> > > > Gear VR: Samsungs VR-Brille wird günstiger als erwartet

Gear VR: Samsungs VR-Brille wird günstiger als erwartet

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Entwickler und Early Adopter können bereits seit Mitte des Jahres bei Samsungs VR-Brille Gear VR zuschlagen. Die als Innovator Edition bezeichnete Version war und ist jedoch ein gutes Stück von der finalen Fassung entfernt, mit 199 Euro ist sie jedoch vergleichsweise günstig – sieht man einmal vom benötigten Smartphone ab. Nun haben Samsung und Oculus VR, Partner bei der Entwicklung der Gear VR, angekündigt, dass das Serienmodell ab November verfügbar sein wird.

Gegenüber der Innovator Edition hat sich am Äußeren nur wenig getan, allerdings konnte das Gewicht von 420 auf 310 g gesenkt werden, was sich bei längerem Tragen positiv bemerkbar machen dürfte. Bei den grundlegenden technischen Details ist es jedoch geblieben. Das Sichtfeld beträgt 96°, Beschleunigungsmesser sowie ein Gyroskop sollen für die korrekte Erkennung von Bewegungen sorgen und auch die am rechten Gehäuserand platzierten Steuerelemente sind erhalten geblieben.

Die finale Version der Gear VR ist leichter und unterstützt vier Samsung-Smartphones
Die finale Version der Gear VR ist leichter und unterstützt vier Samsung-Smartphones

Neu ist hingegen die Liste der kompatiblen Smartphones, die zwingend für den Betrieb benötigt werden. Konnten für die erste Version der Gear VR ein Galaxy Note 3 oder Galaxy Note 4 genutzt werden, konnte die Innovator Edition nur im Zusammenspiel mit einem Galaxy S6 oder Galaxy S6 edge in Betrieb genommen werden. Das fertige Produkt wird nun aber neben den beiden letztgenannten auch das Galaxy Note 5 und das Galaxy S6 edge+ unterstützen.

Ausgeliefert wird die Gear VR ab November für 99 US-Dollar, zunächst jedoch nur in den USA. Weitere Regionen sollen aber bereits kurz danach folgen.

Ob bis dahin alle gestern angekündigten Inhalte zur Verfügung stehen, bleibt abzuwarten. Oculus VR hat unter anderem diverse Spiele, darunter Minecraft, und Clients für Twitch, Vimeo und Netflix in Aussicht gestellt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6895
199€ + ab 489€ fürs Handy.

Günstig ist anders.

Die HTC Vive wird wohl nicht viel teurer, bietet aber deutlich mehr.
#2
customavatars/avatar21196_1.gif
Registriert seit: 26.03.2005

Korvettenkapitän
Beiträge: 2082
Was beim Gear VR das benötige Handy ist, das ist beim HTC dann ein leistungsfähiger PC der benötigt wird. Günstig ist anders :D
#3
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6895
Schon klar :D
Die Überschrift ist nur nicht 100%ig richtig - man kauft mit der Gear-VR ja grob gesehen nur ein Gestell, in das ein Handy geschoben wird. Das ist für mich nicht direkt eine "VR-Brille".


ICh will die Viva unbedingt - aber dafür braucht man dann auch 500€+ Grafikpower :P
#4
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12410
Zitat L4M4;23893816
199€ + ab 489€ fürs Handy.

Günstig ist anders.

Die HTC Vive wird wohl nicht viel teurer, bietet aber deutlich mehr.


Moment, die 199 beziehen sich auf die "alte" Version.
Die neue soll nur 99 kosten, was ich durchaus als angebracht bezeichnen würde.
Zitat
Ausgeliefert wird die Gear VR ab November für 99 US-Dollar, zunächst jedoch nur in den USA. Weitere Regionen sollen aber bereits kurz danach folgen.
#5
Registriert seit: 12.01.2013

Bootsmann
Beiträge: 664
Was für ein Müll XDD
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

AVM FRITZ!DECT 301: Intelligentes Thermostat mit E-Paper-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZDECT_301

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Interesse an intelligenten Heizungssteuerungen - im Sommer verschwendet man in der Regel keinen Gedanken kalte Herbst- und Winterabende. Mit geringem Aufwand lassen sich die Kosten jedoch senken, gleichzeitig wird die Bedienung komfortabler. Nutzer einer... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]