> > > > Phonebloks will zusammen mit Qualcomm an modularer Smartwatch arbeiten

Phonebloks will zusammen mit Qualcomm an modularer Smartwatch arbeiten

Veröffentlicht am: von

qualcommQualcomm hat während der Computex die Partnerschaft mit dem Startup Phonebloks bekanntgegeben. Zusammen mit dem Unternehmen möchte der Chipdesigner die modulare Smartwatch „Blocks“ in den Handel bringen. Durch den modularen Aufbau wird dem Nutzer das Aufrüsten der Smartwatch ermöglicht. Das Grundmodul der Blocks wird mit einem Snapdragon 400 ausgstattet sein und einen runden Touchscreen bieten. Außerdem sollen ein WLAN- und Bluetooth-Modul sowie ein Bewegungssensor und ein Mikrofon verbaut sein.

blocks phonebloks

Die Blocks soll später mit weiteren Modulen eine verbesserte Ausstattung erhalten und zum Beispiel GPS oder ein Mobilfunk-Modul erhalten. Ebenfalls ist ein Modul zum kontaktlosen Bezahlen geplant. Alle Module sollen sich während dem Betrieb austauschen lassen, sodass nicht jedes Mal ein Neustart nötig sein wird. Als Betriebssystem wird nicht Android Wear zum Einsatz kommen. Stattdessen setzt der Hersteller auf Android 5.0. Dadurch soll die Smartwatch nicht nur mit einem Android-Smartphone, sondern auch mit dem iPhone gekoppelt werden können.