> > > > Apple stellt Patentantrag für Smart Cover mit Ladefunktion

Apple stellt Patentantrag für Smart Cover mit Ladefunktion

Veröffentlicht am: von

apple logoDer Elektronikhersteller Apple stellt immer wieder neue Patentanträge für seine Entwicklungen und diese tauchen nach kurzer Zeit meist im Internet auf. Diesmal betrifft es ein Zubehörartikel für das iPad, denn Apple soll für das Smart Cover eine Ladefunktion planen. So soll ein spezielles Smart Cover mit Zusatzakkus ausgestattet sein und das iPad über Induktion, also kabellos mit mehr Strom versorgen. Dadurch soll sich natürlich vor allem die Laufzeit erhöhen und durch die verbaute Magnethalterung soll ein Magnetfeld für den Ladevorgang erzeugt werden. Statt wie bisher, soll das Smart Cover nicht mehr aus Kunststofflamellen bestehen, sondern diese sollen durch flache Akkus ersetzt werden. Der Ladevorgang kann aber nur durch eine verbaute Spule im iPad realisiert werden und da diese bei den bisherigen Modellen fehlt, wird diese Technik auch nicht bei den älteren Modellen eingesetzt werden können.

Die Akkus des Smart Cover sollen sich über ein Kabel oder sogar kleine Solarzellen auf der Oberseite laden lassen, bisher ist noch nicht ganz sicher welche Methode Apple bevorzugt. Das Patent wurde bereits am 12. September 2011 eingereicht und bisher ist nicht bekannt, ob Apple an einem solchen Smart Cover überhaupt noch arbeitet oder diese Pläne bereits aufgegeben hat. Sollte Apple diese Technik aber in die Realität umsetzen, wird diese mit Sicherheit in einer der kommenden Generationen zum Einsatz kommen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (31)

#22
Registriert seit: 03.01.2009

Banned
Beiträge: 2617
Geniale Idee :) und an die Meckerer, wenn das so auf der Hand liegt, warum hat noch keiner so etwas raus gebracht?
Hatten doch genug Zeit, Tablets gibt es nicht erst seit heute.
#23
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 7015
Weil es tatsächlich Hersteller gibt, die das einfach in ihre Produkte integrieren, ohne die Gelegenheit zu nutzen, ihre Kunden bis aufs Letzte abzuzocken?
#24
Registriert seit: 03.01.2009

Banned
Beiträge: 2617
Und nun, nicht jeder will oder braucht Solarzellen und Co. direkt im Gehäuse?
Wo liegt also das Problem, es als Zubehör anzubieten und wer es möchte/braucht kauft es und wer nicht lässt es.
Einen externer Akku der durch Solarzellen geladen wird und dann das Gerät per Induktion lädt habe ich zumindest so noch nicht gesehen, das Ganze noch nützlich als SmartCover verpackt.

Abzocke?
Du wirst doch gar nicht gezwungen irgend etwas zu kaufen?
#25
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 7015
Man kann ja auch alles schönreden :rolleyes:
Solarzellen braucht kein Mensch im Gerät, wer hält das denn schon so in die Sonne?
War es nicht das Ipad, das sich ausschaltete, wenn es zu lange in der Sonne war?
Abgesehen davon, dass Solarzellen in dieser Größe nicht einmal die Leistung ausgleichen, die das Ipad zieht.
Die Verbindung per Induktion macht das Ganze natürlich noch viel effizienter. Man kann aber schon heute (und gestern) seine Geräte ganz einfach per Induktion laden. Und ja, auch solche Smartcovers wären mit einem solchen Gerät möglich. Auch wenn es mir immer noch nicht einleuchtet, was daran smart sein soll...
#26
Registriert seit: 03.01.2009

Banned
Beiträge: 2617
Musst es ja nicht kaufen wie gesagt.
Wenn Kunden daran interesse haben, kaufen sie es sich und wenn nicht verschwindet es wieder vom Markt. Was bringt mir das laden per Induktion, wenn ich dazu eine Steckdose benötige?
Hier geht es aber um einen externen Akku der ohne zu stören das Gerät auflädt. Bei den Solarzellen geht es doch nur darum den Akku wieder zu laden und somit eben die Lautzeit noch einmal etwas zu verlängern. Dass die kleinen Panel nicht genug Leistung liefern um das Gerät alleine darüber zu betreiben sollte wohl klar sein.

Du sagst es ist möglich richtig, aber da es das hier noch nicht zu kaufen gibt und wohl auch noch kein Patent dazu existiert ist es eine Neuerung.
#27
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 7015
Die Neuerung ist, dass man eine triviale, seit hundert Jahren bekannte, mit einer weiteren, kaum verbreiteten, da saudämlichen, Erfindung kombiniert, nur um das patentieren zu können? Na super.
#28
Registriert seit: 03.01.2009

Banned
Beiträge: 2617
Wenn das so wäre warum hast du dann das Patent nicht schon vorher eingereicht? :bigok:
#29
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 7015
Würde. :shot:
#30
Registriert seit: 03.01.2009

Banned
Beiträge: 2617
Tja das Leben ist kein Ponyhof und nun bist du dafür zu spät dran.
#31
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 7015
Nicht "würde" als Konjunktiv, "Würde" im Sinne von Menschenwürde ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]