1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Gadgets
  8. >
  9. Raspberry Pi: Reddit Nutzer baut Einplatinenrechner zu Musikplayer um

Raspberry Pi: Reddit Nutzer baut Einplatinenrechner zu Musikplayer um

Veröffentlicht am: von

raspberry3bplus

Der Einplatinenrechner Raspberry Pi hat seinen Platz an der Spitze der Popularität solcher Systeme nicht ohne Grund. In der Maker-Community ist vor allem die sehr große Anpassbarkeit mittels Hardware-Erweiterungen sehr beliebt. Gleichzeitig kann die Platine aber auch als gewöhnliches Notebook genutzt werden. USB-Schnittstellen sorgen für einfache und dennoch vielfältige Verbindungs-Möglichkeiten.

Der Reddit-User plazman30 hat von besagten Möglichkeiten Gebrauch gemacht und damit ein innovatives Konzept entwickelt, mit dem Raspberry Pi zum Musik-Wiedergabegerät wird. Mithilfe eines vu-Merters gelang es ihm eine Anzeige der Lautstärke und auch möglichen Übersteuerns zu bekommen. Gleichzeitig kreieren die hüpfenden Balken des vu-Merters aber auch ein recht ansehnliches Design.

Das verwendete vu-Meter stellt jedoch ein im Vergleich zum Gesamtsystem recht teures Bauteil dar. Den Einplatinenrechner gibt es online schon ab knapp 37 Euro zu kaufen. Allerdings gibt es auch günstigere Alternativen zu dem vu-Meter, bei dem User aber womöglich Abstriche in der Optik machen müssen. plazman30 gibt zudem eine Auflistung aller genutzten Bauteile. So verwendet er als Basis einen Raspberry Pi 3B+ und dazu einen JDS Labs OL DAC. Dieser Digital-Analog-Wandler wurde über USB an die Platine angeschlossen. Daran wurde dann wiederum das vu-Meter via RCA angebunden. Von Seiten der Software kommt Raspbian zum Einsatz. Aber auch eine bequeme Fernsteuerung mittels iPhone durch Rigelian ist integriert. Einen Link zu dem Post samt Video und Anleitung zum Selbermachen gibt es hier.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair iCUE Nexus im Test: Zusatzdisplay mit Touch-Bedienung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_ICUE_NEXUS_LOGO

    Mit dem iCUE Nexus bringt Corsair einen "Companion Touch Screen" auf den Markt - also ein kleines Zusatzdisplay, das sich direkt per Touch bedienen lässt. Im Test finden wir heraus, welche Möglichkeiten dieses Produkt bieten kann.  Es gibt bereits einige Tastaturen mit integriertem Display.... [mehr]

  • Corsair T3 Rush ausprobiert: Atmungsaktiv dank Mikrofaser-Oberfläche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T3_TEASER

    Gaming-Möbel stehen noch immer hoch im Kurs. Mit dem Corsair T3 Rush möchte der amerikanische Allrounder weiter seine Marktanteile bei den Gaming-Chairs sichern. Interessant ist insbesondere der Blick auf das verwendete Material, denn dieses soll recht atmungsaktiv sein. Wir machen die... [mehr]

  • Corsair iCUE LS100 im Test: Smarte Umgebungsbeleuchtung mit iCUE-Unterstützung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_ICUE_LS100_LOGO

    Corsair ist stark aufgestellt, wenn es um die Beleuchtung von Komponenten und PCs geht. Was bisher fehlte, war eine Beleuchtung für die Umgebung - und genau ein solches Leuchtsystem kommt jetzt mit dem iCUE LS100 auf den Markt. Im Test finden wir heraus, was das RGB-System alles kann und wie... [mehr]

  • Erstes RGB-beleuchtetes HDMI-Kabel aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VIVIFY

    Ob Maus, Lüfter oder Tastatur, heutzutage scheint alles mit RGB-Beleuchtung ausgestattet zu sein beziehungsweise existieren kaum noch Computerbauteile, die nicht in Regenbogenfarben erstrahlen können. Selbst auf der Hardwareluxx-Seite finden sich aktuell zwei Tests mit RGB-Produkten. Zum einen... [mehr]

  • Nuki senkt dauerhaft Preis für Smart Lock und startet Verkauf der limitierten...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NUKI-100X100

    Wie der Hersteller Nuki jetzt bekannt gegeben hat, sorgen weitere Wachstumspläne des Unternehmens für eine Preissenkung des Nuki Smart Locks um 30 Euro. Die Preisreduktion betrifft alle Nuki Combos, die ein Smart Lock enthalten. Ab sofort kostet das Nuki Smart Lock 2.0 199 Euro statt wie bisher... [mehr]

  • Cooler Master präsentiert ein Alu-Gehäuse für den Raspberry Pi (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/COOLERMASTER

    Cooler Master hat das Pi Case 40 vorgestellt – oder zumindest eine erste Ankündigung dazu gemacht. Hierbei handelt es sich um einen Travel-Case für den Raspberry Pi. Aktuell werden vom Unternehmen bereits Vorbestellungen entgegengenommen. Alle Vorbesteller erhalten zudem einen Rabatt von 25... [mehr]