> > > > Nokia: Aufladegerät ohne Stecker und überall dabei?

Nokia: Aufladegerät ohne Stecker und überall dabei?

Veröffentlicht am: von
nokia_2Immer und immer wieder kommen Konzepte auf, die eine dauerhafte Nutzung von mobilen Geräten ohne Ladegerät versprechen - bislang konnte sich jedoch keine Lösung bis zur Marktreife durchkämpfen. Nokia hat nun auch wieder eine solche Lösung in der Hinterhand: Durch elektormagnetische Energie, die von allen möglichen Sendemasten für Handy-, TV-, oder auch Internetgerbrauch ausgesendet werden, soll das Handy aufgeladen werden. Das Speichervermögen liegt bei rund drei bis fünf Milliwatt, so Nokia. Durch einen neuen Empfänger der Wellen soll dieser Wert bald verzehnfacht werden. Trotzdem ist dies immer noch nicht genug, ein Handy dauerhaft ohne Strom betreiben zu können - die Idee ist aber ausbaufähig und könnte in einigen Jahren schon zum Einsatz kommen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar101953_1.gif
Registriert seit: 05.11.2008

Bootsmann
Beiträge: 642
genial. Wenn das funktionieren würde... Das Handy würde ich sofort kaufen.
#2
customavatars/avatar17747_1.gif
Registriert seit: 11.01.2005
NRW/Dortmund
Kapitän zur See
Beiträge: 3714
Ich habe mich die ganze Zeit schon gefragt, warum es das noch nicht für den Endkunden bereits gibt. Schön, dass die kabellose Energieübertragung jetzt wohl allmählich marktreif wird.
#3
Registriert seit: 17.01.2005
Würzburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 3310
Super Idee, ein Handy das man nicht aufladen muss!
Das ganze dann noch für den Laptop...
#4
customavatars/avatar112007_1.gif
Registriert seit: 13.04.2009
Ludwigsburg (BW)
Hauptgefreiter
Beiträge: 148
Wird der Strom dann auch verschlüsselt? :haha: Vielleicht gibt es dann ja auch bald einen Power-Cracker.
#5
customavatars/avatar48736_1.gif
Registriert seit: 05.10.2006

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 511
na da freu ich mich aber wenn ich in noch stärkeren elektromagentischen feldern rumlaufe. ist bestimmt supergesund auf dauer
#6
Registriert seit: 28.02.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 325
Naja, die Idee ist gut, aber man muss das Ganze auch so betrachten... Ein Handy braucht einige 100 Milliwatt um laufen zu können. Wenn man das dann per Sendemast zur Verfügung stellen muss, dann ist das eine Ungeheure Leistung für mehr Handys -> sehr teuer und sehr viel Strahlung...
#7
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 18673
wird wohl eher so sein das der akku länger hält, ganz ohne laden wirds nicht gehen
#8
customavatars/avatar24859_1.gif
Registriert seit: 11.07.2005
Fellbach
Stabsgefreiter
Beiträge: 291
das problem ist, das dadurch, dass das nokia sich dann die energie aus der "luft saugt" ja auch wieder mehr leistung erbracht werden musst wenn z.b. ein empfang gewährleistet werden soll, oder seh ich da was falsch?
#9
Registriert seit: 14.02.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 294
Man sollte lieber erst auf gleiche Handy Ladegeräte für alle Handies umsatteln.. wird glaub ich auch gerade gemacht.. dann könnte man ladespots einrichten wo mans dann schnell laden kann xD
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]