> > > > Exklusivbindung bleibt bestehen: iPhone 4G wird es in Deutschland nur bei T-Mobile geben

Exklusivbindung bleibt bestehen: iPhone 4G wird es in Deutschland nur bei T-Mobile geben

Veröffentlicht am: von

apple_logoBislang gibt es in Deutschland das iPhone nur bei T-Mobile in Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag, damit besteht die Exklusivbindung nur noch in Deutschland und in den USA. In den Vereinigten Staaten gibt es das iPhone nur bei AT&T, in Deutschland hingegen sollte die Exklusivbindung aufgehoben werden. Allerdings wurde das nicht bestätigt. Die Bindung soll demnach bis 2011 bestehen bleiben. Damit gibt es das neue iPhone 4G, welches im Juni diesen Jahres erscheinen soll, wieder nur exklusiv bei T-Mobile. Debitel gab die Vermarktung des iPhone bekannt, allerdings nur in Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag von T-Mobile. In vielen Ländern wurde die Bindung mittlerweile aufgehoben. Ob und wann es in Deutschland aufgehoben wird, beispielsweise nach 2011, bleibt bisher unklar. Sicherlich würden sich die Preise für die Verträge nach der Aufhebung der Exklusivbindung dementsprechend ändern.

Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (11)

#2
Registriert seit: 31.08.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 285
Mal eine simple Frage: Wo ist die News? Ich sehe in diesem Artikel nichts neues, außer das jemand spekuliert das eine andere Spekulation wohl doch nicht eintritt. Ebenso gibt es keine offiziellen Quellen für das Release des 4G, noch dessen spekulativen Namens, geschweige denn des Release Datums.
#3
customavatars/avatar85840_1.gif
Registriert seit: 25.02.2008
Stuttgart
Kapitänleutnant
Beiträge: 1817
ist echt ne Sauerei von Apple und Tmobile, das treibt den Preis in abnormale höhen.
Wieso unternimmt eigentlich kein Kartellamt was dagegen? Ist ja eig schon fast ne monopolbildung...
#4
Registriert seit: 09.08.2006

Matrose
Beiträge: 9
Is doch keine Monopolbildeng. Oder gibts etwa keine anderen Handyhersteller? Die ganzen Apple verrückten sind eh selber schuld wenn sie unbedingt immer den neuesten bullshit apfel haben wollen
#5
customavatars/avatar11783_1.gif
Registriert seit: 10.07.2004
Frankfurt
Leutnant zur See
Beiträge: 1229
Der Samsung s8500Wave ist auch ganz schön :D

mist noch 2Monate warten, so wäre er meins ^^
#6
Registriert seit: 21.12.2003
Hamm
Stabsgefreiter
Beiträge: 328
Apple macht sich in letzter Zeit sehr viel Freunde. Aber Jobs Jünger wird es eh nicht interessieren :P Steinigt mich bitte nicht gleich. Ich seh alles locker habe nix gegen Windows, Mac OS, oder Linux bei mir ist alles wilkommen :)
#7
customavatars/avatar30444_1.gif
Registriert seit: 29.11.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1178
und bei Vodafone hab meins über Vodafone bezogen ^^ mit 2 Jährchen Garantie
#8
customavatars/avatar45540_1.gif
Registriert seit: 21.08.2006
München
Hauptgefreiter
Beiträge: 173
Ich wollte mir eigl. in der nächsten Woche das iPhone 3GS mit D1 Vertrag holen. Falls aber das G4 demnächst rauskommt, wird sich das vielleicht auf die aktuellen Verträge auswirken? Also meine konkrete Frage ist: Ist es jetzt nicht besonders ungünstig, wenn man derzeit einen iPhone 3GS Vertrag abschließt?
#9
customavatars/avatar132466_1.gif
Registriert seit: 02.04.2010
BaWü
Hauptgefreiter
Beiträge: 224
Zitat Mr.Jingles;14288221
Ich wollte mir eigl. in der nächsten Woche das iPhone 3GS mit D1 Vertrag holen. Falls aber das G4 demnächst rauskommt, wird sich das vielleicht auf die aktuellen Verträge auswirken? Also meine konkrete Frage ist: Ist es jetzt nicht besonders ungünstig, wenn man derzeit einen iPhone 3GS Vertrag abschließt?


Desshalb hast du ja immer noch dein Recht auf freien Willen xD
Wenn du ein iPhone willst wirst du dich wohl damit begnügen müssen. :lol:Darüberhinaus ist es ja nicht so dass Apple gesagt hat wow bei Tmobile können wird dick Kohle absahenen. Vielmehr ist es so dass Apple eine offene Ausschreibung um das Exklusivrecht veranlasst hat, um den besten Vertragspartner zu finden. Nach dieser Auschreibung und den darauffolgenden Bewerbungen prüfte Apple die einzelnen Provider auf deren Leitungskonsistenz/Qualität wodurch T-Mobile das beste Resultat erziehlen konnte und somit den Zuschlag bekam.:eek:

BTW
Apple verdient keinen Pfennig an einem Abgeschlossenenen T-Mobile Vertrag, Apple bekommt nur Kohle für verkaufte iPhones. Desshalb wäre es wohl günstiger für Sie gewesen das iPhone für alle Provider frei zugeben. Da dadurch faktisch mehr iPhones verkauf würden.:bigok:
#10
Registriert seit: 17.11.2008
München
Obergefreiter
Beiträge: 119
Ist aber marketingtechnisch gesehen nicht schlau, weil so der Markt mit Iphones überflutet wird und das nicht zu Apples Produktpolitik passen würde.
#11
customavatars/avatar132466_1.gif
Registriert seit: 02.04.2010
BaWü
Hauptgefreiter
Beiträge: 224
Jo hast auch wieder Recht
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]