> > > > Computex 2013: Thunderbolt 2 mit 20 GB/s und 4K-Support

Computex 2013: Thunderbolt 2 mit 20 GB/s und 4K-Support

Veröffentlicht am: von

ThunderboltIm April diesen Jahres stellte Intel die neuen Thunderbolt-Controller vor, die bis zu 20 GB/s in beide Richtungen erreichen, aber auch ein einfaches Update für die aktuelle Generation darstellen sollen. Heute nun hat Intel diesen Chips bzw. deren Umsetzung auch einen Namen gegeben: Thunderbolt 2. Mit den neuen "Haswell"-Prozessoren führt Intel ebenfalls neue Thunderbolt-Controller ein, bei denen es aber keine Änderungen in der Übertragungsrate gibt - es also bei 10 GB/s pro Richtung bleibt. Einzig der Support von DisplayPort 1.2 und 4K-Auflösung kommt hinzu. Bisher sind die Thunderbolt-Anschlüsse auf DiplayPort 1.1a limitiert. Es bleibt allerdings bei der Anbindung über ein PCI-Express-2.0-x4-Interface. Auch die Kosten und den Strombedarf will Intel reduziert haben. So sollen die "Redwood Ridge"-Controller im Idle-Betrieb mit nur noch 1 mW anstatt 7 mW auskommen. Zudem wurde die spannungsversorgende Komponenten nun im Controller integriert, was die Größe reduziert und die Kosten senkt.

Intel Thunderbolt
Intel Thunderbolt-Update auf der NAB 2013

Heute nun sprach Intel auch über die "Falcon Ridge"-Controller, die bei Thunderbolt 2 zum Einsatz kommen werden. Auch sie werden natürlich DisplayPort 1.2 und 4K-Auflösung unterstützen, bieten dann aber auch die höhere Bandbreite von 20 GB/s pro Richtung. Intel hält weiterhin am im April veröffentlichten Zeitplan fest. Dieser sieht die Produktion erster Controller gegen Ende des Jahres vor. In käuflich zu erwerbenden Produkten werden wir Thunderbolt 2 allerdings erst Anfang 2014 sehen. Auch wenn Intel das kleine Thunderbolt-Update an den Start der "Haswell"-Prozessoren gekoppelt hat, wird dies mit Thunderbolt 2 wohl nicht der Fall sein, denn "Broadwell", also der Shrink von "Haswell" auf die nächst kleinere Fertigung, wird erst in einem Jahr und nicht schon zu Beginn des Jahres 2014 erwartet.

Intel Thunderbolt
Intel Thunderbolt-Update auf der NAB 2013

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
Registriert seit: 10.03.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1273
na dann hoffe ich dass endlich auch mal notebooks damit ausgerüstet werden, viele. damit endlich das thema e gpu funktioniert, das wird zumindest für mich die revolution im gaming laptop bereich
#2
customavatars/avatar1281_1.gif
Registriert seit: 09.01.2002
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Admiral
Beiträge: 15294
mhh nicht nur das --> große SAS-Raids an kl. Ultrabooks, das wäre echt genial^^.
#3
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Oberbootsmann
Beiträge: 886
"In käuflich zu erwerbenden Produkten werden wir Thunderbolt 2 allerdings erst Anfang 2014 sehen"

Thunderbolt 2 wird es im neuen Mac Pro geben, also wohl ab Septemer dieses Jahres.
Und da es im Artikel nicht so richtig rüberkam: TB 2 faßt für seine 20Gb/s die beiden 10Gb/s-Kannäle von TB 1 zusammen, kann diese aber selbstverständlich auch einzeln nutzen.

"in beide Richtungen erreichen"

Das ist nicht eindeutig formuliert, denn es wird nicht klar, ob Ihr damit bidirektional (was TB nicht ist) oder bi-unidirektional (was TB ist) meint.
#4
Registriert seit: 12.01.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 288
Ist Thunderbolt eine Apple only Technik?
#5
customavatars/avatar40366_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
unterwegs
SuperModerator
Märchenonkel
Jar Jar Bings
Beiträge: 21810
Nein, Thunderbolt ist eine von Intel entwickelte Technik, die PCIe und Displayport in einem Kabel bündelt. Zu finden sind entsprechende Controller auch auf anderen Mainboards und in einigen Notebooks. Aber: Apple hat als erste Firma Thunderbolt verbaut und setzt entsprechende Thunderbolt-Controller in allen ihren Computing-Produkten, bis auf iPad, iPod und iPhone ein. Man kann also sagen, daß Thunderbolt im Apple-Bereich stärker vertreten ist, aber deutlich flexibler im übrigen PC-Bereich eingesetzt werden kann, weil dort die Treiberproblematik nicht so ein Thema ist.
#6
Registriert seit: 12.01.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 288
Zitat pajaa;20805195
Nein, Thunderbolt ist eine von Intel entwickelte Technik, die PCIe und Displayport in einem Kabel bündelt. Zu finden sind entsprechende Controller auch auf anderen Mainboards und in einigen Notebooks. Aber: Apple hat als erste Firma Thunderbolt verbaut und setzt entsprechende Thunderbolt-Controller in allen ihren Computing-Produkten, bis auf iPad, iPod und iPhone ein. Man kann also sagen, daß Thunderbolt im Apple-Bereich stärker vertreten ist, aber deutlich flexibler im übrigen PC-Bereich eingesetzt werden kann, weil dort die Treiberproblematik nicht so ein Thema ist.
Im Pc-Bereich finden sich kaum Modelle, die über ein Thunderbolt-Anschluss verfügen (Standard Usb 2. bzw, USb 3.0, wenn man sucht, findet man nur Apple-Rechner.
#7
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 14011
Zitat Interrex;20805567
wenn man sucht, findet man nur Apple-Rechner.


Nö: MSI Deutschland ? Motherboards - Z77A-G45 Thunderbolt
#8
customavatars/avatar40366_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
unterwegs
SuperModerator
Märchenonkel
Jar Jar Bings
Beiträge: 21810
Es ist schon einiges: thunderbolt | Geizhals Deutschland

17 Mainboards, 20 Nicht-Apple-Notebooks, aber das ist alles nichts gegen 191 Apple-Notebooks.
#9
Registriert seit: 12.01.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 288
Zitat pajaa;20806089
Es ist schon einiges: thunderbolt | Geizhals Deutschland

17 Mainboards, 20 Nicht-Apple-Notebooks, aber das ist alles nichts gegen 191 Apple-Notebooks.


Ich hatte vorher die Suche eingegrenzt: Erst [U]ab (13,3 Zoll) [/U]bedient Acer als einziger Hardwarehersteller den PC-Notebook-Markt mit Geräten, die auch über ein Thunderbolt verfügen. Je mehr Zoll, dann auch mehr Anbieter...aber sonst fast nur noch Apple-Produkte.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]