> > > > Digitaler Stift "Digipen" von Stabilo auf CES vorgestellt

Digitaler Stift "Digipen" von Stabilo auf CES vorgestellt

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx news newStabilo ist eigentlich für seine Schreibwaren bekannt und so mancher Leser wird sich fragen, was der Hersteller während der aktuellen CES vorstellt. Im Rahmen der Messe in Las Vegas zeigt man erstmals seinen digitalen Stift „Digipen“. Dieser ermöglicht es, dass die eigene Handschrift auf ein Gerät übertragen und damit digitalisiert wird. Hierzu sind laut Stabilo keine bestimmte Unterlage oder ein weiteres Hilfsmittel nötig. Die Daten werden mit zahlreichen Sensoren erfasst und via Bluetooth auf das entsprechende Gerät übertragen. Die Bluetooth-Anbindung erlaubt es auch, dass der Digipen von jeder App unterstützt wird, da dieser vom Gerät wie eine Bluetooth-Tastatur erkannt wird.

stabili digipen

Aufgeladen wird der Digipen über ein USB-Kabel und der 400 mAh große Akku soll eine ausreichende Kapazität haben, um den Stift über eine Woche hinweg nutzen zu können. Neben Smartphones und Tablets kann der Stift natürlich auch am Computer genutzt werden. Ein Veröffentlichungstermin sowie Preis nannte Stabilo zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht. Da die Entwicklung noch nicht endgültig abgeschlossen sei, kann es noch einige Wochen oder sogar Monate dauern bis der Digipen in den Handel kommen wird.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11741
Also vom Design her hätte ich sowas liebend gern für mein Surface!
Ob die Technologie aber ansatzweise mit richtigen Digitizern (also entsprechenden Displays) mithalten kann, darf bezweifelt werden. Bei anderen Herstellern mit mehr Technikerfahrung hat das auch nicht geklappt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]