> > > > Neues Galaxy Note eventuell noch in diesem Jahr

Neues Galaxy Note eventuell noch in diesem Jahr

Veröffentlicht am: von

samsung

Samsung hat eine neue Produktbezeichnung bei der Digital Living Network Alliance (DLNA) zertifizieren lassen. Das GT-N5100 lässt auf ein neues Galaxy Note schließen. Eine Stellungnahme seitens Samsung gab es bisher nicht.

Die Gerüchte, dass Samsung bereits an einem neuen Nachfolger für ein Galaxy Note arbeiten könnte, gab es schon lange. Nun hat das südkoreanische Unternehmen Samsung ein Gerät mit der Produktbezeichnung GT-N5100 bei der DLNA zertifizieren lassen. „GT-N“ war bereits das Kürzel, mit dem die Note-Reihe eingeleitet wurde. Dabei hatten alle vorigen Modelle dieses Kürzel inbegriffen.

Die DLNA ist ein 2003 gegründeter Zusammenschluss verschiedener Hersteller der Unterhaltungselektronik. 250 Mitglieder aus 20 Ländern gehören dieser internationalen Vereinigung an, unter anderem Sony, Microsoft, Hewlett-Packard, Toshiba – und eben Samsung. Mit der Zertifizierung eines Gerätes soll erreicht werden, dass Musik, Fotos und Videos untereinander austauschbar sind. Zertifizierte Geräte dürfen zudem mit dem DLNA-Logo beworben werden und werden explizit auf der DLNA-Webseite genannt.

Das GT-N5100 wird bei der DLNA als Tablet bezeichnet. Das Galaxy Note 2 mit 5,5 Zoll und das Galaxy Note 10.1 mit 10,1 Zoll belegen mögliche Größen des neuen Galaxy Note. Eventuell lässt dies einen Schluss auf ein 8-Zoll Tablet zu. Zudem reichen Hersteller ihre Produktinformationen meist erst kurz vor der Veröffentlichung bei der DLNA ein. Samsung könnte damit ein Weihnachtsgeschäft anstreben oder neue Informationen auf den kommenden Messen bekannt geben. Die Consumer Electronic (CES) Show im Januar 2013 oder der Mobile World Congress (MWC) im Februar 2013 wurden oft für neue Bekanntgaben genutzt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 22.01.2006

Obergefreiter
Beiträge: 95
So schnell kaufe ich mir kein Samsung Smartphone mehr. Die Rate, mit der die Produkte an Wert verlieren, sind unfassbar hoch und die Qualität konnte mich zumindest beim ersten Note nicht wirklich überzeugen.
#2
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4379
Geht es hier nicht um ein Tablet ?
#3
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7501
Wollte ich grade sagen. Das "Galaxy Note" ist ein Tablet, da könnte es gut sein, dass da dieses Jahr noch ein Nachfolger von kommt, nur "Note" ist hingegen das Handy ;)
#4
customavatars/avatar2602_1.gif
Registriert seit: 27.08.2002

Moderator
Beiträge: 3471
ich glaube ich habe schon hersteller gesehen die ihre Produkte besser bezeichnet haben. So das man die Produkte auch von einander differenzieren konnte.
#5
customavatars/avatar146583_1.gif
Registriert seit: 06.01.2011
Rostock
Stabsgefreiter
Beiträge: 307
Zitat Janero;19669764
ich glaube ich habe schon hersteller gesehen die ihre Produkte besser bezeichnet haben. So das man die Produkte auch von einander differenzieren konnte.


Bei einer Kennzeichnung mit lediglichder Modellnummer, die bereits publik ist, beschwerst du dich also über die Namensgebung der Reihe - aha
#6
customavatars/avatar48631_1.gif
Registriert seit: 03.10.2006
WOB
Admiral
Beiträge: 8756
Habe gerade fast geschluckt da ich mein Note 2 gerade mal 2 Wochen haben.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]