1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Gadgets
  8. >
  9. Roborock präsentiert Auto-Entleerungsstation

Roborock präsentiert Auto-Entleerungsstation

Veröffentlicht am: von

roborock

Roborock hat jetzt seine Auto-Entleerungsstation der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie ist mit dem Roborock S7 kompatibel und soll die Reinigung von bis zu sechs Wochen ohne eine zwischenzeitige Entleerung des Staubbehälters ermöglichen. Der Staubbehälter des Roboters kann je nach Vorliebe des Benutzers mit einem Beutel (1,8 Liter) oder einem Zyklon (1,5 Liter) verwendet werden. Laut Hersteller handelt es sich bei der Roborock-Auto-Entleerungsstation um das einzige Produkt auf dem Markt, das den Staubbeutel als optionale Ergänzung anbietet. Zudem verschließt sich der Beutel selbst, sobald dieser entfernt wird. Die Roborock Auto-Entleerungsstation nutzt die vorhandene Hauptbürste des Roboters als Auslassmodul für den Luftstrom. 

"Seit unserer Gründung haben wir in einem endlosen Streben danach, die Reinigung für Verbraucher einfacher und bequemer zu gestalten, die Grenzen der Saugrobotik neu definiert", sagt Richard Chang, CEO von Roborock. "Wir wissen, dass der Prozess der Wartung, insbesondere das Entleeren des Staubsaugerroboters, für die Verbraucher so einfach wie möglich sein sollte. Unsere erste Auto-Entleerungsstation macht das Reinigungserlebnis nun noch komfortabler, denn Nutzer müssen nun noch seltener den Staubbehälter leeren.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Des Weiteren weist das Unternehmen darauf hin, dass der Staubbeutel mit einem antibakteriellen Mittel behandelt wurde, welches ein Bakterienwachstum verhindern soll. Wie die Staubsaugermodelle besitzt auch die Roborock Auto-Entleerungsstation eine mehrstufige H13-HEPA-Filterung, die bis zu 99,99 % der Partikel bis zu einer Größe von 0,3 Mikrometern auffangen soll, einschließlich Allergenen wie Pollen und Hautschuppen. Außerdem wurde die Station vom TÜV Rheinland nach den Normen der ISO 20743:2013 geprüft und als allergikerfreundlich zertifiziert. 

Basierend auf Reinigungsgewohnheiten kann die Auto-Entleerungsstation zudem abschätzen, wie lange die Entleerung des Saugroboter-Staubbehälters anhält. Der Entleerungsvorgang lässt sich ebenfalls über die App steuern.

Die Roborock-Auto-Entleerungsstation wird ab dem 15. Juli 2021 in einer schwarzen und einer weißen Variante bei Geekbuying erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung beläuft sich auf 299 Euro. Außerdem wird im Laufe des Jahres ein Bundle aus dem Roborock S7 und der Auto-Entleerungsstation erscheinen. 

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AVM präsentiert das neue FRITZ!Fon C6 Black

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM

    Wie AVM jetzt bekannt gegeben hat, ist das FRITZ!Fon C6 ab sofort auch in der Farbvariante Schwarz erhältlich. Das Schnurlostelefon bietet neben HD-Telefonie einen Anrufbeantworter sowie mehrere Telefonbücher. Außerdem ist es möglich, Smart-Home-Anwendungen oder Mediaserver mit dem DECT-Telefon... [mehr]

  • Amazon Echo und Echo Dot mit Uhr im Doppeltest: Die Alexa-Lautsprecher der 4....

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_2020_100

    Amazon bietet seine smarten Echo-Lautsprecher bereits in vierter Generation an - und hat diese Generation deutlich aufgefrischt. Im Doppeltest probieren wir sowohl den neuen großen Echo als auch den neuen Echo Dot mit Uhr aus.  Seit rund vier Jahren bietet Amazon mit der Echo-Familie in... [mehr]

  • PC-Gaming im Wohnzimmer: nerdytecs Couchmaster Cycon² ausprobiert

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NERDYTEC_100

    Dass sich aufgrund der aktuell anhaltenden Corona-Pandemie die Gaming-Branche über einen vermehrten Zulauf erfreut, dürfte kein Geheimnis sein. Ob Handheld, Konsole oder Gaming-PC, immer mehr Videospiele halten Einzug in die eigenen vier Wände der Deutschen. Da ein Großteil der Gamer... [mehr]

  • Recaro Exo FX ausprobiert: Luxus-Gaming-Chair mit erstklassigem Komfort

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RECARO_EXO_TEASER_100

    Waren Bürostühle über einen langen Zeitraum eine recht langweilige Angelegenheit, hat sich das in den letzten Jahren zusehendes verändert. Gerade Hersteller, die wir sonst mit PC-Hardware verbinden, haben sich auf einmal als Möbelhersteller versucht. Doch was liegt näher, als dass ein... [mehr]

  • Nuki senkt dauerhaft Preis für Smart Lock und startet Verkauf der limitierten...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NUKI-100X100

    Wie der Hersteller Nuki jetzt bekannt gegeben hat, sorgen weitere Wachstumspläne des Unternehmens für eine Preissenkung des Nuki Smart Locks um 30 Euro. Die Preisreduktion betrifft alle Nuki Combos, die ein Smart Lock enthalten. Ab sofort kostet das Nuki Smart Lock 2.0 199 Euro statt wie bisher... [mehr]

  • Klein, aber oho: Pebble v3 von Creative im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PEBBLE_100

    Mit dem neuen Pebble 2.0-Lautsprechersystem präsentiert der Hersteller Creative seine vom japanischen Zen-Steingarten inspirierten USB-C-Speaker in der mittlerweile dritten Generation. Neben der USB-Konnektivität verfügt das System in der aktuellen Version zudem über eine Ansteuerung via... [mehr]