> > > > Vaqso VR: Accessoire soll Virtual Reality um Gerüche aufpeppen

Vaqso VR: Accessoire soll Virtual Reality um Gerüche aufpeppen

Veröffentlicht am: von

oculus rift vr brilleEigentlich müsste Virtual Reality, um noch einnehmender zu werden, alle Sinne ansprechen. Aktuell werden aber in erster Linie das Hören und das Sehen beansprucht. Das will das japanische Startup Vaqso ändern. So hat das Unternehmen ein Accessoire namens Vaqso VR vorgestellt, dass sich z. B. an der Oculus Rift befestigen lässt und Gerüche passend zum Content absondern soll. Hinter Vaqso VR steckt unter anderem Kentaro Kawaguchi von ZaaZ. Jenes Unternehmen entwickelt Gerüche für Restaurants, welche dort schon vor dem Essen die Gäste becircen sollen. An VR-Brillen lässt sich Vaqso VR über einen Magneten befestigen.

Vaqso VR Prototyp

Es stecken im Inneren der Prototypen aktuell bis zu drei Geruchsmodule. Bis zur finalen Version will man aber auf fünf bis zehn einzelne Module kommen, um mehr Vielfalt zu bieten. Damit das Prinzip funktioniert, müssen die entsprechenden VR-Spiele die Vaqso VR aber natürlich auch aktiv unterstützen. Im Inneren der Apparatur steckt ein kleiner Lüfter, der sich passend zu den angezeigten Inhalten automatisch regulieren soll. Dadurch könnten Gerüche langsam stärker oder schwächer werden.

Vaqso VR Seite

Eine API für Entwickler, die Vaqso VR einbinden wollen, hat Vaqso bereits vorbereitet. Laut dem Startup soll es sehr leicht sein das kleine Accessoire zu unterstützen. Wenige Codezeilen sollen ausreichen, sodass für einen großen Effekt hier wenig Aufwand entstehe. Vor der Veröffentlichung auf dem Massenmarkt wolle man nun mit mehreren, interessierten Entwicklern zusammenarbeiten. Deren Rückmeldungen sollen dann in die weitere Gestaltung der Vaqso VR einfließen. Nutzbar soll das Endprodukt nach aktueller Planung nicht nur an der Oculus Rift sein, sondern im Grunde an jedem Virtual-Reality-Headset – auch HTC Vive und PlayStation VR. Geplant ist aktuell das finale Vaqso VR noch im Verlauf des Jahres 2017 auf den Markt zu bringen. Seien wir gespannt.

Social Links

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12438
Faszinierende Idee!
Jedenfalls gespannt wie die Features und die Bandbreite wirklich sein würden und was für Materialien das System verbraucht o.o
#2
Registriert seit: 27.09.2010
Magdeburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1104
Ich muss dabei immer an die Nosolus Rift denken :D

https://www.youtube.com/watch?v=22KZBhrksbk

Ich glaube man sollte sich primär darauf konzentrieren ein vernünftiges Konzept für bisherige VR Brillen bringen
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Sharkoon Skiller SGS3 im Test - schmal geschnitten, gut gepolstert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_TEASER

Nach Corsair und noblechairs steht nun der dritte Gaming-Chair auf unserem Testprogramm, der Sharkoon Skiller SGS3. Die Optik kommt schon einmal bekannt vor, aber kann sich der auf das Gaming ausgerichtete Bürostuhl an anderer Stelle absetzen? Sie sind sicherlich eines der Phänomene der letzten... [mehr]

Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]