> > > > Apple lädt zum Event am 23. Oktober

Apple lädt zum Event am 23. Oktober

Veröffentlicht am: von

apple logoSoeben hat Apple die Einladungen zu einem Media-Event am 23. Oktober an die Presse verschickt. Um 10:00 Uhr Ortszeit, also 19:00 Uhr deutscher Zeit, startet dieser im California Theatre in San Jose. Der Schriftzug "We´ve got a little more to show you." deutet sicherlich auf ein iPad Mini hin. Die aktuelle Gerüchtelage lässt daran eigentlich keine Zweifel mehr.

Einladung zum Apple-Event

Im gleichen Atemzug könnte Apple auch noch das 13" MacBook Pro mit Retina-Display vorstellen und den iMac und Mac Mini aktualisieren.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (20)

#11
customavatars/avatar138927_1.gif
Registriert seit: 15.08.2010

Oberstleutnant auf Landgang
Beiträge: 2818
Zitat GTA20005;19597070
Niemals. Selbst ein Touch kostet 319€. Ein Preis von ca 350-400€ ist da schon realistischer.

Das iPad Mini muss nicht unbedingt teurer sein als der Touch, weil die Zielgruppe eine andere ist ;)
#12
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Banned
Beiträge: 17003
ich binma auf das macbook pro 13" retina gespannt, ipad mini ist mir zu klein
#13
customavatars/avatar70942_1.gif
Registriert seit: 19.08.2007
Liberty City
Leutnant zur See
Beiträge: 1179
Zitat dre23;19597143
Warum?

Das Teil sieht nicht anders aus, wie das normale iPad, somit alles gleich, nur kleiner.


Wusste nicht, dass du bei Apple ein hohes Tier bist, oder wie kommst du darauf, dass alles gleich ist??? Abgesehen davon habe ich eher daruf gezielt, dass das iPad mini womöglich eine extrem "beschnittene" Version vom normalen iPad ist... Ich könnte mir zB vorstellen, dass kein 4G (oder 3G) vorhanden ist... Ich vermute auch, dass das Display nicht hochauflösen ist... Wenn es so sein sollte wie ich es beschrieben hab, will Apple "wieder" mal verstaubte Technologie als Neue verkaufen, und das zu Apple-mäßigen preisen... Ich hoffe Apple belehrt mich eines besseren...
#14
Registriert seit: 15.09.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1153
Irgendwo müssen die ja abspecken.
Wenn das mini "nur" kleienr ist, dann wäre das normale iPad viel zu teuer (im Vergleich).

Aber abwarten, was kommt.
Vor dem 5er iPhone war zu lesen, dass Apple Glasschneider für gewölbtes Glas gekauft hat und das iPhone auch so gewölbt werden würde, wie das Nexus. Bewahrheitet hat sich das nicht.

Nächste Woche wissen wir mehr.

Ich fände eine Infrarotschnittstelle top. Damit könnte ich dann echt alles zuhause bedienen...
#15
customavatars/avatar70942_1.gif
Registriert seit: 19.08.2007
Liberty City
Leutnant zur See
Beiträge: 1179
Wieso müssen die abspecken, machen sie ja auch nicht bei den iMacs (21,5" und 27"), da ist alles gleich bis auf die Displaygröße, und trotzdem verlangen sie 200€ mehr... Das ist nicht wirklich ein Argument... Naja mal abwarten, es ist noch nichts gesagtm solange die Preise nicht feststehen...
#16
Registriert seit: 15.09.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1153
Zitat harker85;19598412
Wieso müssen die abspecken, machen sie ja auch nicht bei den iMacs (21,5" und 27"), da ist alles gleich bis auf die Displaygröße, und trotzdem verlangen sie 200€ mehr... Das ist nicht wirklich ein Argument... Naja mal abwarten, es ist noch nichts gesagtm solange die Preise nicht feststehen...


200€ sind 20% beim iMac.
Bei einem iPad sind 200€ weniger 50%...
#17
customavatars/avatar70942_1.gif
Registriert seit: 19.08.2007
Liberty City
Leutnant zur See
Beiträge: 1179
Kann mir nicht vorstellen, dass es 200€ weniger kosten soll... We'll see
#18
customavatars/avatar92213_1.gif
Registriert seit: 26.05.2008
Mannheim
Moderator
Beiträge: 2839
bin ebenfalls sehr gespannt, vor allem ob die Preise die hier im Forum genannt wurden, tatsächlich zutreffen. Würde mich überraschen und zugleich freuen, auch wenn ich nicht vorhabe in naher Zukunft ein Tablet zu kaufen.
#19
customavatars/avatar68953_1.gif
Registriert seit: 24.07.2007
Hessen
Leutnant zur See
Beiträge: 1034
bin auch sehr gespannt.

hatte für mich eigentlich entschieden mir kein iPad zu kaufen da es ja "nur" ein größeres iPhone (ohne Telefonfunktion) ist, aber ich denke sollte das iPad mini wirklich so "billig" sein werde ich mir eins zulegen. :)
#20
customavatars/avatar30578_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005
Hannover
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 411
Ich habe keine Einladung bekommen :(
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]