> > > > Vaqso VR: Accessoire soll Virtual Reality um Gerüche aufpeppen

Vaqso VR: Accessoire soll Virtual Reality um Gerüche aufpeppen

Veröffentlicht am: von

oculus rift vr brilleEigentlich müsste Virtual Reality, um noch einnehmender zu werden, alle Sinne ansprechen. Aktuell werden aber in erster Linie das Hören und das Sehen beansprucht. Das will das japanische Startup Vaqso ändern. So hat das Unternehmen ein Accessoire namens Vaqso VR vorgestellt, dass sich z. B. an der Oculus Rift befestigen lässt und Gerüche passend zum Content absondern soll. Hinter Vaqso VR steckt unter anderem Kentaro Kawaguchi von ZaaZ. Jenes Unternehmen entwickelt Gerüche für Restaurants, welche dort schon vor dem Essen die Gäste becircen sollen. An VR-Brillen lässt sich Vaqso VR über einen Magneten befestigen.

Vaqso VR Prototyp

Es stecken im Inneren der Prototypen aktuell bis zu drei Geruchsmodule. Bis zur finalen Version will man aber auf fünf bis zehn einzelne Module kommen, um mehr Vielfalt zu bieten. Damit das Prinzip funktioniert, müssen die entsprechenden VR-Spiele die Vaqso VR aber natürlich auch aktiv unterstützen. Im Inneren der Apparatur steckt ein kleiner Lüfter, der sich passend zu den angezeigten Inhalten automatisch regulieren soll. Dadurch könnten Gerüche langsam stärker oder schwächer werden.

Vaqso VR Seite

Eine API für Entwickler, die Vaqso VR einbinden wollen, hat Vaqso bereits vorbereitet. Laut dem Startup soll es sehr leicht sein das kleine Accessoire zu unterstützen. Wenige Codezeilen sollen ausreichen, sodass für einen großen Effekt hier wenig Aufwand entstehe. Vor der Veröffentlichung auf dem Massenmarkt wolle man nun mit mehreren, interessierten Entwicklern zusammenarbeiten. Deren Rückmeldungen sollen dann in die weitere Gestaltung der Vaqso VR einfließen. Nutzbar soll das Endprodukt nach aktueller Planung nicht nur an der Oculus Rift sein, sondern im Grunde an jedem Virtual-Reality-Headset – auch HTC Vive und PlayStation VR. Geplant ist aktuell das finale Vaqso VR noch im Verlauf des Jahres 2017 auf den Markt zu bringen. Seien wir gespannt.

Social Links

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12404
Faszinierende Idee!
Jedenfalls gespannt wie die Features und die Bandbreite wirklich sein würden und was für Materialien das System verbraucht o.o
#2
Registriert seit: 27.09.2010
Magdeburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1101
Ich muss dabei immer an die Nosolus Rift denken :D

https://www.youtube.com/watch?v=22KZBhrksbk

Ich glaube man sollte sich primär darauf konzentrieren ein vernünftiges Konzept für bisherige VR Brillen bringen
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

AVM FRITZ!DECT 301: Intelligentes Thermostat mit E-Paper-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZDECT_301

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Interesse an intelligenten Heizungssteuerungen - im Sommer verschwendet man in der Regel keinen Gedanken kalte Herbst- und Winterabende. Mit geringem Aufwand lassen sich die Kosten jedoch senken, gleichzeitig wird die Bedienung komfortabler. Nutzer einer... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]