> > > > Google I/O 2014: Chromecast Stick wird dank neuer Funktionen vielseitiger

Google I/O 2014: Chromecast Stick wird dank neuer Funktionen vielseitiger

Veröffentlicht am: von

google-io14Google hat auf der diesjährigen I/O definitiv ein Feuerwerk an Neuerungen in allen Bereichen gezeigt. Auch Googles kleines Experiment, der Google Chromecast, durfte da natürlich nicht zu kurz kommen. Der günstige Streaming-Stick, der Fernseher die volle Power des eigenen Smartphones genießen lassen soll, bekommt mit dieser I/O einige neue Funktionen.

So ist es ab sofort möglich, Videos auf den Chromecast zu schicken, ohne im gleichen WLAN zu sein. Dazu wird eine Technologie genutzt, die über die Datenverbindung und die Cloud am Gerät anmeldet. Sollte das nicht möglich sein, kann der Chromecast auch immer noch per PIN befeuert werden. Die Funktion wird später in diesem Jahr für alle Besitzer und Entwickler verfügbar gemacht.

chromecast

 

Eine weitere Funktion ist "Backdrop". Mit Backdrop lassen sich die Ambient-Wallpaper des Chromecast austauschen, das angezeigt wird, sobald der Stick nichts zu tun hat. Aber auch Wetter oder Nachrichten können so angezeigt werden. Die Funktion soll im Sommer Einzug in die Android und iOS Apps halten. 

Wirklich praktisch ist aber die Miracast-ähnliche Mirroring Funktion des kompletten Bildschirms. Das ist allerdings noch eine Beta-Funktion, die in den nächsten Wochen für folgende Geräte starten soll: HTC One M7, LG G2, LG G2 Pro, Nexus 4, 5, 7 (2013), 10, Samsung Galaxy Note 3, S4 und S5. Weitere Geräte sollen folgen. Damit mach Google den 35-Euro-Stick zu einem echten Multitalent.

Social Links

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 17.09.2006
München
Redakteur
Beiträge: 3909
Noch besser wärs, wenn Chromecast direkt Miracast unterstützen würde. Dafür gibts leider kaum brauchbare Clients...
#2
customavatars/avatar177938_1.gif
Registriert seit: 01.08.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 237
aber videos die auf dem handy sind oder auf dem pc lassen sich noch nicht einfach so auf den chromecast schicken oder ?
#3
Registriert seit: 30.11.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1065
Mit der richtigen App schon, z.B. PlayTo oder AllCast.
#4
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2949
Ähnlich wie im Microsoft-Miracast-Thema scheint es auch hier kein großes Diskusionspotenzial zu geben. Woran liegts? Funktionierts so gut oder nutzt es einfach keiner?

Ich habe mir mal so ein Teil bestellt, will es mal ausprobieren. Sitze oft auf der Couch und möchte dann vom Smartphone oder Surface ein Video an den großen 55er + Anlage schmeißen.
#5
customavatars/avatar168454_1.gif
Registriert seit: 18.01.2012

Admiral
Beiträge: 8750
Der Newsbeitrag ist über ein Jahr alt. Wäre nicht der zum Thema passende Sammler sinnvoller als die News hier ?
#6
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2949
Zitat Gubb3L;23711181
Der Newsbeitrag ist über ein Jahr alt. Wäre nicht der zum Thema passende Sammler sinnvoller als die News hier ?


Bin entweder blind oder es gibt keinen Sammelfred dazu. Kannst du mir weiterhelfen? ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Sharkoon Skiller SGS3 im Test - schmal geschnitten, gut gepolstert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_TEASER

Nach Corsair und noblechairs steht nun der dritte Gaming-Chair auf unserem Testprogramm, der Sharkoon Skiller SGS3. Die Optik kommt schon einmal bekannt vor, aber kann sich der auf das Gaming ausgerichtete Bürostuhl an anderer Stelle absetzen? Sie sind sicherlich eines der Phänomene der letzten... [mehr]

Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]