> > > > Apple iPad Mini ab 249 Euro?

Apple iPad Mini ab 249 Euro?

Veröffentlicht am: von

ipad3In etwas mehr als einer Woche soll es soweit sein, dann soll das iPad Mini vorgestellt werden. Die entsprechenden Einladungen dazu dürften in den nächsten ein bis zwei Tagen an die Presse gehen. Das es ein iPad Mini geben wird, gilt als unstrittig. Zu viele Details und Komponenten der Zulieferer sind bereits aufgetaucht. Nun sind offenbar erste Preise im Warenwirtschaftssystem von MediaMarkt und Saturn aufgetaucht.

Demnach würde das iPad Mini in insgesamt 16 verschiedenen Konfigurationen erhältlich sein. Dies ergibt sich aus vier unterschiedlichen Speicherkapazitäten (8, 16, 32 und 64 GB), der Wahl zwischen einem reinen WiFi- und einem WiFi+Cellular-Modell und der Farbwahl zwischen schwarz und weiß. Ebenfalls interessant ist der Preis, der hier angegebenen wird. Demnach startet das iPad Mini ab 249 Euro und stünde damit preislich in direkter Konkurrenz zum Google Nexus 7 und und dem Kindle Fire. Dies muss allerdings noch etwas in Relation gesetzt werden, denn mit 8 GB ist das Nexus 7 bereits ab 199 Euro zu haben und Amazon bietet den Kindle Fire HD mit 16 GB ebenfalls für 199 Euro an.

iPad Mini (Bild: CiccareseDesign)

  • Apple iPad Mini 8 GB WiFi (schwarz/weiß): 249 Euro 
  • Apple iPad Mini 8 GB WiFi+Cellular (schwarz/weiß): 349 Euro
  • Apple iPad Mini 16 GB WiFi (schwarz/weiß): 349 Euro
  • Apple iPad Mini 16 GB WiFi+Cellular (schwarz/weiß): 449 Euro
  • Apple iPad Mini 32 GB WiFi (schwarz/weiß): 449 Euro
  • Apple iPad Mini 32 GB WiFi+Cellular (schwarz/weiß): 549 Euro
  • Apple iPad Mini 64 GB WiFi (schwarz/weiß): 549 Euro
  • Apple iPad Mini 64 GB WiFi+Cellular (schwarz/weiß): 649 Euro

In der Vergangenheit sind immer wieder Produkte und Preise von Apple frühzeitig im Warenwirtschaftssystem von MediaMarkt und Saturn aufgetaucht. Nicht immer stellten sich diese als richtig heraus.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (27)

#18
customavatars/avatar25252_1.gif
Registriert seit: 22.07.2005
Landkreis Mainz-Bingen
Flottillenadmiral
Beiträge: 5438
Zitat DamnedFreak;19594441
Dein Traffic lässt grüßen :fresse:


Im WLAN ist mir der Traffic egal ;) Und mehr als 90% der User nutzen ihr iPad nun mal nur im WLAN.
Wer die UMTS Variante braucht UND dann zusätzlich soooviel Musik immer dabei haben möchte, könnte sich auch im Dezember bei T-Mobile die Spotify-Option dazubuchen, wo dann der gesamte Streaming-Traffic nicht mit gezählt wird. Geht halt aber nur wenn man T-Mobile Kunde ist ;)

Ich finde 8GB aber definitiv zu wenig, ein paar Foto-Alben, ein paar Apps und schon sind 8gb weg. Ich glaube jeder User, der schon über einen längeren Zeitraum im Apple "Öko-System" unterwegs ist wird mit 8gb seine Probleme bekommen. Ein gutes Rennspiel z.B. belegt mal eben 1 bis 1,5gb.
#19
customavatars/avatar31972_1.gif
Registriert seit: 24.12.2005

Commander of the Grey
Beiträge: 10060
Zitat Zero2Cool;19595484

Ich finde 8GB aber definitiv zu wenig, ein paar Foto-Alben, ein paar Apps und schon sind 8gb weg. Ich glaube jeder User, der schon über einen längeren Zeitraum im Apple "Öko-System" unterwegs ist wird mit 8gb seine Probleme bekommen. Ein gutes Rennspiel z.B. belegt mal eben 1 bis 1,5gb.


aber nur wenn man auf dem gerät spielen will. will man das nicht, können 8gb genug sein.
#20
Registriert seit: 03.09.2012

Leutnant zur See
Beiträge: 1025
Zitat Krümelmonster;19594516
60 GB auf 16 GB wäre eine Bild-Schlagzeile. Das stimmt so natürlich nicht.


