1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Gadgets
  8. >
  9. Smart Glasses: Xiaomi stellt Brille mit MicroLED-Display vor

Smart Glasses: Xiaomi stellt Brille mit MicroLED-Display vor

Veröffentlicht am: von

xiaomi logoXiaomi hat heute eine neue smarte Brille vorgestellt. Das Wearable mit dem Namen "Smart Glasses" setzt auf eine Reihe von Sensoren und ein integriertes MicroLED-Display zur Darstellung von Informationen und Bildern. Der Bildschirm sitzt im rechten Brillenglas und macht sich durch eine leichte Blaufärbung bemerkbar. Ansonsten versucht Xiaomi offenbar die futuristische Brille möglichst unauffällig und alltäglich aussehen zu lassen. 

Dazu passt auch das Gewicht von gerade einmal 51 g. Der integrierte Chip misst lediglich 2,4 x 2,02 mm und befindet sich in dem Brillenrahmen hinter dem Display. Dieses ist nach Angaben von Xiaomi in etwa so groß, wie ein Reiskorn und verfügt über individuelle Pixel mit einer Größe von gerade einmal 4 μm. Damit der Träger auch in harschen Lichtverhältnissen, wie direkter Sonneneinstrahlung, etwas auf dem Bildschirm erkennen kann, verbaut Xiaomi ein Monochrome Display-Lösung, welche eine Helligkeit von bis zu zwei Millionen Nits in der Spitze erreicht.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Das chinesische Unternehmen betont in seiner Pressemeldung zudem, dass die Smart Glasses nicht als "zweites Display" für ein Smartphone agieren sollen. Stattdessen biete die Brille viele Funktionen, welche unabhängig von einem Handy genutzt werden könnten. Dazu gehören neben dem Anzeigen von Nachrichten das Knipsen von Bildern, das Anzeigen einer Navigation sowie die Übersetzung von Texten, Bildern und sogar gesprochener Sprache in Echtzeit. 

Dafür verbaut Xiaomi eine 5 MP Kamera, welche bei Nutzung aufleuchtet sowie ein Mikrofon. Audiosignale sollen so live in Form von Text auf dem Display übersetzt werden. Im Showcase lässt sich der Träger so beispielsweise eine englische Speisekarte auf chinesisch übersetzen. Es bleibt jedoch abzuwarten, wie ausgereift die Technologie in der Praxis wirklich ist.

Es ist zudem anzumerken, dass es sich bei der Smart Glasses noch nicht um ein fertiges Produkt handelt, sondern lediglich um ein interessantes Konzept. Es ist jedoch anzunehmen, dass Xiaomi in Zukunft den Launch eines vergleichbaren Gadgets plant. Wann dies der Fall ist und zu welchem Preis die Brille erscheinen wird, ist zu diesem Zeitpunkt aber noch völlig unklar.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AVM präsentiert das neue FRITZ!Fon C6 Black

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM

    Wie AVM jetzt bekannt gegeben hat, ist das FRITZ!Fon C6 ab sofort auch in der Farbvariante Schwarz erhältlich. Das Schnurlostelefon bietet neben HD-Telefonie einen Anrufbeantworter sowie mehrere Telefonbücher. Außerdem ist es möglich, Smart-Home-Anwendungen oder Mediaserver mit dem DECT-Telefon... [mehr]

  • Amazon Echo und Echo Dot mit Uhr im Doppeltest: Die Alexa-Lautsprecher der 4....

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_2020_100

    Amazon bietet seine smarten Echo-Lautsprecher bereits in vierter Generation an - und hat diese Generation deutlich aufgefrischt. Im Doppeltest probieren wir sowohl den neuen großen Echo als auch den neuen Echo Dot mit Uhr aus.  Seit rund vier Jahren bietet Amazon mit der Echo-Familie in... [mehr]

  • PC-Gaming im Wohnzimmer: nerdytecs Couchmaster Cycon² ausprobiert

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NERDYTEC_100

    Dass sich aufgrund der aktuell anhaltenden Corona-Pandemie die Gaming-Branche über einen vermehrten Zulauf erfreut, dürfte kein Geheimnis sein. Ob Handheld, Konsole oder Gaming-PC, immer mehr Videospiele halten Einzug in die eigenen vier Wände der Deutschen. Da ein Großteil der Gamer... [mehr]

  • Recaro Exo FX ausprobiert: Luxus-Gaming-Chair mit erstklassigem Komfort

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RECARO_EXO_TEASER_100

    Waren Bürostühle über einen langen Zeitraum eine recht langweilige Angelegenheit, hat sich das in den letzten Jahren zusehendes verändert. Gerade Hersteller, die wir sonst mit PC-Hardware verbinden, haben sich auf einmal als Möbelhersteller versucht. Doch was liegt näher, als dass ein... [mehr]

  • Nuki senkt dauerhaft Preis für Smart Lock und startet Verkauf der limitierten...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NUKI-100X100

    Wie der Hersteller Nuki jetzt bekannt gegeben hat, sorgen weitere Wachstumspläne des Unternehmens für eine Preissenkung des Nuki Smart Locks um 30 Euro. Die Preisreduktion betrifft alle Nuki Combos, die ein Smart Lock enthalten. Ab sofort kostet das Nuki Smart Lock 2.0 199 Euro statt wie bisher... [mehr]

  • Klein, aber oho: Pebble v3 von Creative im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PEBBLE_100

    Mit dem neuen Pebble 2.0-Lautsprechersystem präsentiert der Hersteller Creative seine vom japanischen Zen-Steingarten inspirierten USB-C-Speaker in der mittlerweile dritten Generation. Neben der USB-Konnektivität verfügt das System in der aktuellen Version zudem über eine Ansteuerung via... [mehr]