> > > > T-Mobiles Android-Phone G1 könnte das Aus drohen

T-Mobiles Android-Phone G1 könnte das Aus drohen

Veröffentlicht am: von
htcEinem Bericht des Handelsblattes zufolge, könnte T-Mobiles Android-Mobiltelefon G1 wegen vermeintlicher Patentverletzungen alsbald das Aus drohen. Die Vorwürfe stammen vom gewerblichen Patentverwerter IPCom, der HTC aber auch Google vorwirft, UMTS-Patente zu verletzen. Während es bei HTC konkret um die angebliche Missbeachtung von geistigem Eigentum geht, wirft IPCom Google in einer separaten Klage vor, dass der Suchmaschinengigant „technisch verantwortlich“ für den Betrieb seiner Android-betriebene Mobiltelefone sei und von daher eine „Mitschuld“ an den Patentverletzungen des G1 trage. 2008 musste sich bereits Nokia mit dem Münchener Patentverwerter gerichtlich auseinandersetzen, nachdem den Finnen eine Milliardenklage ins Haus geflattert war.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar56069_1.gif
Registriert seit: 17.01.2007
Pott
Kapitän zur See
Beiträge: 3177
Nun ja, die Patenthaie sind endgültig in D angekommen^^.
Ob nun "alsbald" das "aus" für das G1 kommt würde ich mal dezent anzweifeln. ipcom will ja Geld mit Lizenzen verdienen, schlecht möglich mit Produkten, die nicht verkauft werden.
Abzuwarten bleibt zudem , ob die Ansprüche überhaupt gerechtfertigt sind und ob vor allem die Schadenshöhe nicht von den Gerichten erheblich nach unten korrigiert werden wird.
Insgesamt ist das meiner Meinung nach nur ein Fall von Patenterpressung, die Frage für mich ist, ob die deutsche Gerichtsbarkeit hier anglo-amerikanische Verhältnisse zulassen wird.

Zitat
2008 musste sich bereits Nokia mit dem Münchener Patentverwerter gerichtlich auseinandersetzen, ...
die Angelegenheit ist doch noch gar nicht geklärt, oder hast du da andere Informationen?
#2
Registriert seit: 17.05.2006

Registered User
Beiträge: 363
normales Business in der Mobilfunkbranche.

Im schlimmsten Fall muss Goggle eine Vertragsstrafe zahlen - in ein paar Jahren
#3
Registriert seit: 16.02.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1208
wie ist eigentlich der status bei den softwarepatenten in der EU? haben die's schon durchgeboxt? :fresse:
#4
customavatars/avatar91302_1.gif
Registriert seit: 12.05.2008
irgend wo auf der weide im flachland
Super Moderator
*deLuxx-Taxi*
Beiträge: 7083
naja das hat ja nicht lange auf sich warten lassen

man sollte doch wohl meinen das man die rechtlichen Sachen im Vorfeld abklärt und nicht immer nach dem Motto geht, da ist was neuen und auf den mark damit und um eventuelle Konsequenzen machen wir uns später Gedanken
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]