> > > > Kommentar: Warten auf das Micrsoft Surface

Kommentar: Warten auf das Micrsoft Surface

Veröffentlicht am: von

win8 logo"Available today" - jeder denkt bei diesem Satz an Apple Keynotes. Neue Produkte, heiß ersehnt, können direkt nach dem Launch gekauft werden, jüngstes Beispiels: Das MacBook Pro mit 13-Zoll-Retina-Display. Nun möchte Microsoft auch gerne ein wenig wie Apple sein, das ist allgemein bekannt, schließlich hat man sich in Redmond mit dem Surface auch erstmalig auf die Kombination von abgestimmter Hardware und Software eingelassen. Leider ist es aber auch gerade das Surface, das zeigt, woran Micrsoft aktuell noch scheitert.

Der Launch von Micrsofts Surface ist logisch, kam aber auch für mich in einem gewissen Rahmen überraschend. Zwar steht hier schon seit langer Zeit ein Microsoft-Keyboard auf dem Schreibtisch, aber nein, die Windows-Macher und Hardware, das mag nicht so recht zusammenpassen. Nüchtern betrachtet hat das weniger etwas damit zu tun, dass ich es Microsoft nicht zutrauen würde, ein ordentliches Hardware-Paket zu schnüren. Nein, die Eingabegeräte gehörten über eine lange Zeit sogar zum Besten was der Markt her gibt, sondern mit politischen Überlegungen. Microsoft ist mit seinem ersten Tablet seinen Hardware-Partnern ordentlich in die Parade gefahren, was zu einiger Verstimmung führte. Das neue Tablet muss Microsoft also all diesen Ärger Wert gewesen sein.

Eines zeigt dieser Schritt aber recht deutlich: Microsoft war sich von vornherein klar, dass etwas passieren musste zum Start von Windows 8, zu neu, zu ungewohnt, einfach zu anders ist die neue Modern UI. Ein Gerät, das vollends aus der Hand von Microsoft stammt, soll da natürlich für Vertrauen sorgen, denn dann wird schon alles genau aufeinander abgestimmt sein. Dass dieses Konzept funktioniert, das zeigt Apple schon eine ganze Zeit und von eben jenem Esprit wollte Microsoft doch nur allzu gern profitieren.

Wie sich nun aber zeigt, scheint Microsofts Plan (zumindest in Deutschland) nicht wirklich aufzugehen. Bislang scheint noch keines der für den deutschen Markt vorbestellten Surface-Geräte ausgeliefert worden zu sein. Im Gegenteil, viele der Surface-Vorbesteller erhalten aktuell Storno-Mails seitens Microsoft. Dabei soll es sich zwar lediglich um einen Software-Fehler handeln, einen etwas faden Beigeschmack hinterlässt die Aktion bei mir aber doch. Möchte Microsoft wirklich ein Stück vom Tablet-Markt für sich beanspruchen, dann müssen nicht nur Hard- und Software stimmen, sondern auch alles anderen drum herum, sonst ist der erste Eindruck als neuer Premium-Tablet-Lieferant schnell dahin. Passend zu diesem Problem gab es das Surface beim offiziellen Windows-8-Launch in Berlin das Surface auch lediglich hinter Glas zu bewundern.

Das soll nun bitte nicht falsch verstanden werden – ich halte Microsofts Surface-Vorstoß für den richtigen Weg und die Modern UI für eine erfrischend neue Oberfläche in der Tablet-Welt. Um dem aktuellen Tablet-Platzhirsch Paroli bieten zu können, braucht es meines Erachtens aber noch etwas mehr, nämlich die Mühe um den Kunden – übrigens einer der Aspekte bei dem auch Apple nicht immer überzeugen konnte, sodass es hier im Grunde noch einfacher gewesen wäre, sich neu zu erfinden. Schade, dass diese Möglichkeit nicht genutzt wurde.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (18)

#9
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11413
Zitat neo[2k];19656519
Ich finds erstaunlich, wie die HWL Redakteure es immer wieder schaffen, diverse News mit Apple Werbung einzuleiten.


Naja die Lieferzeiten bei Iphone 5 sind ja auch nicht besser. Von daher lassen sich schon parallelen finden.
#10
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Die wurden aber nicht erwähnt sondern nur, dass das Macbook Pro 13" mit hochauflösenden IPS Panel sofort verfügbar war ...
#11
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11413
Naja wie man es dreht und wendet.. Windows 8 war ja sofort verfügbar =) Das Surface ist ja nur ein "Gimmick"

Wenn man es nochmal in Ruhe durchliest..
Zitat
Nun möchte Microsoft auch gerne ein wenig wie Apple sein, das ist allgemein bekannt, schließlich hat man sich in Redmond mit dem Surface auch erstmalig auf die Kombination von abgestimmter Hardware und Software eingelassen

Liest sich irgendwie so, als wurde es auf einem Mac geschrieben.
#12
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Über die Verfügbarkeit von Win8 wird auch nicht gestichelt, nur das Surface wird madig geredet und Apple hochgelobt ... iPhone5, iPad mini und iPad 4 hatten/haben wochenlange Wartezeiten.

