> > > > NASA simuliert Luftströmung einer DJI Phantom 3

NASA simuliert Luftströmung einer DJI Phantom 3

Veröffentlicht am: von

NASADrohnen und hier vor allem die einfach zu fliegenden Quadrocopter sind inzwischen ein Alltags-Gadget und das ein oder andere halbautonome Fluggerät dürfte sich im vergangenen Jahr auch unter dem Weihnachtsbaum befunden haben. Einschalten und losfliegen – so einfach ist es für den Nutzer. Die Stabilisierung und Flugsteuerung wird von den Drohnen selbst übernommen.

Wie kompliziert sich die Luftströmung um und unter einem solchen Quadrocopter verhält, hat NASA’s Ames Research Center im kalifornischen Silicon Valley einmal etwas näher untersucht. Als Beispiel haben die Wissenschaftler eine Phantom 3 von DJI herangezogen. Diese basiert auf dem besagten Quadrocopter-Design, also auf vier in X-Form angeordnete Rotoren. DJI hat das Gehäuse entsprechend konzipiert, für Verwirbelungen sorgt aber vor allem die unter der Drohne aufgehängte Kamera samt Gyroskop.

Besonders interessant sind in der Simulation vor allem die Spitzen der Rotorblätter, sowie das Zerreißen der Luftwirbel unterhalb der Rotoren. Durch das Design des Gehäuses optimiert DJI den Luftstrom in diesem Bereich. Rund um die Rotorennaben stellt sich noch einmal eine sehr komplizierte Strömungssituation ein.

Die Simulation erfolgte auf Basis komplexer Berechnungen, die auch für andere Fluggeräte genutzt werden. Versuchsweise wurden dem Quadrocopter pro Rotor zwei weitere Rotorenblätter hinzugefügt und die Luftströmung daraufhin untersucht. Der Schub konnte durch diese Maßnahme fast verdoppelt werden, allerdings verkompliziert sich auch die Strömungssituation. Die NASA hat mit der Untersuchung der Luftströmung der DJI Phantom 3 natürlich größeres vor. Zukünftig könnten solche Mulitcopter in größerer Ausführung mehr und mehr zum Einsatz kommen. Vor allem Unternehmen wie Amazon, aber auch die etablierten Transportunternehmen arbeiten an entsprechenden Lösungen. Durch ein Design mit mehr als vier Rotoren sowie die höhere Last, die von solchen Fluggeräten getragen werden soll, verändert sich die Strömungssituation natürlich entscheidend – die Erkenntnisse der Simulation der DJI Phantom 3 soll dabei helfen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

AVM FRITZ!DECT 301: Intelligentes Thermostat mit E-Paper-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZDECT_301

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Interesse an intelligenten Heizungssteuerungen - im Sommer verschwendet man in der Regel keinen Gedanken kalte Herbst- und Winterabende. Mit geringem Aufwand lassen sich die Kosten jedoch senken, gleichzeitig wird die Bedienung komfortabler. Nutzer einer... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]