> > > > Google I/O 2014: Chromecast Stick wird dank neuer Funktionen vielseitiger

Google I/O 2014: Chromecast Stick wird dank neuer Funktionen vielseitiger

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

google-io14Google hat auf der diesjährigen I/O definitiv ein Feuerwerk an Neuerungen in allen Bereichen gezeigt. Auch Googles kleines Experiment, der Google Chromecast, durfte da natürlich nicht zu kurz kommen. Der günstige Streaming-Stick, der Fernseher die volle Power des eigenen Smartphones genießen lassen soll, bekommt mit dieser I/O einige neue Funktionen.

So ist es ab sofort möglich, Videos auf den Chromecast zu schicken, ohne im gleichen WLAN zu sein. Dazu wird eine Technologie genutzt, die über die Datenverbindung und die Cloud am Gerät anmeldet. Sollte das nicht möglich sein, kann der Chromecast auch immer noch per PIN befeuert werden. Die Funktion wird später in diesem Jahr für alle Besitzer und Entwickler verfügbar gemacht.

chromecast

 

Eine weitere Funktion ist "Backdrop". Mit Backdrop lassen sich die Ambient-Wallpaper des Chromecast austauschen, das angezeigt wird, sobald der Stick nichts zu tun hat. Aber auch Wetter oder Nachrichten können so angezeigt werden. Die Funktion soll im Sommer Einzug in die Android und iOS Apps halten. 

Wirklich praktisch ist aber die Miracast-ähnliche Mirroring Funktion des kompletten Bildschirms. Das ist allerdings noch eine Beta-Funktion, die in den nächsten Wochen für folgende Geräte starten soll: HTC One M7, LG G2, LG G2 Pro, Nexus 4, 5, 7 (2013), 10, Samsung Galaxy Note 3, S4 und S5. Weitere Geräte sollen folgen. Damit mach Google den 35-Euro-Stick zu einem echten Multitalent.

Social Links

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 17.09.2006
München
Redakteur
Beiträge: 3694
Noch besser wärs, wenn Chromecast direkt Miracast unterstützen würde. Dafür gibts leider kaum brauchbare Clients...
#2
customavatars/avatar177938_1.gif
Registriert seit: 01.08.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 265
aber videos die auf dem handy sind oder auf dem pc lassen sich noch nicht einfach so auf den chromecast schicken oder ?
#3
Registriert seit: 30.11.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1054
Mit der richtigen App schon, z.B. PlayTo oder AllCast.
#4
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2637
Ähnlich wie im Microsoft-Miracast-Thema scheint es auch hier kein großes Diskusionspotenzial zu geben. Woran liegts? Funktionierts so gut oder nutzt es einfach keiner?

Ich habe mir mal so ein Teil bestellt, will es mal ausprobieren. Sitze oft auf der Couch und möchte dann vom Smartphone oder Surface ein Video an den großen 55er + Anlage schmeißen.
#5
customavatars/avatar168454_1.gif
Registriert seit: 18.01.2012

Vizeadmiral
Beiträge: 7075
Der Newsbeitrag ist über ein Jahr alt. Wäre nicht der zum Thema passende Sammler sinnvoller als die News hier ?
#6
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2637
Zitat Gubb3L;23711181
Der Newsbeitrag ist über ein Jahr alt. Wäre nicht der zum Thema passende Sammler sinnvoller als die News hier ?


Bin entweder blind oder es gibt keinen Sammelfred dazu. Kannst du mir weiterhelfen? ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Logi ZeroTouch im Test - Wird wirklich aus jedem Auto ein Connected Car?

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LOGI_ZEROTOUCH_TEASER_KLEIN

Das Smartphone ist eine der größten Gefahrenquellen im Auto. Schon das kurze Lesen einer neuen Nachricht reicht aus, um schwere Unfälle mit dramatischen Folgen zu verursachen. Dabei gibt es mittlerweile zahlreiche Mittel und Wege, um die Ablenkung zu minimieren. Alles zu aufwendig, dachte sich... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]