Ach egal ich lass es einfach ... die übliche Apple ist besser und der Rest sch**ße News ...

Zitat Hardwarekäufer;19656660
Liest sich irgendwie so, als wurde es auf einem Mac geschrieben.

:vrizz:
#13
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8052
Interessant: http://ozar.me/2012/10/why-im-returning-my-microsoft-surface-rt/
#14
customavatars/avatar129611_1.gif
Registriert seit: 15.02.2010
Luxemburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1543
Ich sehe das weniger dramatisch. Natürlich ist es ärgerlich wenn es zu Verzögerungen kommt, aber Microsoft schenkt einem in diesem Fall ja einen 50€ Gutschein für den Store/Zubehör. Da sollte es nicht weiter schlimm sein ein paar Tage länger zu warten. In UK scheinen die Dinger auch ohne Benachichtigung versendet zu werden, nur weil man nix hört muss das also auch nicht heissen dass es noch nicht unterwegs ist.
#15
customavatars/avatar181247_1.gif
Registriert seit: 25.10.2012

Matrose
Beiträge: 22
Zitat CookieJoe;19656942
Ich sehe das weniger dramatisch. Natürlich ist es ärgerlich wenn es zu Verzögerungen kommt, aber Microsoft schenkt einem in diesem Fall ja einen 50€ Gutschein für den Store/Zubehör. Da sollte es nicht weiter schlimm sein ein paar Tage länger zu warten. In UK scheinen die Dinger auch ohne Benachichtigung versendet zu werden, nur weil man nix hört muss das also auch nicht heissen dass es noch nicht unterwegs ist.


Das Ganze scheint ja noch eine Spur "lustiger" zu sein:

"So I just called Microsoft and received this information:

If there was no delay in sending out your tablet on Friday then you won't receive any tracking information by email. But if there was a delay and your surface is still in the warehouse then you will receive a tracking number when it gets shipped.

This means Microsoft is not telling anyone anything. If your surface is on the way you won't know it until it arrives. And if not, you won’t know until they send it, but they won't tell you when that is, until it's sent.

Only Microsoft!"

Quelle: Microsoft Surface tablets shipping in UK, delivered with no prior confirmation | wpcentral | Windows Phone News, Forums, and Reviews
#16
customavatars/avatar7414_1.gif
Registriert seit: 07.10.2003
Franken
Chefredakteur
Beiträge: 9249
Zur Klarstellung: Geschrieben wurde der Text auf einem Windows-Notebook und mein iPhone wird vermutlich bald gegen WP8-Gerät getauscht.

Mir ging es darum, dass Microsoft meiner Meinung nach aktuell in einem Prozess des selbst neu erfindens ist. Man muss nicht mehr nur mit Firmenkunden hantieren, sondern möchte bewusst cool im Endkundenmarkt da stehen. Und eben da kommt es für mich drauf an, dass zu einem solchen Launch alles passt, um positiv wahrgenommen zu werden.

Dass auch iPad und iPhone erhebliche Lieferzeiten haben ist mir bewusst und alles andere als optimal und könnte auch etwas mit künstlicher Verknappung zu tun haben - zumindest gab es da aber Produkte zum Start in Deutschland. ;)
#17
customavatars/avatar181247_1.gif
Registriert seit: 25.10.2012

Matrose
Beiträge: 22
Zitat Andi [HWLUXX];19657278
Und eben da kommt es für mich drauf an, dass zu einem solchen Launch alles passt, um positiv wahrgenommen zu werden.


Eigentlich passt ja auch alles: der US-Markt hat seine Geräte pünktlich erhalten, das größte Problem ist damit abgewendet. Die restlichen Märkte, in denen das Gerät - bis heute - noch nicht verfügbar war, bekommt Gutscheine. Mit so etwas kann man über einen System-Fehler ohne Probleme hinwegstreiten, man könnte sich in diesem Fall sogar einen Seitenhieb erlauben (wann hat das "neue" Apple - sprich, seit dem iPhone, schon einmal Gutscheine an Kunden, die ihr Gerät nicht rechtzeitig zum Launch erhalten haben, verschenkt?) - aber so etwas muss man nun einmal kommunizieren. Und genau das scheint nicht zu passieren, Fragen bleiben bei Anrufen entweder unbeantwortet oder mehrere verschiedene.
#18
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat Andi [HWLUXX];19657278
Dass auch iPad und iPhone erhebliche Lieferzeiten haben ist mir bewusst und alles andere als optimal und könnte auch etwas mit künstlicher Verknappung zu tun haben - zumindest gab es da aber Produkte zum Start in Deutschland. ;)


Auch ein Argument

@Elerador
Das Stimmt, da halten sie sich sehr bedeckt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

  • Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

    Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

    Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]

  • Elgato Thunderbolt 3 Dock im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ELGATO-THUNDERBOLT3-DOCK

    Schon mit der ersten Thunderbolt-Generation begleitete uns das Thema Docks. Die 10 GBit/s Bandbreite der ersten Generation waren aber noch ein Flaschenhals, denn neben USB, Ethernet und Co. sind die Display-Erweiterung ein wesentlicher Bestandteil des Docks. Hier fallen aber je nach Auflösung... [mehr]