> > > > Fraunhofer-Institut stellt neuen Handy-Projektor vor

Fraunhofer-Institut stellt neuen Handy-Projektor vor

Veröffentlicht am: von

fraunhoferDas Fraunhofer Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik, kurz IOF, haben anlässlich des Projekts "Hypoled" einen neuen Mini-Beamer für den Einsatz in Geräten wie z.B. Mobiltelfeonen entwickelt. Der OLED-Beamer benötigt laut Angaben des Instituts keine Lichtquelle und hat daher einen geringen Stromverbrauch, was ihn für mobile Einsatzgebiete prädestiniert. Ebenso scheinen die Maße von 2,5 cm Länge und 1,8 cm Durchmesser günstig, um ihn in kleinen Geräten unterzubringen.

Das OLED kann mit bis zu 10.000 cd/qm eine ordentliche Helligkeit bei einfarbigen Bildern erreichen, werden diese mehrfarbig, sind noch etwa 5000 cd/qm möglich. Das auf dem OLED erzeugte Bild scheint durch eine Linse an eine Projektionsfläche. Um Kosten zu reduzieren, sollen die Linsen schon bald aus Kunststoff anstatt Glas gefertigt werden. Auch Optoma, 3M und Microvision arbeiten an entsprechenden Geräten, kamen bislang jedoch über einen Prototypen nicht hinaus.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar89447_1.gif
Registriert seit: 13.04.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 289
Wow wusste gar nicht das OLEDs zu sowas fähig sind. Find ich super. Ein Heim-Kino Beamer mit dieser Technik wär mal was nettes. Klein, leicht und leise.
#2
Registriert seit: 10.01.2009

Obergefreiter
Beiträge: 97
un vor allem günstiger denke ich mir
#3
Registriert seit: 28.07.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1095
OLEDs kämpfen momentan noch mit einer relativ kruzen Lebenszeit, ich glaube als nicht, dass das schon annähernd serienreif ist. Die Prototypen müssen ja nur funktionieren, wie lange ist ja nicht gesagt.
Außerdem fehlt da die Angabe der Helligkeit in Lumen, da dies ja bei den anderen Beamer-Herstellern üblich ist, um die Werte wirklich vergleichen zu können.
#4
Registriert seit: 03.06.2009

Matrose
Beiträge: 0
Oleds und LEDs werden bald die Führungsrolle übernehmen!
Wer nicht daran glaubt, sollte sich einmal durch die Seite http://www.ledshift.com oder http://www.ledshift.de surfen. Alles ist möglich!
#5
customavatars/avatar54573_1.gif
Registriert seit: 29.12.2006
GMHütte (bei Osnabrück)
Mr.TestDrive
Beiträge: 9293
Ja ne...
#6
Registriert seit: 28.07.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1095
Zitat ledshift;12153172
oleds und leds werden bald die führungsrolle übernehmen!
Wer nicht daran glaubt, sollte sich einmal durch die seite http://www.ledshift.com oder http://www.ledshift.de surfen. Alles ist möglich!



nö...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

  • Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

    So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]