> > > > Nanoxias RGB Rigid LED-Streifen sind Asus Aura Sync zertifiziert und fernsteuerbar

Nanoxias RGB Rigid LED-Streifen sind Asus Aura Sync zertifiziert und fernsteuerbar

Veröffentlicht am: von

nanoxia

Wenn es um die Ansteuerung von RGB-LED-Streifen geht, gibt es noch keinen einheitlichen Standard. ASUS Aura Sync wird aber schon vergleichsweise breit unterstützt - beispielsweise von den kürzlich von uns angetesteten BitFenix Alchemy 2.0-LED-Streifen. Und auch Nanoxia setzt bei den neuen RGB Rigid LED-Streifen auf diesen Standard. 

Dadurch können die neuen LED-Streifen an geeigneten ASUS-Mainboards mit 4-Pin RGB-Header angeschlossen und über die Aura Sync-Software gesteuert werden. Die RGB Rigid LED sind 30 cm lange Streifen mit 27 SMD5050-LEDs, die besonders hell leuchten sollen. Sie können bis zu 16,7 Millionen Farben darstellen und unterstützen auch verschiedene Beleuchtungsmodi wie Atmungs-Pulsen, Strobe-Effekte und Farbwechsel. Die LED-Streifen können mit beiliegenden Klebestreifenbefestigt werden. Angeschlossen werden sie mit einem 45 cm langen Kabel und dem 4-Pin RGB-Anschluss. Dieser Anschluss wird auch von einigen anderen Mainboardherstellern unterstützt. 

Wer kein Mainboard mit geeignetem RGB-Header besitzt, kann die RGB Rigid LED aber trotzdem nutzen. Nanoxia bietet dafür einen RGB-Controller mit Fernbedienung an. Der Controller bietet zwei 45 cm lange Kabel, einen IR-Empfänger und eine Infrarot-Fernbedienung. Er wird über einen S-ATA-Poweranschluss mit Strom versorgt. Die Kabellänge soll ausreichend sein, damit der IR-Empfänger außerhalb des Gehäuses platziert werden kann. Über die Fernbedienung können zahlreiche Farben und Effekte aufgerufen werden. 

Nanoxia bietet die RGB Rigid LED ab sofort für 14,99 Euro an. Außerdem startet bald eine Aktion mit ASUS und Mindfactory. Wer ab dem 6. Februar 2017 ein ASUS ROG STRIX Z270F GAMING bei Mindfactory kauf, soll einen RGB Rigid LED-Streifen kostenlos dazu erhalten. Die Aktion läuft, solange der Vorrat reicht. Der RGB-Controller mit Fernbedienung kostet 9,99 Euro und ist damit sogar günstiger als der LED-Streifen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 18.02.2005
Oldenburg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2846
Ein 2m Strip mit 120 5050 rgb leds kostet bei ebay nur rund 5€. Schon etwas frech der Preis.
#2
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1146
Zitat Henn1;25258548
Ein 2m Strip mit 120 5050 rgb leds kostet bei ebay nur rund 5€. Schon etwas frech der Preis.


Finde ich leider auch aber man muss bedenken das die im Vergleich zu Ebay's Zeugs mit Sata Stromanschluss, freiplazierbaren Sensor, Aurazertifizert heißt am geeigneten Board angeschlossen werden kann und dann synchron sind mit der Beleichtung des Mobo's (und effekte wie bei nem nzxt hue+ dazu) und natürlich alles schön gesleevet :vrizz:
#3
Registriert seit: 18.02.2005
Oldenburg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2846
Hatte ich so nicht verstanden. Was ist denn nun bei den 15€ enthalten? Ich dachte nur Strip und Kabel. Ich glaube ausserdem, dass die billig kabel auch ohne zertifizierung funktionieren würden. Aber vllt klärt mich da jmd auf...
#4
customavatars/avatar227006_1.gif
Registriert seit: 28.08.2015
Nürnberg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1282
Die Billigkabel werden auch ohne Zertifizierung funktionieren, man muss sich aber selber z.B passende Stecker basteln, auf die richtige Belegung achten etc.

Wer die Teile direkt aus China importiert, spart massig Geld, muss aber eben ein paar Wochen auf die Lieferung warten.
#5
customavatars/avatar203881_1.gif
Registriert seit: 06.03.2014

Offizieller Nanoxia-Support
Beiträge: 116
Zitat Henn1;25258548
Ein 2m Strip mit 120 5050 rgb leds kostet bei ebay nur rund 5€. Schon etwas frech der Preis.


Der Vergleich hinkt natürlich deutlich.

Unsere Rigid LED´s sind alle auf einem PCB montiert. Zudem gibt es bei den SMD´s deutliche Qualitäts- (und somit Farb-)Unterschiede.
Bei unseren LED´s kommt ausschließlich die beste Qualität der SMD´s zum Einsatz. Desweiteren wird jede RIGID LED vor dem Verpacken
mit dem jeweils dazugehörigen gesleevten Kabel getestet.

Daher haben wir bei den Rigid LED´s eine Reklamationsquote, die unter 0,2% liegt !

Bei der Zusammenstellung des Produktes war uns wichtig, daß wir bei dem Kabel die Qualität bieten, wie unsere Kunden es aus unserem
Kabelsortiment kennen.

Die außergewöhnliche Verpackung macht das Produkt für uns dann rund.
#6
customavatars/avatar98562_1.gif
Registriert seit: 11.09.2008
Erfurt/ Thüringen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4348
Ich hab so n teil als uv version und bin total überzeugt von...der beste uv strip den ich bisher kenne. Selbst die doppelt so teuren importe kommen nicht ran. Top produkt !

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]