> > > > Google Glass noch 2013 für unter 1500 US-Dollar

Google Glass noch 2013 für unter 1500 US-Dollar

Veröffentlicht am: von

google100„Augmented Reality" ist das Stichwort, um das sich alles bei Googles „Glass"-Projekt dreht. Konkret geht es dabei um die Entwicklung einer Brille, die an das Internet angebunden ist und so Informationen schnell und unkompliziert über ein kleines Display direkt vor dem Auge des Nutzers anzeigen kann. Einem Bericht vom US-Magazin The Verge zufolge soll Google nun schon große Fortschritte bei der Entwicklung erreicht haben, sodass der Konzern plane, die Brille noch 2013 auf den Markt zu bringen.

Steve Lee, Verantwortlicher für das Glass-Projekt bei Google sprach aber nicht nur über die für dieses Jahr geplante Markteinführung der Brille. Auch Themen, wie eine Kooperation mit Drittanbietern waren mit von der Partie. So plane der Konzern auch ein Design, das das Kombinieren der Technik mit Brillengestellen anderer Hersteller ermöglichen soll. Mit dieser Variante von Google Glass wäre es dann auch denkbar, dass Menschen mit Sehschwäche die Technik einfach an ihrer aktuellen Sehhilfe montieren können.

Zum aktuellen Zeitpunkt kann die Brille für einen Preis von 1500 US-Dollar von Entwicklern bezogen werden. Bis zum Jahresende soll diese dann aber auch für die breite Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Der Preis falle laut Lee dabei unter die aktuelle Marke von 1500 US-Dollar. Konkretere Angaben zum Preis und der Verfügbarkeit wurden noch nicht gemacht.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar170929_1.gif
Registriert seit: 03.03.2012

Gefreiter
Beiträge: 63
So eine Brille würde für mich erst interessant werden ab einem Preis von unter 500€.
Da dies in den nächsten Jahren sowieso nicht passieren wird, werde ich diese Entwicklung vermutlich nur weiter interessant verfolgen aber nicht kaufen.
#2
customavatars/avatar26865_1.gif
Registriert seit: 31.08.2005

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 458
Was hat denn dieses komplett nichtssagende Video damit zu tun? Da war nichts von den in der News angesprochenen Funktionen zu sehen.

Die News hingegen klingt sehr interessant, nur wie soll denn dann die Stuerung erfolgen?
#3
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8052
Steuerung über ein Magnetband bzw. Touch am Gestell und per Spracheingabe.
#4
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Zitat Xeon1;20239749
Die News hingegen klingt sehr interessant, nur wie soll denn dann die Stuerung erfolgen?


Google Glass - How It Feels
#5
customavatars/avatar152833_1.gif
Registriert seit: 04.04.2011

Gefreiter
Beiträge: 45
Ist das Display nur fürs rechte Auge oder kann man vor Kauf entscheiden? Mein dominantes Auge ist nämlich das Linke, rechts würde es wohl eher stören.
#6
customavatars/avatar87103_1.gif
Registriert seit: 13.03.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4456
naja... interessant wäre sowas mit Kontaktlinsen aber in paar jahren wird es wohl auch möglich sein..
siehe :

[video=youtube_share;lK_cdkpazjI]http://youtu.be/lK_cdkpazjI[/video]

sowas wäre doch mal was :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Sharkoon Skiller SGS3 im Test - schmal geschnitten, gut gepolstert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_TEASER

Nach Corsair und noblechairs steht nun der dritte Gaming-Chair auf unserem Testprogramm, der Sharkoon Skiller SGS3. Die Optik kommt schon einmal bekannt vor, aber kann sich der auf das Gaming ausgerichtete Bürostuhl an anderer Stelle absetzen? Sie sind sicherlich eines der Phänomene der letzten... [mehr]

Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]