> > > > Xiaomi zeigt Mi Band 4

Xiaomi zeigt Mi Band 4

Veröffentlicht am: von

xiaomi logoDer chinesische Elektronik-Hersteller Xiaomi kündigte jetzt an, dass dieser am 11. Juni in China den Nachfolger des Mi Band 3 vorstellen will. Besagtes Fitnessband wird das erste Mi Band des Unternehmen sein, das ein Farbdisplay besitzt. Aktuell ist davon auszugehen, dass das Mi Band 4 mit einem OLED-Display ausgestattet sein wird, das größer ist als das Display des Mi Band 3. 

Zudem veröffentlichte der Xiaomi-Gründer Lei Jun auf der Website des chinesischen Mikroblogging-Dienstes Weibo einen Beitrag vom Mi Band 4. Hier gab der CEO zu Protokoll, dass der Bildschirm insgesamt 39,9% größer ist und mehr als 16.000 Farben darstellen kann. Des Weiteren werden personalisierte Zifferblätter vom neuen Band 4 unterstützt. Laut dem veröffentlichten Plakat von Lei Jun ist das Armband des Band 4 in diversen Variationen erhältlich.

Das neue Mi Band 4 wird es gemäß der Bluetooth-SIG-Zertifizierung in zwei Ausführungen geben: XMSH08HM und XMSH07HM. Das Modell XMSH08HM unterstützt dabei NFC und beide Armbänder unterstützen zudem den Bluetooth-5.0-Standard. Außerdem kann davon ausgegangen werden, dass das Mi Band 4 mit einem Akku mit 135 mAh ausgestattet wurde. Dies entspricht gegenüber des Vorgängers einer Steigerung der Kapazität von 30 %.

Das Xiaomi Mi Band 4 wird aller Voraussicht nach auf der Mijia-Intelligent-New-Product-Launch-Conference am 11. Juni 2019 um 14:00 Uhr chinesischer Ortszeit vorgestellt. Bei der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers wird das Mi Band 4 in China bei etwa 200 CNY liegen, was umgerechnet rund 26 Euro entspricht. 

Wann die vierte Generation des Mi Band in Deutschland verfügbar sein wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Allerdings ist davon auszugehen, dass Xiaomi-Gründer Lei Jun am Dienstag mehr Details zur Markteinführung verraten wird.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar160942_1.gif
Registriert seit: 29.08.2011

Korvettenkapitän
Beiträge: 2253
Mir gefällt dieser Displaytrend überhaupt nicht... Während man beim MiBand 1 noch über einen Monat ohne Akkuladung auskam, schafft man es beim 3er bestensfalls noch über eine Woche. Was dazu führte, dass mein Band 3 irgendwo in ner Schublade verstaubt und ich wieder zum 2er gewechselt bin. Das Band 2 mit dem Einzeiler war ein guter Kompromiss.

Jetzt muss man hoffen, dass zumindest die Laufzeit vom Band 3 erreicht wird...
#2
customavatars/avatar225310_1.gif
Registriert seit: 27.07.2015
Hannover
Korvettenkapitän
Beiträge: 2057
Dann gab es wohl ein Problem mit deinem Miband 3. Meins hält in der Regel über zwei Wochen durch, bei voller Helligkeit.
#3
customavatars/avatar149396_1.gif
Registriert seit: 29.01.2011

Oberbootsmann
Beiträge: 905
Zitat busiderbaer;26981939
Dann gab es wohl ein Problem mit deinem Miband 3. Meins hält in der Regel über zwei Wochen durch, bei voller Helligkeit.


Helligkeit vom Bildschirm sollte egal sein, der ist eh die meiste Zeit aus. Entscheidender sollte die Herzfrequenz Messung sein und wie oft man es vibrieren lässt.
Mein 3er misst 1x pro Minute aktuell. Voll geladen vor 3 Tagen, jetzt bei 78%.
Macht pi mal Daumen 10-12 Tage
#4
customavatars/avatar180990_1.gif
Registriert seit: 17.10.2012

