> > > > Google Glass noch 2013 für unter 1500 US-Dollar

Google Glass noch 2013 für unter 1500 US-Dollar

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

google100„Augmented Reality" ist das Stichwort, um das sich alles bei Googles „Glass"-Projekt dreht. Konkret geht es dabei um die Entwicklung einer Brille, die an das Internet angebunden ist und so Informationen schnell und unkompliziert über ein kleines Display direkt vor dem Auge des Nutzers anzeigen kann. Einem Bericht vom US-Magazin The Verge zufolge soll Google nun schon große Fortschritte bei der Entwicklung erreicht haben, sodass der Konzern plane, die Brille noch 2013 auf den Markt zu bringen.

Steve Lee, Verantwortlicher für das Glass-Projekt bei Google sprach aber nicht nur über die für dieses Jahr geplante Markteinführung der Brille. Auch Themen, wie eine Kooperation mit Drittanbietern waren mit von der Partie. So plane der Konzern auch ein Design, das das Kombinieren der Technik mit Brillengestellen anderer Hersteller ermöglichen soll. Mit dieser Variante von Google Glass wäre es dann auch denkbar, dass Menschen mit Sehschwäche die Technik einfach an ihrer aktuellen Sehhilfe montieren können.

Zum aktuellen Zeitpunkt kann die Brille für einen Preis von 1500 US-Dollar von Entwicklern bezogen werden. Bis zum Jahresende soll diese dann aber auch für die breite Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Der Preis falle laut Lee dabei unter die aktuelle Marke von 1500 US-Dollar. Konkretere Angaben zum Preis und der Verfügbarkeit wurden noch nicht gemacht.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar170929_1.gif
Registriert seit: 03.03.2012

Gefreiter
Beiträge: 60
So eine Brille würde für mich erst interessant werden ab einem Preis von unter 500€.
Da dies in den nächsten Jahren sowieso nicht passieren wird, werde ich diese Entwicklung vermutlich nur weiter interessant verfolgen aber nicht kaufen.
#2
customavatars/avatar26865_1.gif
Registriert seit: 31.08.2005

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 458
Was hat denn dieses komplett nichtssagende Video damit zu tun? Da war nichts von den in der News angesprochenen Funktionen zu sehen.

Die News hingegen klingt sehr interessant, nur wie soll denn dann die Stuerung erfolgen?
#3
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8052
Steuerung über ein Magnetband bzw. Touch am Gestell und per Spracheingabe.
#4
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Zitat Xeon1;20239749
Die News hingegen klingt sehr interessant, nur wie soll denn dann die Stuerung erfolgen?


Google Glass - How It Feels
#5
customavatars/avatar152833_1.gif
Registriert seit: 04.04.2011

Gefreiter
Beiträge: 45
Ist das Display nur fürs rechte Auge oder kann man vor Kauf entscheiden? Mein dominantes Auge ist nämlich das Linke, rechts würde es wohl eher stören.
#6
customavatars/avatar87103_1.gif
Registriert seit: 13.03.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4452
naja... interessant wäre sowas mit Kontaktlinsen aber in paar jahren wird es wohl auch möglich sein..
siehe :

[video=youtube_share;lK_cdkpazjI]http://youtu.be/lK_cdkpazjI[/video]

sowas wäre doch mal was :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Logi ZeroTouch im Test - Wird wirklich aus jedem Auto ein Connected Car?

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LOGI_ZEROTOUCH_TEASER_KLEIN

Das Smartphone ist eine der größten Gefahrenquellen im Auto. Schon das kurze Lesen einer neuen Nachricht reicht aus, um schwere Unfälle mit dramatischen Folgen zu verursachen. Dabei gibt es mittlerweile zahlreiche Mittel und Wege, um die Ablenkung zu minimieren. Alles zu aufwendig, dachte sich... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]