1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Gadgets
  8. >
  9. Roborock präsentiert den S7-MaxV-Ultra-Saugroboter

Roborock präsentiert den S7-MaxV-Ultra-Saugroboter

Veröffentlicht am: von

roborock

Der Hersteller Roborock hat auf der Consumer Electronics Show (CES) den neuen Roborock S7 MaxV Ultra vorgestellt. Der Saugroboter ist mit einem neuen intelligenten Docking-System ausgestattet und verfügt laut Angaben des Herstellers über die bisher fortschrittlichste Technologie von Roborock. Zudem hat das Unternehmen die Einführung seiner neuen Q-Serie angekündigt. Hierbei handelt es sich um eine Produktserie, die auf die bewährten Funktionen der S-Serie setzt und diese mit einer automatischen Entleerung kombiniert.

Staubsaugerroboter erfordern immer noch einen hohen Aufwand für den Nutzer, sowohl bei der Wartung als auch beim Betrieb", sagt Richard Chang, Gründer und CEO von Roborock. ”Wir versuchen, dies zu ändern, indem wir unseren Kunden eine Lösung anbieten, bei der sie sich um nichts mehr kümmern müssen, eine Lösung, die nur minimale Interaktionen mit dem Gerät erfordert. Das bedeutet, dass wir einen Staubsauger entwickeln, der Gegenstände – wie z.B. Teppiche oder andere Hindernisse – in seinem Weg erkennt und sich ihnen anpasst, und der sich bei Bedarf selbst entleert und wartet. Mit dem S7 MaxV Ultra bieten wir nun ein solches Produkt, mit dem die Reinigung noch automatisierter funktioniert.

Roborock S7 MaxV Ultra
Roborock S7 MaxV Ultra
Roborock S7 MaxV Ultra

Die Kompatibilität mit der neuen Empty Wash Fill Dock von Roborock bedeutet für den Nutzer weniger manuelle Wartung. Der Mopp wird während und nach der Reinigung automatisch gesäubert, damit der Saug- und Wischroboter für den nächsten Einsatz bereit ist. Die Station reinigt sich beim Waschen des Mopps selbst. Mit der automatischen Nachfüllfunktion kann der S7 MaxV Ultra bis zu 300 m² wischen. 

Dank einer Kombination aus RGB-Kamera, strukturiertem 3D-Licht und einer neuen neuronalen Verarbeitungseinheit soll der S7 MaxV Ultra Objekte, die sich im Weg befinden, nun präziser erkennen und dementsprechend die Reinigung unabhängig von den Lichtverhältnissen anpassen. Möbel werden in der App positioniert, sodass Benutzer mit einer schnellen Reinigung starten können. Außerdem ist der Saugroboter in der Lage Räume und Bodenbeläge zu erkennen. Des Weiteren wurde der S7 MaxV Ultra vom TÜV Rheinland für seine Cybersicherheitsstandards zertifiziert.

Der S7 MaxV Ultra wurde laut Hersteller für ununterbrochene Reinigungsdurchläufe entwickelt und ist mit der VibraRise-Technologie ausgestattet. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus Sonic-Mopping und Mop-Lifting. Die maximale Saugleistung ist mit 5.100 Pa angegeben. 

Roborock wird den Q7 Max zusammen mit dem Auto Empty Dock Pure erstmals im Laufe des ersten Halbjahres 2022 vorstellen. Der Roborock S7 MaxV Ultra ist in Deutschland im April erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers beläuft sich auf 1.399 Euro.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Überraschend beliebt: Xbox-Kühlschrank restlos ausverkauft

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XBOX_ONE_LOGO

    Als Microsoft erstmals seinen Xbox-Kühlschrank angekündigt hat, wurde dieser noch weitgehend belächelt. Allerdings scheint das Interesse an der Minibar der Redmonder nun wesentlich größer zu sein als zuerst angenommen und hat selbst den Hersteller überrascht. In Deutschland ließ sich der... [mehr]

  • AVM präsentiert das neue FRITZ!Fon C6 Black

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM

    Wie AVM jetzt bekannt gegeben hat, ist das FRITZ!Fon C6 ab sofort auch in der Farbvariante Schwarz erhältlich. Das Schnurlostelefon bietet neben HD-Telefonie einen Anrufbeantworter sowie mehrere Telefonbücher. Außerdem ist es möglich, Smart-Home-Anwendungen oder Mediaserver mit dem DECT-Telefon... [mehr]

  • Recaro Exo FX ausprobiert: Luxus-Gaming-Chair mit erstklassigem Komfort

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RECARO_EXO_TEASER_100

    Waren Bürostühle über einen langen Zeitraum eine recht langweilige Angelegenheit, hat sich das in den letzten Jahren zusehendes verändert. Gerade Hersteller, die wir sonst mit PC-Hardware verbinden, haben sich auf einmal als Möbelhersteller versucht. Doch was liegt näher, als dass ein... [mehr]

  • Amazon Fire TV Stick 4K Max im Test: 4K-Streaming-Stick mit Wi-Fi 6

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_TV_STICK_4K_MAX_LOGO

    Der Fire TV Stick 4K Max soll Amazons bisher leistungsstärkster 4K-Streaming-Stick sein. Er unterstützt zudem Wi-Fi 6 und Bild-im-Bild-Live-Video. Dabei ist man keineswegs nur auf Amazons Prime Video beschränkt, sondern kann den Stick auch für zahlreiche Konkurrenzdienste... [mehr]

  • Externe Soundkarte für den Schreibtisch: Sound Blaster X4 von Creative im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/X4_100

    Gamer wissen bereits seit langem, dass ein guter Sound entscheidend zum Spielerlebnis beitragen kann. Aber auch für die Musikwiedergabe oder bei Filmen beziehungsweise Serien ist eine gute Audiowiedergabe unerlässlich. Mit dem Sound Blaster X4 präsentiert der Hersteller Creative den Nachfolger... [mehr]

  • Amazon präsentiert drei limitierte Designs des Echo Dots

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Der Versandriese Amazon bietet seinen Kunden jetzt die Möglichkeit drei verschiedene Sondereditionen des Echo Dots der vierten Generation vorzubestellen. Die Krux dabei ist allerdings, dass diese nur produziert werden, wenn bis zum 13. August 2021 genügend Bestellungen eingehen. Wie viele Kunden... [mehr]