Admiral
Beiträge: 10269
Ich glaub ich besorg mir mal wieder eines. Vor allem mit NFC.
#5
customavatars/avatar92642_1.gif
Registriert seit: 03.06.2008
im sonnigen Süden Deutschlands
Hauptgefreiter
Beiträge: 158
Ich hatte die Tage von einer Musiksteuerung per Band gelesen, das wäre eine Funktion, die mich (von einem Mi Band 2 kommend) wirklich interessieren würde.
#6
customavatars/avatar178670_1.gif
Registriert seit: 20.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4933
Ich habe mir die Amazfit Bip Watch (Xiaomi) geholt, nachdem mein Band 3 einfach mal ausgegangen ist und das Band 4 noch nicht kaufbar war. Was soll ich sagen, ich bin sehr zufrieden.
#7
customavatars/avatar225310_1.gif
Registriert seit: 27.07.2015
Hannover
Korvettenkapitän
Beiträge: 2057
Zitat SlotkuehlerXXL;26982106
Helligkeit vom Bildschirm sollte egal sein, der ist eh die meiste Zeit aus. Entscheidender sollte die Herzfrequenz Messung sein und wie oft man es vibrieren lässt.
Mein 3er misst 1x pro Minute aktuell. Voll geladen vor 3 Tagen, jetzt bei 78%.
Macht pi mal Daumen 10-12 Tage


Ok klar, Frequenzmessung ist nur auf Anfrage alle 2-3 Tage mal. Vibrieren tut es bei allen Nachrichten und Anrufen.
#8
customavatars/avatar142813_1.gif
Registriert seit: 31.10.2010
Schweiz
Hauptgefreiter
Beiträge: 220
also ich galube ich lade nicht mehr als alle 3-4 Wochen einmal mein Band 3. hab mir seit dem ersten jeweils das neuste gegönnt.
Muss aber auch sagen, dass ich die Benachrichtigungen z.B. nur für Telefon nutze, der rest ist aus. Herzfrequenz hab ich einfach beim Schlaf auf dauernd.
#9
customavatars/avatar34678_1.gif
Registriert seit: 03.02.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1206
Zitat Kalinelo;26983021
Ich suche einen Partner für harten Sex. Ich liebe Anal und BDSM. was liebst du? Meine sexy Bilder und Kontakte hier: https://s.coop/22h51


was hat das mit dem mi band 4 zu tun?
#10
customavatars/avatar178670_1.gif
Registriert seit: 20.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4933
Zitat devilsfun;26983369
was hat das mit dem mi band 4 zu tun?
:shot:

Das kannst du dir um die ... schnallen :d
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]

  • IKEA Tradfri: Smart-Home-Steckdose kündigt sich an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IKEA

    Das schwedische Möbelhaus IKEA ist mit der Tradfri-Serie schon vor einiger Zeit in den Smart-Home-Bereich eingestiegen. Das Sortiment umfasst derzeit smarte Lampen und auch Sensoren, die über das Tablet oder Smartphone gesteuert respektive abgerufen werden können. Womöglich schon... [mehr]

  • Mehr als nur ein Gaming-Chair: Der Acer Predator Thronos (Bilder-Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREDATOR_THRONOS

    Der ambitionierte PC-Spieler sitzt schon lange nicht mehr auf einem schnöden Bürostuhl eines schwedischen Möbelhauses, sondern nimmt in einem edlen und bequemen Gaming-Chair Platz, wie ihn inzwischen auch große Hersteller, die einst für ihre Eingabegräte bekannt geworden sind,... [mehr]

  • Caseking will den Gamer-Fußboden mit Florpad-Matten schützen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CASEKING

    Seit einiger Zeit werden dem PC-Spieler bereits spezielle Gamings-Stühle angeboten. Doch was ist, wenn diese Drehstühle intensiv auf empfindlichen Fußböden genutzt werden? Die Produkte der neuen Caseking-Marke Florpad sollen Schäden vorbeugen und auch gleich noch ein Design-Statement... [mehr]

  • Amazon will Alexa permanent zuhören lassen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Wie jetzt durch ein veröffentlichtes Patent von Amazon bekannt wurde, wäre die Sprachassistentin Alexa in der Zukunft in der Lage, bereits ohne ein sogenanntes Aufwachwort auf die Befehle der Nutzer zu reagieren. Aktuell kann die Sprachassistentin Befehle erst dann hören beziehungsweise... [mehr]