> > > > AVM bringt das Fritz!Fon C4 mit Multimedia-Features in den Handel

AVM bringt das Fritz!Fon C4 mit Multimedia-Features in den Handel

Veröffentlicht am: von

avmDer Berliner Telekommunikationsspezialist AVM bietet mit dem Fritz!Fon C4 ab sofort ein neues DECT-Telefon an, das vor allem durch seine Zusatzfunktionen überzeugen soll.

Denn neben der reinen Telefonie bietet das C4 die Möglichkeit, Smart-Home-Steckdosen fernzusteuern sowie Nachrichten per RSS-Feed und E-Mails zu empfangen und anzuzeigen sowie Medien wie Internet-Radio und Podcasts wiederzugeben. Der integrierte Mediaplayer kann darüber hinaus auch auf Daten zurückgreifen, die im heimischen Netzwerk bereitgestellt werden - beispielsweise über die Media-Server-Funktion einer Fritz!Box oder ein eingebundenes NAS. Im Vergleich zum Vorgänger Fritz!Box C3 soll bei der Medienwiedergabe, aber auch beim Telefonieren, der neue Stereo-Headset-Anschluss mit Standard-Klinke zum Tragen kommen.

fritzfon c4

Aber auch optisch und technische unterscheidet sich das neue Modell. So sind die Tasten nun klar voneinander getrennt, das 2,2 Zoll messende Farb-Display löst mit 320 x 240 Pixeln deutlich höher auf und anstelle von Ni-MH-Akkus mit einer Gesamtkapazität von 650 mAh kommt nun ein Energiespeicher mit Lithium-Ionen Technik und 750 mAh zum Einsatz. An den Laufzeiten ändert sich allerdings nichts: Hier bleibt es bei 10 Stunden beim Telefonieren sowie 6 Tagen im Standby.

Darüber hinaus bietet das C4 die mittlerweile üblichen Funktionen. Dazu gehören die Eignung als Babyfon oder Wecker ebenso wie die Unterstützung des DECT-Eco-Modus und ein Adressbuch mit maximal 300 Einträgen, zu denen auch Anruferfotos gehören können, aber auch Dreierkonferenzen und Merkmale wie Anklopfen und Halten werden geboten. Ebenso bietet das Gerät HD-Telefonie, Full-Duplex-Friesprechen und eine ab Werk verschlüsselte Sprachübertragung.

Ausgeliefert wird das Fritz!Fon C4 ausschliesslich in Weiß zusammen mit einer passenden Ladestation. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 79 Euro, im Preisvergleich wird es jedoch bereits ab rund 72 Euro geführt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar50569_1.gif
Registriert seit: 31.10.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1124
Warum den nur in weiß?
#2
customavatars/avatar138219_1.gif
Registriert seit: 03.08.2010
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1515
Scheint irgendwie momentan ne Trendfarbe zu sein. (Auf der IAA waren auch die meisten Autos weiß dies Jahr)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

AVM FRITZ!DECT 301: Intelligentes Thermostat mit E-Paper-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZDECT_301

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Interesse an intelligenten Heizungssteuerungen - im Sommer verschwendet man in der Regel keinen Gedanken kalte Herbst- und Winterabende. Mit geringem Aufwand lassen sich die Kosten jedoch senken, gleichzeitig wird die Bedienung komfortabler. Nutzer einer... [mehr]

Rauch und Kohlenmonoxidschutz: Nest Protect im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NEST-PROTECT

Rauchmelder sollen die Bewohner vor Gefahr warnen. In vielen Haushalten schmücken sie inzwischen die Decken der Wohnräume und aktuell verbreiten sich solche mit 10 Jahren Laufzeit verstärkt und machen damit den Wechsel der Batterie auf absehbare Zeit überflüssig. Nest hat sich in den USA... [mehr]