Das war natürlich durchaus erstmal ne provokative Aussage von mir.

Zitat Krümelmonster;19594516

Zum einen bezahle ich für den Dienst nicht,

Aber 110€ für 16GB? Das sind immerhin 4/1/2 Jahre Match.

Zitat Krümelmonster;19594516

...zum anderen lasse ich meine Mediathek nicht scannen.

Ok, das kann man persönlich natürlich ablehnen.

Zitat Krümelmonster;19594516

Da das zum großen Teil auch alte Hörspiele sind, bezweifle ich auch die Funktion über Match. Demzufolge müsste ich fast alles selbst hochladen, was bei meinem Internet ein hoffnungsloses Unterfangen wird.


Weils länger dauert wirds unmöglich? Rall ich nicht. Hab 9000 Titel mit ner 3000er Leitung abgeglichen und knapp 800 selber hochladen müssen. Rechner war einmal 40h beschäftigt. War jetzt nicht super dolle, aber seitdem läufts.


Zitat Krümelmonster;19594516

Ich habe nichts gegen den Dienst als solches, aber das steht und fällt alles mit der Internetanbindung und die ist bei mir mehr als mies.


Wie mies ist die denn? ISDN?


Zitat Krümelmonster;19594516

Abgesehen davon ist mein iPhone eben zu einem großen Teil MP3 Player

Dito. Bin absoluter Musikfreak.

Zitat Krümelmonster;19594516

und da möchte ich viele Stücke dabei haben und nicht von Netzwerken abhängig sein.

Muss ja kein Schwein. Ich hab genauso viel Musik drauf wie ich immer hatte. Nur eben den kram der vorher nicht mehr drauf passte per Cloud verfügbar. Match hat zusammen mit nem Apple TV und nem ordentlichen DAC den großteil meiner Anlage in den Ruhestand geschickt.

Für alle mit richtig großer Sammlung ist es die bisher beste Lösung. Außer man hat nen Classic. Aber der klingt mir zu schlecht.
#21
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 8144
Meine Leitung liegt aktuell bei etwa 3 MBit/s down und vielleicht 400kBit/s up. Das macht wirklich keinen Spaß, zumal der Download bei der Sache erstmal irrelevant ist.
#22
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30016
Apple läd zum Event am 23. Oktober
#23
customavatars/avatar90941_1.gif
Registriert seit: 05.05.2008
Braunschweig
Kapitänleutnant
Beiträge: 1973
yey Geburtstagsgeschenk für meine Mam ist gefunden :haha:
#24
Registriert seit: 03.09.2012

Leutnant zur See
Beiträge: 1025
Zitat Krümelmonster;19596079
Meine Leitung liegt aktuell bei etwa 3 MBit/s down und vielleicht 400kBit/s up. Das macht wirklich keinen Spaß, zumal der Download bei der Sache erstmal irrelevant ist.


Also in etwa wie bei mir. Wie gesagt, Upload macht man ja nur einmal.
#25
customavatars/avatar25252_1.gif
Registriert seit: 22.07.2005
Landkreis Mainz-Bingen
Flottillenadmiral
Beiträge: 5438
Zitat Krümelmonster;19596079
Meine Leitung liegt aktuell bei etwa 3 MBit/s down und vielleicht 400kBit/s up. Das macht wirklich keinen Spaß, zumal der Download bei der Sache erstmal irrelevant ist.


ähhm, ich hab hier ca. 5mbit/s down und 600 kbit/s up und habe meine 50gb Bibliothek in iTunes Match, es muss ja nur ein Teil hochgeladen werden und dafür kann man dann ruhig mal ein die Zeit investieren.
#26
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30016
Um genau zu sein wird nur das hochgeladen, was nicht schon bei Apple auf den Servern liegt.
#27
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 8144
Zitat Zero2Cool;19596666
ähhm, ich hab hier ca. 5mbit/s down und 600 kbit/s up und habe meine 50gb Bibliothek in iTunes Match, es muss ja nur ein Teil hochgeladen werden und dafür kann man dann ruhig mal ein die Zeit investieren.


Ja und ich schrieb bereits, dass meine Sammlung zu großen Teilen aus alten Hörspielen besteht, die Apple nicht hat.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]