> > > > DJI kündigt günstigere Version der Phantom 3 an

DJI kündigt günstigere Version der Phantom 3 an

Veröffentlicht am: von

djiDJI hat mit der Phantom 3 eine günstigere Version seines Quadcopters Phantom 3 Professional vorgestellt. Wie das Unternehmen mitteilt, wird die Drohne mit der identischen 4K-Kamera wie die Professional-Edition ausgestattet sein, jedoch die Reichweite deutlich geringer ausfallen. Statt auf das Lightbridge-Videofunksystem zu setzen, verfügt die neue Drohne lediglich über ein WLAN-Modul, wodurch die Reichweite deutlich begrenzt ist. Der Hersteller gibt an, dass diese etwa 1,2 km betragen soll, wohingegen die Professional-Drohne rund 5 km Reichweite erreicht.

Ebenfalls muss aufgrund der WLAN-Technik die Qualität bei der Übertragung des Bildes auf das Smartphone oder Tablet reduziert werden. Bei der günstigeren Version steht lediglich ein 480p-Signal zur Verfügung. Die Aufzeichnung selbst wird natürlich in voller Auflösung erledigt. Der Kunde hat dabei die Wahl zwischen den Auflösungen 4.096 x 2.160 Bildpunkten, 3.840 x 2.160 Bildpunkten oder eine noch niedrigere Auflösung. Gespeichert werden die Filme auf einer microSD-Karte.

dji phantom 3 4k

Die Phantom 3 von DJI wird trotz der Einschränkungen nicht gerade günstig sein. DJI sieht einen Verkaufspreis von rund 1.000 US-Dollar vor. Wann die Auslieferung beginnen soll, steht derzeit noch nicht fest.