> > > > Honor Band A2: Neuer Fitnesstracker mit OLED-Bildschirm

Honor Band A2: Neuer Fitnesstracker mit OLED-Bildschirm

Veröffentlicht am: von

honor logo

Honor hat ein neues Fitness-Armband vorgestellt, das Honor Band A2. Bisher ist zwar noch nichts Genaues zur Veröffentlichung in Deutschland bekannt, da das Vorgängermodell, das Honor Band A1 aber ebenfalls hierzulande erschienen ist, sollte auch das Honor Band A2 hierzulande erhältlich. Integriert ist in den Fitnesstracker ein OLED-Bildschirm mit 0,96 Zoll Diagonale, ein Pulsmesser sowie ein Schrittzähler. Auch den Schlaf kann das Fitness-Gadget tracken. Was sportliche Aktivitäten betrifft, hebt Honor zudem hervor, dass das Honor Band A2 neben dem Joggen besonders fürs Fahrradfahren geeignet sei und hier in Echtzeit Informationen zum laufenden Training liefere.

Erhältlich ist das Honor Band A2 in verschiedenen Farben wie Schwarz, Gelb, Rot und Creme. Zudem ist das Fitness-Armband nach Schutzklasse IP67 gegen Staub und Wasser resistent. Wie auch die meisten anderen Fitness-Armbänder, kann das Honor Band A2 sich via Bluetooth 4.2 mit Smartphones verbinden und dann nicht nur die Vernetzung zu entsprechenden Apps aufnehmen, sondern z. B. auch auf eingehende Anrufe und Benachrichtigungen via Vibration aufmerksam machen. Kompatibel ist das Honor Band A2 zu Smartphones ab Android 4.4 bzw. iOS 8.0.

Laut Honor hält der Akku mit 95 mAh des Honor Band A2 ca. neun Tage lang bei durchschnittlicher Nutzung und 18 Tage im Standby. In China ist der Fitnesstracker bereits ab dem 9. Juni erhältlich und kostet umgerechnet ca. 26 Euro. Das Honor Band A1 wechselt hierzulande für ca. 50 Euro den Besitzer, so dass der Preis des Nachfolgemodells bei uns eventuell ähnlich gelagert sein könnte.