1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Gadgets
  8. >
  9. Lesertest mit Sharkoon: Das sind die Tester des Sharkoon B2!

Lesertest mit Sharkoon: Das sind die Tester des Sharkoon B2!

Veröffentlicht am: von

sharkoon b2Anfang März riefen wir unsere Leser und Community-Mitglieder dazu auf, sich für unseren neusten Lesertest in Zusammenarbeit mit Sharkoon zu bewerben. Gesucht wurden drei Hardwareluxx-Leser und Community-Mitglieder, die ein brandaktuelles Headset des Herstellers bei sich zu Hause ausführlich auf den Prüfstand stellen und am Ende als Dank für ihre Mühen auch behalten wollten. Wir haben uns nun an die Auswahl der Teilnehmer gemacht.

Das Sharkoon B2 schlüpft als Gaming-Headset in die Fußstapfen des B1-Vorgängers und kann mit einem abnehmbaren Mikrofon sowie großen 50-mm-Treibern auf sich aufmerksam machen. Die weiche Stoffoberfläche der atmungsaktiven Ohrpolster soll für komfortablen Tragekomfort sorgen, indem sie sich an die Kopfform anpassen. Das in Kunstleder gebundene Kopfband lässt sich in der Länge ebenfalls auf die Kopfgröße einstellen. 

Der Inline-Controller, welcher als eine Art Fernbedienung dient, hat drei Equalizer-Modi "Musik", "Gaming" und "Film", zusätzlich ist ein 10-Band-Equalizer softwareseitig verfügbar. Über die Software lassen sich dann aber auch weitere Einstellungen am Klangbild vornehmen, sogar virtueller 7.1-Klang ist möglich.

Sharkoon B2
Sharkoon B2
Sharkoon B2
Sharkoon B2
Sharkoon B2
Sharkoon B2
Sharkoon B2

Der Inline-Controller erlaubt außerdem die Regulierung der Lautstärke oder die Stummschaltung des Mikrofons. Das Kabel vom Inline-Controller zum Headset hin verfügt über eine Länge von 110 cm und einen 3,5-mm-TRRS-Anschluss. Das Kabel an der anderen Seite ist sogar 140 cm lang und setzt wahlweise auf einen USB-Anschluss oder zwei 3,5-mm-Klinkenstecker für Audio und Mikrofon. Alle Kabel sind aus flexiblem TPE gefertigt.

Das Sharkoon B2 ist so natürlich nicht nur auf dem PC oder Laptop nutzbar, sondern kann auch in Verbindung mit einem Smartphone, Tablet oder einer Spielekonsole wie der Sony PlayStation 4 und 5 eingesetzt werden.

Knapp unter 50 Euro werden für das Sharkoon B2 derzeit im Preisvergleich ausgerufen. Drei unserer Leser dürfen das Gaming-Headset nun kostenlos im Rahmen eines Lesertests testen.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Das sind die Teilnehmer

Wir sind am Vormittag alle Bewerbungen durchgegangen und haben uns an die Auswahl der Teilnehmer gemacht. Wir freuen uns bekannt geben zu können, dass die drei Forennutzer "Hattori1000", "Knuprecht" und "jungson" zu den glücklichen Auserwählten gehören. Sie werden in Kürze per privater Forenunterhaltung benachrichtigt und über den weiteren Verlauf informiert. Nach Erhalt der Muster haben sie vier Wochen lang Zeit, ihre Reviews eigenständig für die Community zu veröffentlichen. 

Wir wünschen viel Spaß beim Testen und freuen uns auf ausführliche Testberichte!

Vorläufiger Ablauf:

  • Bewerbungsphase bis 20. März 2022
  • Auswahl der Bewerber + Versand: ab 21. März 2022
  • Testzeitraum bis 24. April 2022

Kleingedrucktes:

  • Mitarbeiter der Hardwareluxx Media GmbH, von Sharkoon sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen
  • Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch die Redaktion von Hardwareluxx
  • Ein Account im Hardwareluxx-Forum ist für die Teilnahme zwingend notwendig
  • Die Teilnehmer werden per PN benachrichtigt
  • Alle Testmuster verbleiben nach Veröffentlichung der Testberichte bei den Testern
  • Sollten die Testberichte nicht rechtzeitig online gestellt werden, behalten sich die Hersteller vor, den vollen Betrag in Rechnung zu stellen
  • Die Reviews verbleiben ausschließlich bei uns im Forum

Preise und Verfügbarkeit
Sharkoon B2
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 49,79 EUR


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Mobvoi TicWatch Pro 3 Ultra und TicWatch Pro 3 Ultra GPS im Test: Robuste...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOBVOI_TICWATCH_PRO_3_ULTRA_LOGO

    Mit dem 4G-Modell TicWatch Pro 3 Ultra und der TicWatch Pro 3 Ultra GPS bietet Mobvoi zwei vielversprechende Wear-OS-Smartwatches an. Die Snapdragon Wear 4100-Plattform lässt auf respektable Performance hoffen, ein Dual-Display sorgt für Flexibilität und die Kombination aus robustem... [mehr]

  • Überraschend beliebt: Xbox-Kühlschrank restlos ausverkauft

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XBOX_ONE_LOGO

    Als Microsoft erstmals seinen Xbox-Kühlschrank angekündigt hat, wurde dieser noch weitgehend belächelt. Allerdings scheint das Interesse an der Minibar der Redmonder nun wesentlich größer zu sein als zuerst angenommen und hat selbst den Hersteller überrascht. In Deutschland ließ sich der... [mehr]

  • Smarter Heizkörperregler AVM FRITZ!DECT 302 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM-FRITZDECT-302

    Auch ein bereits etwas älteres Haus oder eine Wohnung ohne jegliche Smart-Home-Komponente kann "intelligenter" werden. Der wohl erste Vektor ist für viele dabei eine Steuerung der Heizkörper. Bereits seit einiger Zeit bietet AVM entsprechende FRITZ!DECT-Produkte an. Den intelligenten... [mehr]

  • GPS-Drohne QC-120 bei Aldi im Angebot

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI

    Nachdem der Lebensmitteldiscounter Aldi bereits Gaming-PCs sowie Smartphones oder Notebooks im Angebot hatte, reiht sich nun eine faltbare GPS-Drohne QC-120 in das Sortiment des Lebensmittelhändlers ein. Die Drohne verfügt über eine integrierte Rollei-4K-Kamera sowie über einen 2-Achsen-Gimbal... [mehr]

  • Amazon Fire TV Stick 4K Max im Test: 4K-Streaming-Stick mit Wi-Fi 6

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_TV_STICK_4K_MAX_LOGO

    Der Fire TV Stick 4K Max soll Amazons bisher leistungsstärkster 4K-Streaming-Stick sein. Er unterstützt zudem Wi-Fi 6 und Bild-im-Bild-Live-Video. Dabei ist man keineswegs nur auf Amazons Prime Video beschränkt, sondern kann den Stick auch für zahlreiche Konkurrenzdienste... [mehr]

  • Xiaomi Mi Band 7: Marktstart noch in diesem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XIAOMI_LOGO

    Auch wenn sich der chinesische Hersteller Xiaomi bezüglich des Mi Band 7 noch in Schweigen hüllt, taucht der Fitness-Tracker nun in Datenbanken von Behörden in Belgien und Indonesien auf. Die siebte Generation wird unter der Modellnummer M2129B geführt und soll eine Akkukapazität von 250 mAh... [mehr]