> > > > iPad Mini soll bei 329 US-Dollar starten

iPad Mini soll bei 329 US-Dollar starten

Veröffentlicht am: von

ipad3Die Gerüchteküche ist sich zu fast 100 Prozent sicher, dass Apple am 23. Oktober sein neues iPad Mini vorstellen wird. Bisher sind nur wenige Details über das Gerät durchgesickert und bis auf den kleineren Bildschirm im Vergleich zum iPad sind die technischen Details zum großen Teil reine Spekulationen. Die Kollegen von 9to5mac haben aber inzwischen ihre Meinung zu den möglichen Verkaufspreisen abgegeben und demnach soll das kleinste iPad Mini mit 16 GB Speicher und WiFi für 329 US-Dollar in den Handel kommen. Die weiteren Modelle mit lediglich einem WLAN-Modul und 32 GB sollen für 429 US-Dollar beziehungsweise mit 64 GB für 529 US-Dollar gehandelt werden.

Für die Modelle mit einem zusätzlichen Handymodul sollen die Preise bei 459, 559 beziehungsweise 659 US-Dollar liegen. Natürlich auch jeweils mit einer Speicherkapazität von 16, 32 oder 64 GB. Wie bei allen bisher erhältlichen mobilen Geräten von Apple soll zudem die Auswahl zwischen den Farben Schwarz und Weiß möglich sein.

Zu welchem Preis Apple aber letztendlich das iPad Mini in den Handel bringen wird, wird sich wohl erst am 23. Oktober 2012 klären. Auch die genauen technischen Details werden zu diesem Zeitpunkt feststehen und erst danach können erste konkrete Aussagen zu den Geräten getroffen werden.

ipad-pricing1

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar167470_1.gif
Registriert seit: 04.01.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1573
Die Preise scheinen realistischer. Ich glaube kaum, das Apple unter 300$ geht.
#2
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1381
Ich halte dagegen, dass es ein iPad Mini geben wird.
#3
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1955
130$ Aufpreis für ein 3G(/LTE)-Modul, das ist ja fast ein Schnäppchen...

Und es gibt tatsächlich Leute, denen das nichts ausmacht?
#4
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4914
Die Qualität darf niemals aufgrund des Preises mangeln. Warten wir die Keynote ab...
#5
customavatars/avatar15299_1.gif
Registriert seit: 16.11.2004
Köln
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1354
329 ist immer noch doppel so teuer wie andere tablets dieser Groesse
#6
Registriert seit: 03.10.2006
Leipzig
Bootsmann
Beiträge: 693
ach warten wir mal ab, morgen ist es schon so weit ^^
#7
Registriert seit: 15.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1690
Erst sollten es 249e sein:

http://www.hardwareluxx.de/index.php/news/consumer-electronics/gadgets/24062-apple-ipad-mini-ab-249-euro.html

Dann 299, jetzt 329, mich würds nicht wundern wenn es morgen noch mehr werden.

Wir sind bald beim doppelten Preis des kleinen Nexus!
#8
customavatars/avatar20978_1.gif
Registriert seit: 21.03.2005

Ruhestand
Beiträge: 29136
349 waren mein Tipp (in Euro). Dabei bleibe ich. :)

Aber egal ob 299, 329 oder 349 Dollar, um das zu zahlen muss man schon ein gehöriger Fan sein. Beim iPad 3 lasse ich mir den Preis aufgrund der Ausstattung und der ähnlich teuren Konkurrenz gefallen, aber in diesem Fall wäre das Nexus 7 nicht nur bedeutend billiger, sondern wohl auch weitaus besser ausgestattet.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Sharkoon Skiller SGS3 im Test - schmal geschnitten, gut gepolstert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_TEASER

Nach Corsair und noblechairs steht nun der dritte Gaming-Chair auf unserem Testprogramm, der Sharkoon Skiller SGS3. Die Optik kommt schon einmal bekannt vor, aber kann sich der auf das Gaming ausgerichtete Bürostuhl an anderer Stelle absetzen? Sie sind sicherlich eines der Phänomene der letzten... [mehr]

Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]