> > > > HTC: Erste Android-Wear-Smartwatch des Herstellers gesichtet

HTC: Erste Android-Wear-Smartwatch des Herstellers gesichtet

Veröffentlicht am: von

htc 2013Schon seit Monaten, bzw. mittlerweile sogar vielmehr seit mehreren Jahren, kommen immer wieder in regelmäßigen Abständen Gerüchte zu einer potentiellen Smartwatch von HTC auf. Allerdings hat sich der Markt für die klugen Uhren nicht als besonders lukrativ erwiesen: Nach anfänglichem Hype wurde rasch klar, dass man es hier eben doch nicht mit dem „Next Big Thing“ der IT-Industrie zu tun hatte. So bleibt der Markt für Wearable Technology immer noch eine Nische, in welcher vor allem Fitness-Armbänder den Ton angeben. Das liegt natürlich auch daran, dass Smartwatches immer noch zu sehr an die Nabelschnur zum Smartphone gebunden sind. Ohne eigene Mobilfunkverbindungen und autonome Apps, eröffnet sich für den durchschnittlichen Kunden zu rasch die Frage, warum er eine Smartwatch tragen sollte, wenn er oder sie ohnehin für die meisten Aufgaben wieder das Smartphone zücken muss. Genau das haben auch Anbieter wie Huawei, LG und Motorola eingesehen und daher 2016 keine neuen Generationen z. B. der Huawei Watch oder Motorola Moto 360 veröffentlicht.

HTC Android Wear Smartwatch

 

So oder so sind nun jedenfalls die ersten Bilder der HTC-Smartwatch mit Android Wear durchgesickert. Die Aufnahmen stammen von einem Nutzer des chinesischen Netzwerks Weibo und sollen das Modell mit dem Codenamen „Halfbreak“ zeigen. Auf den Bildern erkennt man auch bereits, dass HTC dabei Under Armour (UA) als Partner einspannt. Denn das Logo von UA prangt ebenfalls gut sichtbar auf dem Gehäuse der Smartwatch. Das ist durchaus wenig überraschend, denn gemeinsam bieten die Hersteller schließlich auch bereits die Healthbox an. Nun deutet die Fortsetzung der Kooperation für eine Smartwatch mit Android Wear an, dass der Fokus des Wearables wohl auf Fitness-Anwendungen liegen dürfte. Das spiegelt sich auch im Design und dem Armband aus Gummi / Silikon wider. Zudem scheint ein Pulsmesser an Bord zu sein. Ob auch GPS integriert ist, im Grunde ein Muss für Smartwatches mit Fokus auf Fitness, ist noch offen.

HTC Android Wear Smartwatch 1

Die Gerüchteküche schreibt HTCs Smartwatch außerdem einen runden Bildschirm mit einer nativen Auflösung von 360 x 360 Bildpunkten zu. Offen ist, ob HTC immer noch aktiv plant die Halfbreak-Smartwatch zu veröffentlichen oder das Projekt möglicherweise angesichts der schwierigen Marktbedingungen bereits zu den Akten gelegt hat. So schweigt HTC weiterhin zu seiner ersten Smartwatch mit Android Wear und man muss weiterhin offizieller Informationen harren.