> > > > 80 Prozent der iPhone-Apps raubkopiert?

80 Prozent der iPhone-Apps raubkopiert?

Veröffentlicht am: von

apple_logoRaubkopien waren schon immer ein Problem der Softwareschmieden und auch Apples iPhone ist davon nicht befreit - selbst günstige Spiele für nicht einmal zwei Euro werden massenhaft Raubkopiert. So ist die Dunkelziffer scheinbar weit höher, als zunächst angenommen. Vor einiger Zeit hat der Spieleentwickler "Smells Like Donkey" über die High-Score-Liste des Spiels "Tap-Fu" eine firmeninterne Statistik durchgeführt. Neben dem eigentlichen Highscore überträgt das Spiel noch einen "Piracy-Flag", die den Entwicklern Aufschluss über die Anzahl der Raubkopien geben soll.

Diese "Piracy-Flag" enthält Informationen über die Ausführung des Spiels auf iPhones, die das DRM-System umgehen. Die Zahl der Raubkopien liegt laut "Smells Like Donkey" bei 80 Prozent - auch nach einigen Tagen hat sich keiner der Piraten dazu entschlossen, das Spiel regulär zu kaufen. Gegenmaßnahmen werden eingeleitet - aktuell stehen sowohl ein Pop-Up, dass den Kauf des Spiels anpreisen soll, In-App-Verkäufe von Spiel-Content und eine Online-Authentifizierung zur Debatte.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (11)

#2
Registriert seit: 15.10.2008
Schwabenländle
Bootsmann
Beiträge: 546
lol für 2€

wen son spiel wie PC oder Konsolenspiele weit über 50€ kosten würden , könnte ich es noch vollkommen nachvollziehn

aber für 2€ !!
das ist lächerlich
#3
customavatars/avatar109001_1.gif
Registriert seit: 22.02.2009
Hamm
Stabsgefreiter
Beiträge: 270
Eine Statistik für alle Apps kann man doch nicht anhand eines Spiels erstellen...
#4
customavatars/avatar78323_1.gif
Registriert seit: 25.11.2007

Leutnant zur See
Beiträge: 1070
was eine blödsinnige schlussfolgerung...

nur weil die iphones das DRM-system umgehen, heisst das nicht, dass jemand das spiel \"raub\"kopiert hat.
#5
customavatars/avatar19869_1.gif
Registriert seit: 23.02.2005
Köln
Admiral
Beiträge: 9523
warum sollte man denn sonst das DRM ungehen, wenn man es nicht illegal "erworben" hat?
#6
customavatars/avatar283_1.gif
Registriert seit: 03.07.2001
127.0.0.1
Admiral
Altweintrinker
Beiträge: 25361
Ich weiß nicht wie es beim Iphone ist, denke aber mal nicht viel anders als bei der PSP.

Das DRM System umgehen (sehr) viele um homebrew Software jeglicher Art zu nutzen, also Software, die der Hardwareentwickler nicht \"freigegeben\" hat. Bei der PSP gibt es da alles vom Mediaplayer bis zum WLAN Sniffer und ich denke mal beim I-Phone läuft das nicht viel anders.
#7
customavatars/avatar22379_1.gif
Registriert seit: 30.04.2005
Dresden
Flottillenadmiral
Beiträge: 6120
Viel interessanter ist doch das bei der Gelegenheit gleich noch mit rumgeschnüffelt wird ob das iPhone \"jailbroken\" ist!

http://www.heise.de/newsticker/meldung/App-Entwickler-80-Prozent-unserer-Spiele-werden-illegal-kopiert-838438.html
#8
customavatars/avatar29588_1.gif
Registriert seit: 09.11.2005
Bad Mergentheim
Kapitänleutnant
Beiträge: 1554
Zitat Belgarion;13177845
warum sollte man denn sonst das DRM ungehen, wenn man es nicht illegal "erworben" hat?


afaik muss man ein iphone aus dem ausland jailbreaken und unlocken um es bei uns benutzn zu können.
bzw wenn man nicht t-mobile nutzen will muss man es auch cracken.


und ich glaub erst mit der neusten version kann man mit einem gecrackten iphone auf den app store zugreifen.
#9
customavatars/avatar19869_1.gif
Registriert seit: 23.02.2005
Köln
Admiral
Beiträge: 9523
Zitat B$TIStalin;13180150
afaik muss man ein iphone aus dem ausland jailbreaken und unlocken um es bei uns benutzn zu können.
bzw wenn man nicht t-mobile nutzen will muss man es auch cracken.
.
ja gut, aber mal angenommen, dass die leute, die das DRM umgehen, dies NUR gemacht haben, um ein ausl. iphone hier zu nutzen oder um nicht t-mobile nutzen zu müssen: wenn diese leute wiederum das spiel dann bezahlt hätten und das umgehen des DRM auch bezogen auf das spiel halt unvermeidbar ist, dann gäb es ja keine diskrepanz "gekaufte apps" vs. "gesendete highscores"... d.h. im umkehrschluss, dass wohl kaum einer eine wirklich legal gekaufte version auch nur für sich benutzt und lediglich das DRM umgeht...
#10
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Nutzers gelöscht.
#11
customavatars/avatar34815_1.gif
Registriert seit: 05.02.2006
München
Korvettenkapitän
Beiträge: 2361
Zitat Arharis;13177087
Eine Statistik für alle Apps kann man doch nicht anhand eines Spiels erstellen...


Das ging mir auch durch den Kopf ...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]