> > > > Blackberry Torch 9800 vorgestellt: Ein iPhone-Konkurrent?

Blackberry Torch 9800 vorgestellt: Ein iPhone-Konkurrent?

Veröffentlicht am: von

BlackberryDerzeit verkauft sich das neue iPhone 4 von Apple wie warme Semmeln. Lieferzeiten von bis zu neuen Wochen sind dabei an der Tagesordnung. Der Markt der Smartphones ist hart umkämpft doch die Konkurrenz schläft nicht. Gestern wurde das neue Blackberry Torch 9800 vorgestellt. Dieses kommt mit dem Betriebssystem Blackberry OS 6, einem neuen Browser und einem Display mit Multi-Touch-Gesten daher. Die Auflösung des Touchscreens beträgt 480 x 360 Bildpunkte. Zusätzlich dazu, ist ein Trackpad für die alternative Bedienung mit an Bord. Blackberry stattet das Torch 9800 mit einem acht Gigabyte großen Speicher und einem WLAN-Modul aus. In den USA soll des neue Modell in Verbindung mit einem Zweijahresvertrag 199 US-Dollar kosten. In naher Zukunft soll es eine für Blackberry entwickelte Flash-Version geben. Damit wäre das Torch in der Lage, mehr Inhalte aus dem Web darzustellen - verglichen mit dem iPhone. Da Smartphones immer weiter auf dem Vormarsch sind, werden wir auch weiterhin die aktuellen Geräte unter die Lupe nehmen.

Blackberry_torch_9800

Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar116445_1.gif
Registriert seit: 14.07.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 265
\"Zusätzlich dazu, ist ein Trackpad...\" - kein Komma an dieser Stelle.
#2
customavatars/avatar46559_1.gif
Registriert seit: 04.09.2006
Saalbach Hinterglemm
Stabsgefreiter
Beiträge: 372
\"Lieferzeiten von bis zu neuen Wochen\"
das find ich geil ;)
liest sich schon fast sarkastisch *g*
#3
customavatars/avatar56069_1.gif
Registriert seit: 17.01.2007
Pott
Kapitän zur See
Beiträge: 3177
und inwiefern soll das jetzt ein Iphone Konkurrent sein? :stupid:
#4
customavatars/avatar80202_1.gif
Registriert seit: 17.12.2007
Münster
Stabsgefreiter
Beiträge: 297
mh naja find blackberry kann man mit dem iphone nicht wirklich vergleichen.
blackberry spricht halt hauptsächlich den business bereich an und das iphone mehr den consumerbereich. und dementsprechend sind die geräte auch ausgelegt ..
#5
customavatars/avatar126047_1.gif
Registriert seit: 29.12.2009
Dortmund/San Venganza
Bootsmann
Beiträge: 554
chick is es aufjeden fall, sieht edel aus
#6
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 19956
durchschnittsdisplay..
und damit auch keine i4 konkurenz.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]