> > > > Mit und ohne Kabel: Logitech stellt wasserdichte Überwachungskamera Circle 2 vor

Mit und ohne Kabel: Logitech stellt wasserdichte Überwachungskamera Circle 2 vor

Veröffentlicht am: von

logitech logo

Logitech hat mit der Circle 2 eine neue Überwachungskamera vorgestellt. Das Modell wird in zwei verschiedenen Varianten in den Handel kommen. Neben einer stationären Version mit Kabelanschluss wird ein mobiler Ableger mit einem integrierten Akku angeboten. Der Akku ist nicht fest verbaut und kann damit schnell ausgetauscht werden. Logitech gibt an, dass im Akkubetrieb bis zu 90 Tage Laufzeit erreicht werden soll.

Die Kamera nimmt die Bilder in 1080p-Auflösung auf und bietet dabei eine 180-Grad-Sicht. Dadurch soll ein möglichst großer Bereich abgedeckt werden. Außerdem wird ein Nachtmodus zur Verfügung stehen.

Gespeichert werden die Daten bis zu 24 Stunden kostenfrei in der Cloud. Es stehen jedoch auch Speicherpläne mit 14 und 31 Tagen zur Verfügung. Für diesen Service wird Logitech jedoch eine Gebühr von 4 respektive 10 Euro im Monat verlangen. Die Circle 2 kann sowohl Innen als auch Außen installiert werden. Laut Logitech ist die Kamera wasserdicht, womit Umwelteinflüsse dem Gerät nichts anhaben sollten. Des Weiteren ist über eine optionale Halterung auch eine Installation an einer Scheibe möglich, um damit zum Beispiel den eigenen Garten zu überwachen.

Für die Steuerung kann die Circle 2 zudem in das eigene Smart-Home-System eingebunden werden. Neben Amazon Alexa wird auch Apple HomeKit unterstützt. Damit lässt sich die Kamera beispielsweise per Sprache oder auch über das Smartphone komfortabel steuern.

Logitech möchte die Circle 2 im Juli in den Handel bringen. Die kabelgebunde Version soll mit rund 200 Euro zu Buche schlagen, während die Akku-Version für etwa 230 Euro verkauft werden soll.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar7041_1.gif
Registriert seit: 05.09.2003
Münsterland
Kapitänleutnant
Beiträge: 1562
Kann man die Daten aus der Cloud auch runterladen? Wäre sonst ein wenig doof, wenn man nur die kostenfreie Version nutzt.
Eine Woche kostenfrei fände ich übrigens fairer.
Da muss man ja JEDEN Tag nen Backup machen...
#2
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Fregattenkapitän
Beiträge: 2980
Ich hoffe doch dass das Teil dann auch auf ein NAS aufnehmen kann, sonst wäre das ganze ziemlicher Mist.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
#3
Registriert seit: 15.09.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1250
Ziemlich teuer.
Da kann man besser ein billiges Handy nehmen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]