> > > > Mutmaßliche Vorstellung des Google-Phone angekündigt, Preisgerüchte

Mutmaßliche Vorstellung des Google-Phone angekündigt, Preisgerüchte

Veröffentlicht am: von
google

Schon seit einiger Zeit verfestigen sich zunehmen Gerüchte über ein kommendes Handy des Suchmaschinengiganten Google, das sogenannte "Google-Phone" (wir berichteten). Das Gerät, das laut Gerüchteküche offiziell als "Nexus One" benannt werden wird, scheint jetzt eine eigene Pressekonferenz am 5. Januar 2010 zu erhalten. Zumindest legt dies eine entsprechende Einladung zu einer umfangreichen Konferenz zum Thema Android, dem Betriebssytem des "Nexus One", nahe - auch wenn das Handy selbst darin nicht erwähnt wird.

Mittlerweile kursieren auch detaillierte Preisvorstellungen. Demnach wird das Gerät ohne Vertrag mit 529,99 Dollar zu Buche schlagen, mit einem Zweijahresvertrag bei T-Mobile mit 179,99 Dollar (bei monatlichen Kosten von 79,99 Dollar). Den Gerüchten zufolge wird der Kauf des Geräts einen Zugang zu Googles Bezahlsystem Checkout vorraussetzen. Darüber hinaus sollen pro Account maximal fünf der neuen Mobiltelefone bestellt werden können - wobei bezweifelt werden darf, ob sich viele Nutzer finden lassen, die dieses Limit angesichts der Preise ausschöpfen würden.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar65936_1.gif
Registriert seit: 11.06.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 7529
google will das neue apple werden in microsoft ausmaßen ^^
#6
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6946
ich glaub eher, google will das neue Microsoft werden... Für User ohne Internet kommt einmal im Monat ein Google-Mitarbeiter mit nem USB Stick vorbei um alle persönlichen Daten vom PC runter zu kopieren... ;)

Gut, dass ich nicht mehr als 120€ für ein Handy ausgebe, Vertrag kommt so oder so nicht in Frage.
#7
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5708
Da ist es: http://www.golem.de/1001/72202.html
Das Nexus One.
Schickes Phone, die technischen Angaben sehen vielversprechend aus... :)
#8
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6946
1Ghz und 512BM Ram - das ist besser als mein Notebook -.-'
Das hat zwar auch 512MB Ram aber nur 700 Mhz :D
Sieht gut aus, aber nicht so gut, dass ich sagen würde "BOAH GEIL HABEN WILL", sondern wie ein ganz normales Smartphone, wie es schon viele gibt :P
#9
customavatars/avatar52502_1.gif
Registriert seit: 28.11.2006

Admiral
Beiträge: 8925
jo stimmt einen designpreis gewinnt das gerät nicht wobei es in echt deutlich edler aussehen wird denke ich mal. aber das muss es auch garnicht, solange die technik überzeugt und so wie es aussieht tut sie das. ich finds jedenfalls genial, dass das handy von google selbst über eine extra seite vertrieben wird wo man dann seinen netzbetreiber auswählen kann und so sachen. man wird zb auch etwas auf diese "metallschiene" an der rückseite eingravieren lassen können direkt beim kauf, nett ;)
#10
customavatars/avatar65936_1.gif
Registriert seit: 11.06.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 7529
zum glück gibt es sooooviele bessere elektronik sachen wo man sein geld rauswerfen kann.
handy wär glaubst letzte wo ich soviel geld ausgeben würd wie aktuell für die highend dinger verlangt wird..
#11
customavatars/avatar52502_1.gif
Registriert seit: 28.11.2006

Admiral
Beiträge: 8925
was heißt bessere elektronik sachen? das ist ja wohl käse. das nexus one ist schon technisch so ziemlich das beste was man kaufen kann in sachen smartphones von daher ist der preis absolut gerechtfertigt. es geht allein darum ob man sowas überhaupt braucht und ob man es sich leisten kann mehr nicht.
#12
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6946
In sachen Smartphones, richtig, aber es gibt noch noch andere Elektronik, von der man Meineserachtens mehr hat.
FÜr das Geld bekommt man z.B: schon nen brauchbaren 32" LCD TV oder nen neuen, Midrange-PC, oder ein normales Notebook oder eine gute Digicam oder was weis ich ^^
#13
customavatars/avatar52502_1.gif
Registriert seit: 28.11.2006

