> > > > Windows Phone 7: Apps auch von Mitarbeitern?

Windows Phone 7: Apps auch von Mitarbeitern?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

MicrosoftEine kürzlich veröffentlichte E-Mail von Andy Lees, dem Chef für Mobiles bei Microsoft, ermutigt die Mitarbeiter des Konzerns, in ihrer Freizeit Applikationen für das Betriebssystem zu schreiben. Das zumindest berichtet die Webseite "TechFlash", die die E-Mail veröffentlicht hat. Ein eigens eingerichtetes "Employee Developer Program" soll die Mitarbeiter dazu animieren, die Plattform zu stärken. Zum Produktstart möchte der Hersteller einige Applikationen im Marketplace vorweisen können, weshalb man auch auf die Hilfe von den eigenen Mitarbeitern angewiesen ist. Es ist den Mitarbeitern untersagt, kostenpflichtige Applikationen zu erstellen. Ebenso dürfen keine von ihnen implementierten Funktionen von Windows Phone 7 genutzt werden. Ob die im Nachfolgenden zitierte E-Mail die Mitarbeiter wirklich motiviert, Applikationen zu schreiben, ist fragwürdig.

"From: Andy Lees
To: "Microsoft - All Employees
Subject: Getting you in the game with Windows Phone 7

Momentum is building for Windows Phone 7! Last week we released the WP7 Tech Preview and beta development tools on the web, and started shipping phones to developers and some early reviewers. Excitement will continue to build as we accelerate to launch for Fall, disclosing more details on final hardware design from our partners, unique applications, and Xbox Live games and much more!

With all the buzz, a lot of you are asking how you can get your hands on a phone and get more involved. So, I am thrilled to announce that a new Windows Phone 7 will be made available to every Microsoft employee as we launch in each market around the world. The process will vary based on your market, your carrier, and your launch date so stay tuned for more information closer to launch.

When you get your phone, the first thing you can do it MAKE IT PERSONAL! Pick up the phone, turn it on, download mail, get directions, make calls, find friends…. In short USE IT! The experience of Windows Phone 7 is special and a big step toward our future in the mobile phone business. We’d love all of you to love it as much as we on the team love it. To do that we need to you to use your phone and find the things that make it personal and valuable to you.

There is also a lot you can do while we are heading to launch even before you get your phone including:

Understand the unique value of Windows Phone 7 and evangelize to your customers, partners, friends and family! Windows Phone 7 is a different kind of phone, designed to bring together the things you care about most. The new smart design makes even basic tasks more efficient while Windows Phone Hubs organize the web and applications to simplify what you do every day. It is much more than a phone operating system, it is software and services integrated to create a new type of experience. WP7 has been a cross company effort bringing together an amazing breadth of Microsoft assets for the first time including Windows, Windows Live, Bing, Zune, Xbox Live, Office, Exchange, SharePoint, Silverlight, .NET, XNA and Visual Studio!

Develop! With the help of the developer division, we just shipped the Final Beta of the Windows Phone Developer Tools. They absolutely rock, and you should download them now http://developer.windowsphone.com/. The package includes everything you need to start building apps. In addition, we’ve introduced a new employee developer program which makes it much easier for you to develop apps for Marketplace in your spare time. ... And if you need some help jumpstarting your development, check out the Windows Phone Developer Training Kit. ...

Get involved in launch. Dedicate time to get involved as WP7 launches in your market. ...

We can’t wait to launch. We’ve got a great product and a great team in all of you. There is a phone being built with your name on it! Get in the game of delighting the world with Windows Phone 7! ...

Regards,
Andy"

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar127911_1.gif
Registriert seit: 25.01.2010
Großraum Stuttgart
Matrose
Beiträge: 9
\"Ebenso dürfen keine von ihnen implementierten Funktionen von Windows Phone 7 genutzt werden\" -- Das versteh ich jetzt nicht so ganz .
#2
customavatars/avatar78323_1.gif
Registriert seit: 25.11.2007

Leutnant zur See
Beiträge: 1070
den satz verstehe ich auch nicht.
heisst das nun, dass das win7 phone keine funktionen benutzen darf, die die leute fuer die anwendung geschrieben haben?
oder heisst das, dass sie keine funktionen verwenden duerfen, die sie vorher ins win7 phone implementiert haben?
#3
customavatars/avatar103066_1.gif
Registriert seit: 23.11.2008
endlich wieder dhoim! INFERNO VIII
Stabsgefreiter
Beiträge: 345
letzteres!
#4
customavatars/avatar78323_1.gif
Registriert seit: 25.11.2007

Leutnant zur See
Beiträge: 1070
na das macht dann auch sinn, ist ja jetzt schliesslich eigentum von microsoft.
#5
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1638
\"We’ve got a great product...\"

das haben die von den KIN-Phones wohl auch gedacht....na ich bin mal gespannt!
#6
Registriert seit: 29.10.2005

Obergefreiter
Beiträge: 112
Ich hoffe mal, dass Windows Phone 7 in die Hose geht. Diese doofen geschlossenen App-Stores kotzen mich an: Apple-Store, Bada-Store und jetzt noch Microsoft!
Microsoft hat ja auch angekündigt, dass der Shop jugendfrei wird. Das heißt wohl auch kein Bild Seite 1 Girl.
Der Nutzer sollte doch bestimmen, was er sehen will, nicht die Firmen. Es ist einfach eine Zensur, der sich viele Leute auch vielleicht aus Unwissenheit hingeben. Ich bin gespannt, was da noch kommt, denn die EU hat wegen dieser Praktiken der Hersteller schon Klage eingereicht.
Hinzu kommt, dass man als Programmierer für kostenpflichtige Apps 30% an Microsoft abdrücken muss. Und dann noch das Problem, dass man nicht mal schnell seine programmierte Software auf seinem Telefon testen kann, nur im Simulator, und anschließend muss man sie bei Microsoft vorlegen, und vermutlich 2 Wochen warten, bis sie freigegeben wurde. Super Idee!
Weis nicht, was sich Microsoft davon verspricht. Firmenkunden werden sie damit nicht gewinnen.
Ich wage auch zu bezweifeln, dass Apple Kunden wechseln werden. Die wollen schon ein original Life-Style Produkt, und keine billige Kopie.

Was Microsoft vergessen hat, sind seine Bestandskunden, die Windows Mobile schon lange nutzen. Die werden damit vor den Kopf gestoßen. Das Betriebssystem war immer offen. Man konnte die Registry editieren, eigene Programme schnell vom PC auf das Telefon protieren mit .net. und das alles ist nun hinfällig. Somit kann Microsoft davon ausgehen, dass diese Kunden jetzt zu Android wechseln werden. Denn dort finden sie genau das: Eine offene Plattform, mit großer Community und ohne Restriktionen.
#7
Registriert seit: 29.10.2005

Obergefreiter
Beiträge: 112
... sie damit nicht gewinnen.
Ich wage auch zu bezweifeln, dass Apple Kunden wechseln werden. Die wollen schon ein original Life-Style Produkt, und keine billige Kopie.

Was Microsoft vergessen hat, sind seine Bestandskunden, die Windows Mobile schon lange nutzen. Die werden damit vor den Kopf gestoßen. Das Betriebssystem war immer offen. Man konnte die Registry editieren, eigene Programme schnell vom PC auf das Telefon protieren mit .net. und das alles ist nun hinfällig. Somit kann Microsoft davon ausgehen, dass diese Kunden jetzt zu Android wechseln werden. Denn dort finden sie genau das: Eine offene Plattform, mit großer Community und ohne Restriktionen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]