1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Gadgets
  8. >
  9. Sonos präsentiert die neue Soundbar Arc

Sonos präsentiert die neue Soundbar Arc

Veröffentlicht am: von

sonos logoSonos hat jetzt die neue Soundbar Arc angekündigt. Diese wird sowohl die Playbar als auch die Playbase ersetzen. Außerdem soll die Lautsprecherleiste laut Angaben des Unternehmens einen vollwertigen Ersatz für Stereoanlagen darstellen und sich für das Abspielen von Filmen, Serien, Games, Musik, Podcasts und Radiosendern eignen. Neben einer Stereowiedergabe bietet die neue Arc zudem Dolby Audio 5.1 sowie Dolby Atmos und wurde in Zusammenarbeit mit Oscar-prämierten Tonmeistern entwickelt. 

Außerdem kann die Arc dank der Sonos Software-Plattform S2 mit der neuen Sonos App, der TV-Fernbedienung, Apple AirPlay 2 und mittels Stimme über Amazon Alexa oder Google Assistant gesteuert werden. Des Weiteren lässt sich der Sound der Arc in der Sonos-App, die sich ab dem 8. Juni 2020 herunterladen lässt, optimieren. Ebenfalls besitzt die Arc einen Nachtmodus, der die Dynamik z.B. bei Explosionen reduziert. Mit dem Trueplay Tuning von Sonos ist es möglich eine Anpassung des akustischen Profils an den jeweiligen Raum vorzunehmen, in dem die Arc aufgestellt wurde. Die neue Sonos-Soundbar kann vor dem Fernseher platziert oder mithilfe der speziell entwickelten Halterung an der Wand montiert werden. Die Verbindung erfoglt dabei per HDMI eARC oder ARC.

Die Soundbar besitzt eine Gesamtlänge von 114 cm und elf Treiber der Klasse D. Zwei der genannten Treiber wurden nach oben gerichtet und sollen so für einen 3D-Sound sorgen. Zudem kann die neue Arc mit dem Sonos Sub sowie mit einem Paar One SL Surround Speakern kombiniert werden. 

Die Arc ist ab dem 10. Juni 2020 in den Farben Schwarz oder Weiß zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von rund 900 Euro erhältlich und kann bereits ab heute exklusiv auf der Webseite des Herstellers vorbestellt werden.

Neben der Arc gab Sonos zwei weitere Updates bekannt. Zum einen den Sonos Sub (3. Generation) und zum anderen den neuen Sonos Five, der Nachfolger des PLAY:5 (2. Generation). Sowohl der Sonos Sub als auch der Sonos Five sind ab dem 10. Juni 2020 im Handel für rund 800 Euro bzw. knapp 580 Euro erhältlich.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Smart Home: Nuki Smart Lock 2.0 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NUKI-100X100

    In der heutigen Zeit, in der selbst handelsübliche Haushaltsgeräte wie zum Beispiel Kühlschränke, Heizungen oder auch Jalousien über eine Internetverbindung verfügen, gewinnt der Begriff Smart Home immer mehr an Bedeutung. Auch der kommende 5G-Standard des mobilen Internets wird in Zukunft... [mehr]

  • Corsair T3 Rush ausprobiert: Atmungsaktiv dank Mikrofaser-Oberfläche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T3_TEASER

    Gaming-Möbel stehen noch immer hoch im Kurs. Mit dem Corsair T3 Rush möchte der amerikanische Allrounder weiter seine Marktanteile bei den Gaming-Chairs sichern. Interessant ist insbesondere der Blick auf das verwendete Material, denn dieses soll recht atmungsaktiv sein. Wir machen die... [mehr]

  • Corsair iCUE LS100 im Test: Smarte Umgebungsbeleuchtung mit iCUE-Unterstützung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_ICUE_LS100_LOGO

    Corsair ist stark aufgestellt, wenn es um die Beleuchtung von Komponenten und PCs geht. Was bisher fehlte, war eine Beleuchtung für die Umgebung - und genau ein solches Leuchtsystem kommt jetzt mit dem iCUE LS100 auf den Markt. Im Test finden wir heraus, was das RGB-System alles kann und wie... [mehr]

  • Tesoro Zone X im Test: Ein Gaming Stuhl für große Gamer

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_TESORO_ZONE_X

    Was darf in der heutigen Zeit neben einer RGB-Beleuchtung bei einem ordentlichen Gamingsetup nicht fehlen? Wenn es nach den meisten Anbietern von Gaming-Equipment geht, ist es ein passender Stuhl. Der Markt an Gaming-Stühlen ist in den letzten Jahren förmlich explodiert und es gibt unzählige... [mehr]

  • Erstes RGB-beleuchtetes HDMI-Kabel aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VIVIFY

    Ob Maus, Lüfter oder Tastatur, heutzutage scheint alles mit RGB-Beleuchtung ausgestattet zu sein beziehungsweise existieren kaum noch Computerbauteile, die nicht in Regenbogenfarben erstrahlen können. Selbst auf der Hardwareluxx-Seite finden sich aktuell zwei Tests mit RGB-Produkten. Zum einen... [mehr]

  • Amazons Echo Show 5 im Test: Alexa mit Display für 90 Euro, kann das gut gehen?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHOW5

    Mit dem neuen Echo Show 5 schickt der Onlineversandhändler Amazon seine Assistentin Alexa ins Rennen, die auf ein 5,5 Zoll großes Display zurückgreifen kann. Ob der Echo Show 5 mit seinem kleinen Formfaktor klangtechnisch mit der Konkurrenz mithalten kann, werden wir uns in diesem Test... [mehr]