> > > > Microsoft präsentiert Virtual Reality Brille namens Holo Lens

Microsoft präsentiert Virtual Reality Brille namens Holo Lens

Veröffentlicht am: von

Microsoft2012Auf dem aktuellen Windows-10-Event hat Microsoft neben weitreichenden Informationen über Windows 10 für Desktops, Tablets und Smartphones auch ein anderes, im Vorfeld sehr gut gehütetes Geheimnis gelüftet. So arbeitet das Unternehmen bereits seit geraumer Zeit an einer eigenen Virtual-Reality-Brille. Diese Brille trägt den Namen Holo Lens.

Mit dieser Brille ist es möglich, sich über lichtdurchlässige Displays diverse Dinge holografisch in die reale Welt zu setzen. Extra für diesen Zweck gibt es auch eine eigens angepasste Windows-Version: Windows Holographic, welches auf Windows 10 basiert.

windows10-briefingbildschirmfoto-2015-01-21-um-194916-950x593

Mit der Brille ist es möglich, diverse 3D-Modelle virtuell zu modellieren oder aber auch mit Personen zu sprechen die als Hologramm in den Raum projiziert werden. So erfasst die Brille genau wo die jeweilige Person hinschaut, um dort diverse UI-Elemente zu platzieren.

Auch der Spaß steht bei einem solchen Gadget natürlich nicht hinten an. So wurde beispielsweise mit Minecraft-TNT-Sprengstoff, welcher virtuell an der eigenen Zimmerwand platziert wurde ein Loch bzw. Fenster in eine Minecraft-Welt gesprengt.

windows10-briefingbildschirmfoto-2015-01-21-um-195734-950x593

Um das Ganze zu ermöglichen, hat Microsoft mit der US-Raumfahrtbehörde NASA zusammengearbeitet. Die Brille soll bis zum Windows 10 Release auf den Markt kommen. Technisch gesehen besitzt die Brille drei dedizierte Recheneinheiten. Einmal eine klassische CPU, eine klassische GPU sowie eine neu entwickelte, HPU genannte Holographic Processing Unit genannte Recheneinheit.

 Von welchem Hersteller diese Mikrochips kommen werden wurde indes nicht bekannt gegeben.

 windows10-briefingbildschirmfoto-2015-01-21-um-195749-950x593

 windows10-briefingbildschirmfoto-2015-01-21-um-194221-950x593

 

Social Links

Kommentare (17)

#8
Registriert seit: 30.06.2004

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 395
http://cdn.arstechnica.net/wp-content/uploads/2015/01/Microsoft-HoloLens-Skype-RGB.png

Wer dafür eine Erklärung benötigt...der benutzt auch Windows.
#9
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 452
Ich denke schon das die Holo-Lens Brille mit Google Glass vergleichbar ist denn beides sind AR Brillen.
#10
customavatars/avatar140641_1.gif
Registriert seit: 17.09.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 194
Das ist ja Mal wirklich genial. Wenn das so funktioniert wie beworben... wird gekauft!
Der nächste Schritt ein Holobeamer...!
#11
Registriert seit: 05.04.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3080
Zitat Desti;23096822
http://cdn.arstechnica.net/wp-content/uploads/2015/01/Microsoft-HoloLens-Skype-RGB.png


Woher weiß Skype denn, in welche Richtung der Daddy da auf seinem Display gezeigt hat?

Was habt ihr eigentlich alle mit eurem Design Studio Firlefanz? Wir wissen alle, wo so etwas richtig genutzt und gebraucht wird ;)
#12
customavatars/avatar135442_1.gif
Registriert seit: 31.05.2010

Leutnant zur See
Beiträge: 1080
Zitat Hilikus;23098073
Was habt ihr eigentlich alle mit eurem Design Studio Firlefanz? Wir wissen alle, wo so etwas richtig genutzt und gebraucht wird ;)

Nicht-fusselnde virtuelle Haustiere? :D
#13
Registriert seit: 24.10.2002
Wels
Bootsmann
Beiträge: 708
Kann mir wer verraten ob das so quasi auch als Occulus-Ersatz durchgeht? Ich kann irgendwie nicht rausfinden, ob man damit mehr als AR machen kann.
Also im Prinzip einfach ein einziges großes Hologram mit der StarCitizen-Welt ohne "normale" Realität dabei?
Eigentlich sollte das ja drin sein, oder? Dann wärs ja doch um einiges cooler als die OR. Quasi das beste aus beiden Welten (AR und 3D).
#14
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Vizeadmiral
Beiträge: 6523
Nein, so wie ich das verstehe ist das kein Ersatz für die Rift oder ähnliche VR-Brillen. Das eine schottet dich von der Realität ab, das andere verbindet Realität und Virtualität.
#15
customavatars/avatar135442_1.gif
Registriert seit: 31.05.2010

Leutnant zur See
Beiträge: 1080
Exakt. Imho auch der interessantere Ansatz.
#16
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12470
Aber was passiert wenn man die ganze Brille adeckt? Dann wirds VR draus. Sensoren sind ja auch an Bord. Dann muss nur noch die software passen.
#17
Registriert seit: 24.10.2002
Wels
Bootsmann
Beiträge: 708
ich denk mir ja auch, so wie die das dargestellt haben, kann die brille mit ihren overlays den "echten" hintergrund ausblenden, also nicht teil-transparent. wenn sie das kann, sollte sie auch einfach "alles" überblenden können, wie eine rift. mit option zum "durchsichtig" machen.
zumindest wär das das perfekte optimum für mich, dann kannst damit alles machen.
sonst wirds einfach die rift. :) und die hololens. :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

    Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

  • Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

  • Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

    Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

    Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]