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1057
Und als Gegenpol zur Erfolgsmeldung: LG ist vom Verkauf enttäuscht
#11
Registriert seit: 06.01.2011

Banned
Beiträge: 294
Zitat Flatsch;16128007
@CHeap: du schreibst was von Zune Zwang... bei Apple meckert komischerweise keiner über ITunes Zwang.
Snyc mit Outlook funktioniert... Mittels Windows Live oder Exchange...
Lautstärkebug kenn ich nicht...
Abstürze: bitte genauer beschreiben! Hatte noch keine
Copy Past gibts bei Apple erst seit kurzen, vor dem 4er Iphone...kommt mit dem Update in WP 7....
TaschenlampenApp ist Müll...


Nur weil ich über den Zunezwang schimpfe, heißt es nicht, dass mir der Apple-iTunes Zwang egal ist. (Es ging mir hier um das WP7)

Outlook --> morgessa

Abstürze: Beim Liedwechsel hängen geblieben. Telefon ließ sich nicht aktivieren, Keine Taste ging. Email bekommen, Telefon verhaarte im gedimmten Bildschirm

C&P ja super. es kommt mit einem Update. Was soll der Scheis! Wieso gibt es das nicht von Anfang an? Kommt dann auch so eine tolle Werbung, wie für das iPhone? Vermutlich ja, MS Sprach ja, davon Apple 2013 eingeholt zu haben. Sie wollen Apple nicht überholen, nur einholen. Das geht wohl am schnellsten, wenn man Apple kopiert - nur muss dabei der Zeitraffer an.

Mir ist egal, ob die Taschenlampen App Müll ist. Es kann doch nicht mit einem Feature geworben werden, dass es so nicht gibt.

Zitat Yosha;16128740
Schau dir doch Vista an :fresse: Ewigkeiten dran entwickelt und was kam raus.

Du hast vollkommen recht. Weil Vista schlecht ist, darf ich von WP7 nicht enttäuscht sein.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]