> > > > Apple Watch bekommt native Applikationen und weitere Neuerungen

Apple Watch bekommt native Applikationen und weitere Neuerungen

Veröffentlicht am: von

wwdc2015 logoMit einer neuen Version des Betriebssystems von Apples Smartwatch Apple Watch wird das kalifornische Unternehmen es ermöglichen, Applikationen nativ auf der Watch laufen zu lassen. Das soll vor allem einer höheren Batterielaufzeit dienen. Zu den weiteren Neuerungen der neuen Version des Betriebssystems watchOS zählen neue Watchfaces, die teilweise sogar animiert sind.

Apple Watch

Zudem werden Informationen wie beispielsweise das Wetter oder Termine in der Zukunft sowie in der Vergangenheit direkt auf dem Watchface angezeigt. Die „Time Travel“ genannte Funktion wird über die Krone bedienbar sein. Auch wird die Smartwatch nun einen Nachtmodus bekommen, bei dem die Uhr, wenn sie nachts aufgeladen wird, die Uhrzeit permanent anzeigt und quasi wie eine Uhr auf dem Nachttisch funktioniert.

Das Update wird natürlich ebenfalls weitere Funktionen bieten, wie einen erweiterten Workoutmodus, verbesserte Siri-Integration oder auch eine bessere E-Mail-Applikation. Zudem wird die Apple Pay Wallet auf die Smartwatch wandern.

Watch Faces

Doch nun zum interessantesten Teil dieses Updates: Native Applikationen. Mit nativen Applikationen transferiert Apple nicht nur das Userinterface auf die Smartwatch, sondern auch die Programmlogik. Somit ist die Watch nicht mehr direkt abhängig vom iPhone. Zudem ist es der Watch möglich, direkt mit dem WiFi-Netzwerk zu kommunizieren. Das iPhone wird dafür nicht mehr involviert.

Social Links

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11757
Interessanter Softwarefortschritt!
Bleibt abzuwarten wie gut die Apps auf der Watch selbst performen...
#2
customavatars/avatar984_1.gif
Registriert seit: 11.11.2001
Würzburg
Meister Propper
Beiträge: 4226
Wer's braucht...
Für mich ist die aktuelle Smartwatch-Entwicklung und der Hype darum so überflüssig wie ein Kropf. :hmm:
Und die ach so tollen Produkte mit dem "i" davor kommen mir sowieso nicht in die (Einkaufs-)Tüte.
#3
Registriert seit: 12.09.2007

RS-Fahrer
Beiträge: 7446
War klar, dass solche Comments hier nicht fehlen dürfen.

Ich hab jetzt einige Wochen abgewartet, werde nun aber die Uhr bestellen. Bin sehr gespannt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]