Admiral
Beiträge: 8925
du hast vom prinzip her vollkommen recht aber sag das mal den leuten die sich für 900 euro nen IPhone 3GS 32GB ohne vertrag kaufen. dagegen sind die geschätze 400 euro für das nexus one noch günstig. ich sags nochmal es geht nur darum ob mans braucht und dann ob man es sich leisten kann. nen ferrari enzo bringt dich auch nur von a nach b und hat nichtmal nen radio und kostet trotzdem 1 mio euro ^^

oder besseres beispiel hier gibts net wenig leute die sich grakas für das gleiche geld holen und damit kannste netmal was machen, brauchst ja noch nen pc und selbst dann laufen games auch nur paar fps schneller mehr haste davon net
#14
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6946
Mehr kann man immer ausgeben, man könnte sich auch n SChreiFon kaufen und es mit Brillianten bestücken lassen und das GEhäuse aus Platin nachmachen lassen - HÄndisch versteht sich.
Kostet zusammen sicherlich auch weit über 100k€.

Es geht halt nur um den Sinn und um den wirklichen Nutzen. Für Leute, wie meinen Chef z.B:, die 24/7 im Internet sein müssen, weil einfach ihr Geschäft über selbiges geht, sehe ich ein iPhone o.Ä. ein, für Privatpersonen, die damit nur auf dicke Hose machen ists sinnlos. Genauso wie für mich. Ich möchte schlichtweg nicht immer im Internet sein.
Wer es sich leisten kann/will - bitte. ICH würde das Geld anderweitig anlegen :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • Apple verkauft kein iPhone X, SE und 6S mehr und verzichtet auf Adapter

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_XS

    Mit der Vorstellung des iPhone XS, des iPhone XS Max und vor allem des iPhone XR hat Apple nicht nur seine nächste Smartphone-Generation eingeläutet, sondern auch sein bestehendes Produktportfolio umgekrempelt – teilweise sehr junge und noch immer beliebte Modelle sind komplett von der... [mehr]

  • Notch in schicker Hülle: Das OnePlus 6 geht an den Start

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_6

    Den vermutlich am wenigsten überraschenden Smartphone-Start des Jahres dürfte OnePlus feiern. Nach zahlreichen selbst verteilten Informationshäppchen, Leaks im Wochentakt und einer zuletzt zu früh scharfgeschalteten Produktseite bei Amazon sind alle relevanten technischen Details zum OnePlus 6... [mehr]

  • 90 Hz und 8 GB RAM: ASUS will Gamer mit dem ROG Phone ansprechen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_PHONE

    Mit dem Start von PUBG Mobile ist das Spielen auf dem Smartphone wieder in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Zwar gab es in den vergangenen Jahren mehrfach den Versuch, Gaming und Handy zu kombinieren, wirklich ausgereift waren die Ansätze nicht. Das änderte sich teilweise mit... [mehr]

  • Lenovo zeigt erste Bilder seines randlosen Smartphones ohne Notch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LENOVO

    Seit Apple das iPhone X vorgestellt hat, tendieren immer mehr Hersteller zu einem ähnlichen Design. Immer öfter werden Smartphones mit einem randlosen Display in Verbindung mit einer Notch für Kamera und Sensoren am oberen Rand in den Handel gebracht. Lenovo scheint nun jedoch einen anderen... [mehr]

  • Zu teure Smartphones werden für den Markt zum Problem

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X_02

    Der Absatz von Smartphones ist auch im ersten Quartal 2018 zurückgegangen. Als Grund hierfür nennt IDC vor allem eine überraschend geringe Nachfrage in China, wo erstmals seit Mitte 2013 weniger als 100 Millionen Geräte ausgeliefert wurden. Aber auch eine andere Ursache haben die... [mehr]