> > > > Microsoft präsentiert Virtual Reality Brille namens Holo Lens

Microsoft präsentiert Virtual Reality Brille namens Holo Lens

Veröffentlicht am: von

Microsoft2012Auf dem aktuellen Windows-10-Event hat Microsoft neben weitreichenden Informationen über Windows 10 für Desktops, Tablets und Smartphones auch ein anderes, im Vorfeld sehr gut gehütetes Geheimnis gelüftet. So arbeitet das Unternehmen bereits seit geraumer Zeit an einer eigenen Virtual-Reality-Brille. Diese Brille trägt den Namen Holo Lens.

Mit dieser Brille ist es möglich, sich über lichtdurchlässige Displays diverse Dinge holografisch in die reale Welt zu setzen. Extra für diesen Zweck gibt es auch eine eigens angepasste Windows-Version: Windows Holographic, welches auf Windows 10 basiert.

windows10-briefingbildschirmfoto-2015-01-21-um-194916-950x593

Mit der Brille ist es möglich, diverse 3D-Modelle virtuell zu modellieren oder aber auch mit Personen zu sprechen die als Hologramm in den Raum projiziert werden. So erfasst die Brille genau wo die jeweilige Person hinschaut, um dort diverse UI-Elemente zu platzieren.

Auch der Spaß steht bei einem solchen Gadget natürlich nicht hinten an. So wurde beispielsweise mit Minecraft-TNT-Sprengstoff, welcher virtuell an der eigenen Zimmerwand platziert wurde ein Loch bzw. Fenster in eine Minecraft-Welt gesprengt.

windows10-briefingbildschirmfoto-2015-01-21-um-195734-950x593

Um das Ganze zu ermöglichen, hat Microsoft mit der US-Raumfahrtbehörde NASA zusammengearbeitet. Die Brille soll bis zum Windows 10 Release auf den Markt kommen. Technisch gesehen besitzt die Brille drei dedizierte Recheneinheiten. Einmal eine klassische CPU, eine klassische GPU sowie eine neu entwickelte, HPU genannte Holographic Processing Unit genannte Recheneinheit.

 Von welchem Hersteller diese Mikrochips kommen werden wurde indes nicht bekannt gegeben.

 windows10-briefingbildschirmfoto-2015-01-21-um-195749-950x593

 windows10-briefingbildschirmfoto-2015-01-21-um-194221-950x593

 

Social Links

Kommentare (17)

#8
Registriert seit: 30.06.2004

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 395
http://cdn.arstechnica.net/wp-content/uploads/2015/01/Microsoft-HoloLens-Skype-RGB.png

Wer dafür eine Erklärung benötigt...der benutzt auch Windows.
#9
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 422
Ich denke schon das die Holo-Lens Brille mit Google Glass vergleichbar ist denn beides sind AR Brillen.
#10
customavatars/avatar140641_1.gif
Registriert seit: 17.09.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 186
Das ist ja Mal wirklich genial. Wenn das so funktioniert wie beworben... wird gekauft!
Der nächste Schritt ein Holobeamer...!
#11
Registriert seit: 05.04.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2985
Zitat Desti;23096822
http://cdn.arstechnica.net/wp-content/uploads/2015/01/Microsoft-HoloLens-Skype-RGB.png


Woher weiß Skype denn, in welche Richtung der Daddy da auf seinem Display gezeigt hat?

Was habt ihr eigentlich alle mit eurem Design Studio Firlefanz? Wir wissen alle, wo so etwas richtig genutzt und gebraucht wird ;)
#12
customavatars/avatar135442_1.gif
Registriert seit: 31.05.2010

Leutnant zur See
Beiträge: 1080
Zitat Hilikus;23098073
Was habt ihr eigentlich alle mit eurem Design Studio Firlefanz? Wir wissen alle, wo so etwas richtig genutzt und gebraucht wird ;)

Nicht-fusselnde virtuelle Haustiere? :D
#13
Registriert seit: 24.10.2002
Wels
Bootsmann
Beiträge: 694
Kann mir wer verraten ob das so quasi auch als Occulus-Ersatz durchgeht? Ich kann irgendwie nicht rausfinden, ob man damit mehr als AR machen kann.
Also im Prinzip einfach ein einziges großes Hologram mit der StarCitizen-Welt ohne "normale" Realität dabei?
Eigentlich sollte das ja drin sein, oder? Dann wärs ja doch um einiges cooler als die OR. Quasi das beste aus beiden Welten (AR und 3D).
#14
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 6142
Nein, so wie ich das verstehe ist das kein Ersatz für die Rift oder ähnliche VR-Brillen. Das eine schottet dich von der Realität ab, das andere verbindet Realität und Virtualität.
#15
customavatars/avatar135442_1.gif
Registriert seit: 31.05.2010

Leutnant zur See
Beiträge: 1080
Exakt. Imho auch der interessantere Ansatz.
#16
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11636
Aber was passiert wenn man die ganze Brille adeckt? Dann wirds VR draus. Sensoren sind ja auch an Bord. Dann muss nur noch die software passen.
#17
Registriert seit: 24.10.2002
Wels
Bootsmann
Beiträge: 694
ich denk mir ja auch, so wie die das dargestellt haben, kann die brille mit ihren overlays den "echten" hintergrund ausblenden, also nicht teil-transparent. wenn sie das kann, sollte sie auch einfach "alles" überblenden können, wie eine rift. mit option zum "durchsichtig" machen.
zumindest wär das das perfekte optimum für mich, dann kannst damit alles machen.
sonst wirds einfach die rift. :) und die hololens. :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]