> > > > Design trifft auf Komfort: Nitro Concepts C100 ab sofort erhältlich

Design trifft auf Komfort: Nitro Concepts C100 ab sofort erhältlich

Veröffentlicht am: von

caseking

Der Hersteller Nitro Concepts erweitert sein Portfolio mit dem C100 um einen weiteren Gaming-Stuhl. Laut Aussagen des Herstellers soll dieser optisch wie qualitativ an seine Vorgänger anknüpfen. Aus diesem Grund wurde der C100 in einer “Racing-Optik” gehalten. Erhältlich ist der neue Nitro-Concepts-C100-Gaming-Stuhl mit blauen, roten oder weißen Akzenten. Zudem bietet der Hersteller Nitro Concepts eine völlig schwarze Version an. Als Besonderheit bei der Farbwahl erwähnt der Hersteller explizit, dass die Rollen des neuen Stuhls farblich an das Design angepasst wurden.

Der Nitro Concepts C100 wurde mit einem langlebigen Kunstlederbezug versehen, auf dem sich das Herstellerlogo befindet. Ebenfalls verfügt der Bürostuhl über eine weiße Kopflehne. Hinzu kommt laut Nitro Concepts eine atmungsaktive Kaltschaumpolsterung und die ergonomische Höhenverstellbarkeit um 9,5 cm. Zudem sollen nach Angaben des Herstellers sowohl die Sitzfläche als auch die Rückenlehne an die menschliche Körperform angepasst worden sein. Des Weiteren besitzt der Stuhl eine anpassbare Wippmechanik.

Die Stuhlrollen verfügen neben einem harten Nylonkern über einen weichen Polyurethanüberzug, wodurch der Gaming-Stuhl sowohl auf harten als auch auf weichen Böden problemlos nutzbar ist. Die maximale Belastung des Nitro Concepts C100 liegt aufgrund einer Gasdruckfeder der Klasse 4 bei insgesamt 120 kg. Der Nitro Concepts C100 ist ab sofort zu einem Preis von 169,90 Euro im Onlineshop von Caseking erhältlich.

Die kompletten Features sind laut Aussagen des Herstellers die Folgenden:

  • Hochwertiger Kunstlederbezug in vier unterschiedlichen Farbkombinationen
  • Bequeme & atmungsaktive Kaltschaumpolsterung
  • Lange Haltbarkeit durch hohe Materialstärke
  • Ergonomisch höhenverstellbar & anpassbare Wippmechanik
  • Leise 50-mm-Rollen in Akzentfarbe für harte & weiche Böden
  • Langlebige Gasdruckfeder der Klasse 4 für bis zu 120 kg Belastung

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 18.04.2006

Obergefreiter
Beiträge: 96
Kunstlederbezug. Viel spaß im Sommer
#2
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2807
Wieso? Sitzt du nackt herum?
#3
customavatars/avatar71067_1.gif
Registriert seit: 21.08.2007
In der Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3591
Der S300 is so oder so Masterpiece von NC :X
#4
Registriert seit: 18.02.2005
Oldenburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3438
Zitat Morrich;26947305
Wieso? Sitzt du nackt herum?


Ich hatte erst den Corsair T2 und nun einen NC S300. Ist auch angezogen schon angenehmer.
#5
customavatars/avatar204464_1.gif
Registriert seit: 23.03.2014

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 494
Also ich fand bisher jeden dieser Gaming chairs sau unbequem, bis auf einen einzigen, diesen expert stuhl
#6
customavatars/avatar223637_1.gif
Registriert seit: 04.07.2015
Hamburg
Oberbootsmann
Beiträge: 870
Und wieder ein weiterer Billigstuhl, bei dem, außer den farblich angepassten Rollen, nichts weiter verbessert wurde. Let it be.
Interstuhl Yoster IS3 bleibt mein Favorit.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Tizen, Wear OS, Hybrid: Alternativen zur Apple Watch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALTERANTIVE_APPLE_WATCH

    Wer Technik früh kauft, ist selber schuld: Nicht selten muss ein Early Adaptor über eine gewisse Leidensfähigkeit verfügen. Nicht nur, dass die Preise meist schnell sinken, auch Kinderkrankheiten werden in aller Regel in den ersten Wochen und Monaten vom Hersteller beseitigt. Wie... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]

  • IKEA Tradfri: Smart-Home-Steckdose kündigt sich an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IKEA

    Das schwedische Möbelhaus IKEA ist mit der Tradfri-Serie schon vor einiger Zeit in den Smart-Home-Bereich eingestiegen. Das Sortiment umfasst derzeit smarte Lampen und auch Sensoren, die über das Tablet oder Smartphone gesteuert respektive abgerufen werden können. Womöglich schon... [mehr]

  • Mehr als nur ein Gaming-Chair: Der Acer Predator Thronos (Bilder-Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREDATOR_THRONOS

    Der ambitionierte PC-Spieler sitzt schon lange nicht mehr auf einem schnöden Bürostuhl eines schwedischen Möbelhauses, sondern nimmt in einem edlen und bequemen Gaming-Chair Platz, wie ihn inzwischen auch große Hersteller, die einst für ihre Eingabegräte bekannt geworden sind,... [mehr]

  • Nest Cam IQ Außenkamera im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NEST-CAM

    Wir haben uns bereits einige Überwachungskameras von Nest angeschaut und sind dabei zu dem Ergebnis gekommen, dass die Installation und der Betrieb recht einfach sind, es aber ein paar Fallstricke gibt. So sind die Kameras ohne Upload und damit verbundenes Abo nicht sonderlich sinnvoll und... [mehr]