1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Gadgets
  8. >
  9. Skagen Signatur T-Bar Hybrid: Die bisher kleinste Smartwatch des Unternehmens

Skagen Signatur T-Bar Hybrid: Die bisher kleinste Smartwatch des Unternehmens

Veröffentlicht am: von

Der Hersteller Skagen hat seine, laut eigenen Aussagen, bisher kleinste Smartwatch überhaupt vorgestellt. Die Signatur T-Bar ist eine Hybrid-Smartwatch für Frauen, die ab heute in vier Farben mit Lederbändern oder Milanaisebändern in Silber oder Roségold erhältlich ist. Skagen hatte Weihnachten 2016 seine ersten Hybrid-Smartwatches eingeführt und will Kunden vor allem mit einem modischen Design überzeugen. Dass im Markt für Smartwatches eher die Modefirmen erfolgreich bei den Kunden sind, hat sich ja bereits in Auswertungen gezeigt. Entsprechend hat man dann auch bei der Signatur T-Bar stark auf die Optik und die kompakte Form geachtet.

Als Funktion bietet die Hybrid-Smartwatch etwa die Möglichkeit, bei Benachrichtigungen, Anrufen, E-Mails und SMS zu vibrieren. Auch Aktivitäten, Schritte und den Schlaf kann die Signatur T-Bar überwachen. Zudem lässt sich über die Uhr die Musikwiedergabe am Smartphone steuern, die Kamera auslösen oder auch das mobile Endgeräte Klingeln lassen, damit man es leichter wiederfindet.

Vernetzungen zu Smartphones erfolgen freilich via Bluetooth. Kompatibel ist die Skagen Signatur T-Bar zu sowohl Apple iOS als auch Android. Um die Funktionen voll ausnzunutzen, sollte die Begleit-App von Skagen installiert werden. In Deutschland kostet die Signatur T-Bar Hybrid-Smartwatch 199 Euro mit Leder- bzw. 219 Euro mit Milanaisebändern und zählt damit sogar zu den eher günstigen Vertretern. Im Handel ist sie, wie eingangs erwähnt, ab heute direkt erhältlich.